Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Nachrichteneinstellungen personalisieren

Sie können Google News so einrichten, dass es Ihnen die Themen zeigt, die Sie interessieren, und Ihnen von Ihrem Standort abhängige Nachrichten zur Verfügung stellt.

Angezeigte Nachrichtenthemen auswählen

  1. Melden Sie sich in Google News an.

  2. Klicken Sie oben rechts auf Personalisieren.

  3. Verwenden Sie die Schieberegler unter "Google News personalisieren", um einzustellen, welche Nachrichtenbereiche Ihnen angezeigt werden, oder fügen Sie mit dem Textfeld ein Thema hinzu.

  4. Verwenden Sie die Schieberegler unter "Quellen anpassen", um einzustellen, wie häufig bestimmte Nachrichtenquellen in Ergebnissen erscheinen, die Ihnen angezeigt werden, oder fügen Sie mit dem Textfeld eine Quelle hinzu.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Um einen Themenbereich zu entfernen, befolgen Sie die oben erwähnten Schritte und bewegen Sie den Mauszeiger auf den Bereich, den Sie entfernen möchten. Klicken Sie dann auf Entfernen. Um einen Bereich wieder hinzuzufügen, klicken Sie unten in der Liste auf Hinzufügen.

Wenn Sie jegliche Personalisierung ausschalten und stattdessen die Standardversion von Google News verwenden möchten, klicken Sie auf Personalisieren und dann Zurücksetzen.

Benutzerdefinierten Bereich hinzufügen

Sie können spezielle Bereiche zu Themen hinzufügen, die Sie interessieren.

  1. Melden Sie sich in Google News an.

  2. Klicken Sie oben rechts auf Personalisieren und dann Erweitert.

  3. Klicken Sie rechts auf Benutzerdefinierten Bereich erstellen.

  4. Geben Sie den Titel des Bereichs, Suchbegriffe und sonstige Informationen ein.

  5. Klicken Sie auf Erstellen.

Standort ändern

In den Bereichen "Lokales Wetter" und "Nachrichten" werden Ihnen Informationen zu Ihrer Stadt angezeigt.

So ändern Sie den Standort:

  1. Melden Sie sich in Google News an.

  2. Scrollen Sie rechts bis zu dem Bereich mit dem Namen Ihres Standorts.

  3. Klicken Sie neben dem Standortnamen auf Standort ändern.

  4. Geben Sie im Textfeld die Stadt, das Bundesland oder die Postleitzahl ein.

  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Nachrichten für ein anderes Land & in einer anderen Sprache anzeigen

Abhängig von Ihrer Browsersprache oder der Adresse Ihres Computers zeigt Ihnen Google News Ergebnisse für ein bestimmtes Land und in einer bestimmten Sprache an.

Wenn Sie die Sprache wechseln und diese personalisieren, verlieren Sie dadurch die ursprünglichen Einstellungen.

So wechseln Sie das Land und die Sprache:

  1. Melden Sie sich in Google News an.

  2. Wählen Sie über den Pfeil nach unten Abwärtspfeil am oberen Seitenrand die Sprache aus.

Vorgeschlagene Meldungen anzeigen

Vorschläge für Meldungen beruhen auf Ihren Google-Web- & -App-Aktivitäten und Ihren YouTube-Aktivitäten. Dazu zählen Themen, nach denen Sie schon einmal gesucht haben, Websites, die Sie auf der Suchergebnisseite angeklickt haben, und Themen, für die Sie in Google Now Updates eingerichtet haben.

Um vorgeschlagene Meldungen anzeigen zu lassen, klicken Sie in Ihrem Google-Konto im Menü links auf Vorschläge für Sie. Um zu verändern, welche Meldungen vorgeschlagen werden, klicken Sie unter der Artikelbeschreibung auf "Ja" oder "Nein".

Keine Meldungen mehr anzeigen, die auf bisherigen Suchanfragen beruhen

So verhindern Sie, dass Google News Ihnen Meldungen anzeigt, die auf Ihren bisherigen Suchanfragen und Browseraktivitäten auf Google beruhen:

Wenn Sie in einem Google-Konto angemeldet sind

Es gibt mehrere Möglichkeiten, personalisierte Inhalte nicht mehr anzeigen zu lassen.

Wenn Sie nicht in einem Google-Konto angemeldet sind

Wenn Sie sich nicht anmelden, wird Google News anhand bisheriger Suchanfragen in Ihrem Browser personalisiert.

So deaktivieren Sie die Personalisierung anhand bisheriger Nachrichtensuchanfragen:

  1. Rufen Sie die Einstellungen für die Google-Suche auf.

  2. Klicken Sie auf Anpassungen auf Grundlage der Suchaktivitäten deaktivieren.

Diese Änderung gilt dann für alle Nutzer, die denselben Browser und Computer verwenden.

Sie können auch die Browser-Cookies löschen oder im Inkognito- bzw. privaten Modus surfen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?