Inhalte über einen Feed einreichen

Ausgabe einrichten

In diesem Hilfeartikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Google News-Ausgabe einrichten. 

1. In Google News Producer anmelden

Gehen Sie in Google Chrome zu google.com/producer und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an. Derzeit wird Google News Producer nur im Chrome-Browser unterstützt.

Welche E-Mail-Adresse sollte verwendet werden?

Wenn Sie diese Ausgabe professionell verwalten möchten, raten wir davon ab, ein persönliches Gmail-Konto zu verwenden.

Stattdessen können Sie ein Google-Konto unter Verwendung einer bestehenden E-Mail-Adresse einrichten, z. B. einer geschäftlichen E-Mail-Adresse. So kann Sie das Google News-Team einfacher erreichen, da Sie deren Posteingang wahrscheinlich regelmäßig abrufen.

 

Treten bei der Anmeldung in Producer mit einem Google Apps for Work-Konto Probleme auf?

Wenden Sie sich an den Administrator des Google Apps for Work-Kontos Ihres Unternehmens. Bitten Sie um die Aktivierung des Dienstes "Google Books" für Ihr Konto in der Google Admin-Konsole.

2. Ausgabe erstellen

  1. Wenn Sie bereits eine Ausgabe eingerichtet haben, können Sie eine neue erstellen, indem Sie oben rechts auf das blaue Dreieck klicken und dann Neue Ausgabe erstellen auswählen.

    1. Wenn Sie Producer zum ersten Mal verwenden, werden Sie dazu aufgefordert, vor dem Erstellen einer Ausgabe unsere Nutzungsbedingungen zu lesen.

  2. Geben Sie der Ausgabe einen Namen. Nutzer können mithilfe dieses Namens nach Ihrer Ausgabe suchen. Wir empfehlen daher, einen eindeutigen Namen auszuwählen, der Ihre Inhalte und Ihre Marke genau beschreibt.

3. Inhaltsbereich hinzufügen

  1. Wenn Sie eine RSS- oder Atom-Feed-URL haben, die für diese Ausgabe verwendet werden soll, geben Sie diese ein. Ihr Feed sollte unseren Richtlinien entsprechen.

    1. Wenn Sie auf YouTube gehostete Videos haben, geben Sie den Namen des Kanals ein, wenn z. B. die Kanal-URL http://www.youtube.com/user/googlechrome lautet, geben Sie googleChrome ein.

      Weitere Informationen zur Verwendung von Videos in Ihrer Ausgabe

  2. Klicken Sie auf Erstellen. Nachdem Sie Ihrer Ausgabe Bereiche hinzugefügt haben, können Sie sich rechts eine Vorschau Ihrer Ausgabe anzeigen lassen.

  3. Bei Bedarf können Sie zusätzliche Inhalte hinzufügen, indem Sie im linken Menü auf Bereiche klicken.

    Weitere Informationen zum Erstellen und Verwalten von Bereichen

4. Allgemeine Informationen hinzufügen

Ausgabenbeschreibung hinzufügen

Klicken Sie auf den Bereich Allgemeine Informationen, um das Feld Beschreibung wie im Katalog zu bearbeiten. Nutzer können anhand des Texts, den Sie hier eingeben, nach Ihrer Ausgabe suchen. Ihre Ausgabenbeschreibung sollte mindestens 140 Zeichen lang sein.

Kategorie auswählen

Wenn Sie die Einstellungen einer Ausgabe angeben, müssen Sie die Ausgabe entsprechend klassifizieren, damit die Leser sie im Google News-Katalog in der richtigen Kategorie finden können.

Liste der Kategorien

Die Liste der verfügbaren Kategorien in den Google News Producer-Einstellungen stimmt möglicherweise nicht genau mit den angezeigten Kategorien in Google News überein. Dies liegt daran, dass der Katalog auf eine optimale Nutzererfahrung beim Surfen und Lesen ausgerichtet ist. Zum Beispiel können ähnliche Kategorien zu einer einzigen zusammengefasst sein.

Hier finden Sie eine Liste mit den verfügbaren Kategorien in Google News Producer sowie deren Entsprechungen im Katalog, die Nutzer durchstöbern können:

In Google News Producer Im Google News-Katalog
Architektur
Haus & Garten
Immobilien
Haus & Garten
Unterhaltung
Veranstaltungen
Unterhaltung
Kunst
Handwerk & Hobbys
Design
Mode & Stil
Essen & Trinken
Haus & Garten
Männer & Lifestyle
Kinder & Erziehung
Haustiere
Fotografie
Shopping
Soziales
Besondere Interessen
Reisen
Frauen & Lifestyle
Besondere Interessen
Nachrichten & Politik
Wirtschaft
Lokales
Nachrichten & Politik
Gesundheit & Fitness Gesundheit & Fitness
Wissenschaft & Technik
Spiele
Wissenschaft & Technik

Sport
Motor

Sport
Essen & Trinken Essen & Trinken

Titelbild zur Verfügung stellen

Klicken Sie auf Titelbild, um eine Bilddatei hochzuladen. Ein Titelbildsymbol erleichtert es den Lesern, Ihre Ausgabe visuell von anderen zu unterscheiden. 

Anforderungen

  • Form: Quadratisch
  • Format: PNG, JPEG oder GIF
  • Mindestgröße: 1.000 x 1.000 Pixel

Wir empfehlen die Verwendung von Symbolen in Unifarben, ohne Rand, ohne abgerundete Ecken und ohne unnötige Farbverläufe oder Effekte. Außerdem ist es besser, einen transparenten, nicht weißen Hintergrund zu verwenden.

Hinweis: Wenn Sie kein Bild zur Verfügung stellen, erstellen wir automatisch ein Bild anhand des Titels Ihrer Ausgabe.

5. Für Google News-Benachrichtigungen anmelden

Melden Sie sich für aktuelle Benachrichtigungen zu Google News an, um Ihre Teilnahme optimal zu nutzen. Sie können E-Mails zu folgenden Themen erhalten:

  • Tipps für Werbeanzeigen: Informationen zur Verbesserung der Monetarisierung mithilfe von Anzeigen bei Google News
  • Neuigkeiten zum Produkt: Informationen zu Markteinführungen, neuen Funktionen und Testergebnissen
  • Technische Probleme: Benachrichtigungen zu APIs, technischen Funktionen oder technischen Veränderungen

So können Sie sich für E-Mail-Benachrichtigungen anmelden:

  1. Melden Sie sich in Producer an.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen der Ausgabe.
  3. Klicken Sie auf Kontaktdaten.
  4. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Textfeld ein und klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen Hinzufügen.
  5. Klicken Sie im Bereich Kontaktdaten das Kästchen unter jeder gewünschten Kategorie an.
  6. Klicken Sie auf Fertig.

Wichtig: 

  • Sie erhalten für jede Ihrer Abokategorien eine E-Mail vom Google News-Team. Bestätigen Sie Ihr Abo in jeder E-Mail, indem Sie auf den Link unter dem Satz "Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um Ihr Abo zu bestätigen" klicken.
  • Wenn Sie keine Google News-Benachrichtigungen mehr erhalten möchten, klicken Sie in einer der E-Mails, die Sie erhalten haben, unten auf den Link Abo beenden. Sie können die Benachrichtigungen auch abbestellen, indem Sie in Producer unter Kontaktdaten das Häkchen aus den Kästchen neben Ihrer E-Mail-Adresse entfernen und auf "Fertig" klicken.

6. Google Analytics einrichten

Geben Sie Ihre Google Analytics-Profil-ID ein, um nachzuverfolgen, wie häufig Ihre Inhalte angesehen wurden. Weitere Informationen zur Nachverfolgung mit Google Analytics

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?