Benachrichtigung

RCS bietet mehr Möglichkeiten beim Chatten. Weitere Informationen zum Aktivieren von RCS-Chats

Häufig gestellte Fragen zu RCS-Chats von Google

Was sind RCS-Chats?

RCS-Chats (Rich Communication Services) bieten ein verbessertes, ansprechendes Nachrichtenerlebnis. RCS-Chats:

  • Zeigen, wenn jemand schreibt.
  • Bieten Lesebestätigungen, die angezeigt werden, wenn jemand Ihre Nachricht gelesen oder empfangen hat. Bei Lesebestätigungen wird der Kontakt auch angezeigt, wenn Sie Nachrichten dieser Person lesen.
  • Senden Nachrichten über mobile Daten und WLAN.
  • Ermöglichen die Freigabe von Dateien und Fotos mit hoher Auflösung.

Wenn Sie RCS-Chats verwenden, werden Ihre Nachrichten über das RCS-Protokoll (Rich Communication Services) über WLAN und mobile Daten gesendet. RCS-Chats werden nur aktiviert, wenn alle Teilnehmer einer Unterhaltung RCS nutzen. RCS-Chats werden von Google oder Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellt. In diesem Artikel werden RCS-Chats von Google beschrieben.

     SMS/MMS                     RCS-Nachricht 

Auf welchen Geräten sind RCS-Chats verfügbar?
Rich Communication Services (RCS) ist auf Android-Geräten verfügbar.
Funktionsweise von RCS-Chats

Wenn Sie RCS-Chats von Google nutzen, werden Nachrichten über das RCS-Back-End von Google über das Internet gesendet und empfangen. Nachrichten können Nutzern von anderen RCS-Dienstanbietern entweder zugestellt oder von ihnen empfangen werden. Wenn Sie RCS-Chats von Google nutzen, der RCS-Dienst des Empfängers jedoch von einem anderen Anbieter bereitgestellt wird, werden Ihre Nachrichten über das RCS-Back-End von Google und dann an das RCS-Back-End des Empfängers geleitet. 

Die Zustellung von SMS und MMS ändert sich durch die Nutzung von RCS-Chats nicht, sie werden weiterhin immer über Ihren Mobilfunkanbieter gesendet.

Informationen, die wir verwenden

Um sicherzustellen, dass Ihre Nachrichten richtig zugestellt werden, verwendet Google Informationen wie Ihre Telefonnummer, Gerätekennungen und Ihre SIM-Kartennummer. Die Daten werden etwa einen Monat lang gespeichert, damit Sie mit RCS verbunden bleiben, auch wenn Sie vorübergehend offline sind.

Wenn Sie RCS-Chats zum ersten Mal aktivieren, und jedes Mal, wenn Sie eine Nachricht senden, prüft Google alle Ihre Kontakte darauf, ob auch sie RCS-Chats nutzen können. Hierfür werden Daten über das RCS-Back-End von Google übertragen und es können andere Serviceanbieter beteiligt sein.

Wie aktiviere ich RCS-Chats?

RCS-Chats werden aktiviert, wenn alle Teilnehmer einer Unterhaltung RCS nutzen.

  • Wenn Sie Google Messages nicht haben, laden Sie die App aus dem Play Store herunter.
  • Möglicherweise werden Sie im Rahmen der Einrichtung von RCS-Chats aufgefordert, Ihre Telefonnummer einzugeben.
  • Sie können RCS-Chats manuell aktivieren. Tippen Sie dazu auf Ihr Profilbild oder -symbol und dann Einstellungen für Messages und dann RCS-Chats.
    • Tipp: Wenn Sie „RCS-Chats“ nicht finden, tippen Sie auf Chatfunktionen.
Woher weiß ich, ob meine Nachricht gesendet wurde?

In Google Messages können Sie anhand der Symbole neben der Nachricht erkennen, ob Ihre Nachricht gesendet, empfangen und gelesen wurde:

Wichtig: Diese Symbole werden nicht neben SMS- oder MMS-Nachrichten angezeigt.

  • Stoppuhr : Ihre Nachricht wird gesendet.
  • Ein Häkchen : Ihre Nachricht wurde gesendet.
  • Zwei Häkchen : Ihre Nachricht wurde zugestellt.
  • Zwei farblich hinterlegte Häkchen : Ihre Nachricht wurde gelesen.

Welche Regionen werden unterstützt?

RCS-Chats in Google Messages sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen verfügbar. Wir arbeiten daran, RCS-Chats in mehr Regionen und anderen Messaging-Apps wie Samsung Messages anzubieten.

Wichtig: T-Mobile-Nutzer mit Advanced Messaging können mit Nutzern außerhalb des T-Mobile-Netzwerks möglicherweise nicht chatten oder keinen Gruppenchat erstellen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, informieren Sie sich bei T-Mobile über ein Upgrade auf Universal Profile 1.0.

Ich habe Google Messages nicht. Kann ich RCS-Chats trotzdem nutzen?

Ja, wenn RCS in Ihrem Land und bei Ihrem Mobilfunkanbieter verfügbar ist. Wenn Ihre Standard-Messaging-App keine RCS-Chats unterstützt, laden Sie Google Messages auf Ihr Android-Gerät herunter.

Woher weiß ich, ob ich mit einer Person spreche, die RCS verwendet?

Wenn in der Eingabezeile Ihrer Unterhaltung „RCS-Nachricht“ angezeigt wird, werden Ihre Nachrichten mit RCS (Rich Communication Services) gesendet.

So prüfen Sie die RCS-Verfügbarkeit und den Status:

  1. Öffnen Sie Google Messages .
  2. Tippen Sie auf Ihr Profilbild oder -symbol und dann Einstellungen für Messages und dann RCS-Chats.
    • Tipp: Wenn Sie „RCS-Chats“ nicht finden, tippen Sie auf Chatfunktionen.

Nachrichten, die mit RCS gesendet wurden, haben ein dunkleres Blau als SMS oder MMS.

Sprechblasensymbol finden

Wenn Sie oder eine Person, der Sie eine Nachricht senden, RCS aktiviert, wird das Sprechblasensymbol „Bubble Badge for RCS“ auf dem Startbildschirm angezeigt.

RCS ist ein Messaging-Tool mit vielen Funktionen.

  • Medien in hoher Qualität: Sie können Dateien und Fotos in hoher Auflösung teilen.
  • Lesebestätigungen: Sie können sehen, wenn jemand Ihre Nachricht gelesen oder erhalten hat. Ihrem Kontakt wird auch angezeigt, wenn Sie dessen Nachricht gelesen haben.
  • Anzeige, wenn jemand schreibt: Zeigt an, wenn jemand schreibt.

Was passiert, wenn ich keine Datenverbindung habe oder der Empfänger nicht online ist?

Google Messages-Nachrichten können weiterhin als SMS oder MMS gesendet werden.

Sie können festlegen, welche Standardoption genutzt werden soll, falls RCS nicht verfügbar ist.

  1. Öffnen Sie Google Messages .
  2. Tippen Sie rechts oben auf Ihr Profilbild oder -symbol und dann Einstellungen für Messages und dann RCS-Chats und dann Nachrichten erneut senden.
  3. Wählen Sie die gewünschte Option aus:
    • Immer erneut als SMS/MMS senden
    • Erneut als SMS/MMS senden, wenn kein Roaming aktiv ist
    • Vor erneutem Senden fragen
    • Nie erneut als SMS/MMS senden

Was passiert in einem Gruppenchat, wenn ich Personen einlade, die keine RCS-Chats nutzen?

Wenn keiner der Teilnehmer RCS-Chats aktiviert hat, können Sie möglicherweise trotzdem SMS-/MMS-Gruppen erstellen.

Sind meine Unterhaltungen sicher?

Ihre Unterhaltungen sind sicher. Wenn Sie RCS-Chats an Kontakte senden, die Google Messages verwenden, werden Ihre Nachrichten mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt.

Informationen zum Schutz von Unterhaltungen mit RCS-Chats

Kann ich RCS-Chats mit iMessage von Apple verwenden?

Auch wenn einige der Funktionen identisch sind, handelt es sich bei iMessage und der Messages App um unterschiedliche Nachrichten-Apps. Unterhaltungen zwischen einer Person mit RCS-Chats von Google und einer Person mit Apple iMessage werden per SMS/MMS gesendet.

Kosten RCS-Chats etwas?

Wenn Sie RCS-Chats verwenden, werden Ihre Nachrichten über WLAN und mobile Daten gesendet. Solange Sie mit einem WLAN verbunden sind, für das keine Zahlung erforderlich ist, fallen keine Kosten für das Senden und Empfangen von Nachrichten an. Wenn Ihre Nachrichten über mobile Daten gesendet werden, hängen die Kosten von Ihrem Tarif für mobile Daten ab.

Um RCS-Chats anbieten zu können, prüft Google Ihre Telefonnummer gelegentlich per SMS (hierfür können SMS-Gebühren anfallen).

Warum erhalte ich einen Hinweis zur Akku-Optimierung?

Google Messages benötigt eine ständige Verbindung, um Nachrichten in Echtzeit senden und empfangen zu können. Auf manchen Geräten werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Akku-Optimierung für Google Messages auszuschalten, damit Sie RCS-Chats aktivieren können. Klicken Sie in diesem Fall während des Einrichtens auf „JA“, wenn „Akkuoptimierungen ignorieren?“ eingeblendet wird. Hierdurch wird die Akkulaufzeit nicht nennenswert beeinträchtigt.

So deaktivieren Sie die Akkuoptimierung für Google Messages:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen und dann Spezieller App-Zugriff und dann Akkuoptimierung und dann Messages und dann Nicht optimieren.

Werden meine Nachrichten gesendet, wenn RCS-Chats nicht verfügbar sind?

Wenn RCS-Chats nicht verfügbar sind, können Ihre Nachrichten per SMS oder MMS gesendet werden. Sie können überprüfen und festlegen, welche Alternative standardmäßig verwendet werden soll, wenn RCS-Chats nicht verfügbar sind.

Wenn Sie RCS-Chats nicht aktivieren können oder Probleme mit der Funktion haben, lesen Sie den Abschnitt zur Fehlerbehebung in diesem Artikel.

Was ist Carrier Services und warum erhebt die App Daten von mir?
Carrier Services bietet Dienste zur Unterstützung des Branchenstandards RCS (Rich Communication Services) für Nachrichten in Google Messages. Damit diese Dienste reibungslos funktionieren, werden Diagnose- und Absturzdaten erfasst.

Fehlerbehebung

Was ist, wenn RCS-Chats für mein Gerät nicht verfügbar sind?

So prüfen Sie die RCS-Verfügbarkeit und den Status:

  • Tippen Sie auf Ihr Profilbild oder -symbol und dann Einstellungen für Messages und dann RCS-Chats.
    • Tipp: Wenn Sie „RCS-Chats“ nicht finden, tippen Sie auf Chatfunktionen.

So beheben Sie Verbindungsprobleme bei RCS-Chats:

  1. Aktualisieren Sie Google Messages und Carrier Services über den Play Store.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Google Messages als Standard-App für SMS festgelegt ist.
  3. Wenn Ihr Gerät über zwei SIM-Steckplätze verfügt und Sie zwei SIM-Karten eingelegt haben, sehen Sie nach, ob die SIM für Anrufe als SIM für Daten konfiguriert ist:
    1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Einstellungen.
    2. Tippen Sie auf Netzwerk & Internet.
    3. Vergewissern Sie sich, dass die SIM für Anrufe als SIM für Daten konfiguriert ist.

Was kann ich tun, wenn mein Mobilfunkanbieter keine RCS-Chats unterstützt oder ich keine RCS-Chats nutzen kann?

Wir arbeiten daran, RCS-Chats in mehr Ländern/Regionen und für mehr Mobilfunkanbieter anzubieten.

Als Status der RCS-Chats wird bei mir „Wird eingerichtet“ angezeigt. Wie kann ich RCS-Chats nutzen?

Wenn wir Ihre Telefonnummer gerade überprüfen, lautet der Status für RCS-Chats „Wird eingerichtet“. Sollte sich dieser Status nicht innerhalb eines Tages ändern, bedeutet dies, dass Ihre Telefonnummer nicht von Google Messages bestätigt werden konnte.

So bestätigen Sie Ihre Telefonnummer:

  1. Tippen Sie auf Ihr Profilbild oder -symbol und dann Einstellungen für Messages und dann RCS-Chats. Tippen Sie auf WIEDERHOLEN und bestätigen Sie Ihre Telefonnummer, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
    • Tipp: Wenn Sie „RCS-Chats“ nicht finden, tippen Sie auf Chatfunktionen.
  2. Google sendet Ihnen eine SMS, um Ihre Telefonnummer zu bestätigen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass Sie SMS empfangen können.

Ich habe ein anderes Problem oder möchte Feedback senden. Was kann ich tun?

So geben Sie Feedback:

  • Gehen Sie in Google Messages zu Ihrem Profilbild oder -symbol und dann Hilfe und Feedback und dann Feedback senden.

Weitere Schritte zur Fehlerbehebung finden Sie in diesem Artikel. Außerdem können Sie in unserem Community-Forum Fragen stellen.

Sind Funktionen wie Eingabeanzeigen und Lesebestätigungen auch dann aktiviert, wenn der Empfänger keine RCS-Chats verwendet?

Nein. Standard-Textnachrichten über SMS/MMS funktionieren aber weiterhin.  

Ich verwende Google Messages derzeit nicht. Was passiert, wenn ich Google Messages als neue Standard-App festlege und RCS-Chats verwende?

Sie können Google Messages als Standard-App festlegen. Dadurch gehen keine vorhandenen SMS- oder MMS-Nachrichten verloren und Sie können gleichzeitig die besonderen Funktionen von Google Messages nutzen, z. B. Google Messages Web, Intelligente Antworten und RCS-Chats (sofern unterstützt).

Wenn Ihre bisherige Messaging-App eigene Funktionen hat oder mit nicht kompatiblen Formen der Nachrichtenübermittlung arbeitet (also mit anderen Nachrichtenformaten als SMS, MMS oder interoperablen RCS), können Sie diese Funktionen nach der Umstellung nicht mehr verwenden.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü