Bestimmte Sprachausgabe von Google News ansehen

Google leitet die Nutzer häufig zu der Ausgabe weiter, die der Sprache ihrer Google-Benutzeroberfläche oder dem Standort ihrer IP-Adresse entspricht. Wenn die Sprache Ihrer Google-Benutzeroberfläche zum Beispiel Italienisch ist, erscheint automatisch die italienische Google News-Seite.

Alternativ bestimmen wir Ihren Standort anhand der IP-Adresse Ihres Computers. Das ist häufig die Internetadresse Ihres Internetanbieters. Normalerweise leiten wir die Nutzer, die sich außerhalb der USA befinden, auf eine regionsspezifische Website weiter (z. B. http://news.google.co.uk für Nutzer aus Großbritannien). Dadurch erhalten die Nutzer schnell Zugriff auf die Schlagzeilen ihrer Region.

Wenn Sie sich eine andere Google News-Ausgabe ansehen möchten, können Sie mithilfe des Dropdown-Menüs oben auf der Google News-Seite auf den Namen der Ausgabe klicken, die Sie sich aktuell ansehen. Klicken Sie zum Ändern der Ausgabe auf eine der im Menü aufgeführten Optionen. Um beispielsweise zur französischen Ausgabe zu wechseln, wählen Sie "France" im Dropdown-Menü aus.

Falls Sie über eine personalisierte Google News-Seite verfügen, werden Sie standardmäßig auf diese personalisierte Version weitergeleitet, sobald Sie sich in Ihrem Google-Konto anmelden. Sie können festlegen, welche Ausgabe personalisiert und somit Ihre Standardseite wird. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie angemeldet sind.
  2. Navigieren Sie zu Ihrer bevorzugten Landesversion.
  3. Klicken Sie oben auf der Google News-Startseite auf das Zahnradsymbol Nachrichten personalisieren. Sie werden dann gefragt, ob Sie bestehende Personalisierungseinstellungen in einer anderen Ausgabe löschen möchten. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.

Sie können die gewünschte Ausgabe auch als Lesezeichen speichern. Um beispielsweise schnell auf die Deutschland-Ausgabe von Google News zuzugreifen, speichern Sie http://news.google.com/news?ned=de als Lesezeichen. Permalinks für andere Ausgaben finden Sie in der vollständigen Liste der Google News-Ausgaben.