Problemlösung: Verstoß gegen die Google-Richtlinien

Lesen Sie sich die Google-Richtlinien durch und aktualisieren Sie Ihren Feed so, dass er den Anforderungen entspricht

Mindestens eines Ihrer Produkte wurde wegen eines automatisch erkannten Verstoßes gegen die Richtlinien abgelehnt und erscheint nicht mehr in Shopping-Anzeigen oder kostenlosen Produkteinträgen.

Potenziellen Kunden sollten bei ihrem Online-Einkauf nur sichere und den rechtlichen Anforderungen entsprechende Anzeigen und Produkteinträge präsentiert werden. Daher verlangen wir von allen Einzelhändlern, dass sie die Richtlinien für Shopping-Anzeigen in jeder Hinsicht einhalten. Wir verwenden automatisierte Systeme, um Produkte zu erkennen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Auf diese Art prüfen wir sämtliche Produkte von allen Einzelhändlern.

Anleitung

  1. Melden Sie sich in Ihrem Merchant Center-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Produkte und dann auf Diagnose.
  3. Klicken Sie auf den Tab Artikelprobleme, um die aktuellen Probleme bei Ihren Produkten zu sehen.
    • So laden Sie eine Liste (.csv) aller Produkte herunter, die von mindestens einem der möglichen Probleme betroffen sind:
      • Klicken Sie auf das Symbol zum Herunterladen Download. Dieses befindet sich neben der Filterschaltfläche Download unter der Grafik und über der Liste der Probleme.
    • So laden Sie eine Liste (.csv) aller Produkte herunter, die von einem bestimmten Problem betroffen sind:
      • Suchen Sie in der Spalte „Problem“ nach dem Problem und klicken Sie auf das Symbol zum Herunterladen Download am Ende der Zeile.
    • So rufen Sie eine Liste von bis zu 50 Produkten mit einem bestimmten Problem auf:
      • Suchen Sie in der Spalte „Problem“ nach dem Problem und klicken Sie in der Spalte „Betroffene Artikel“ auf Beispiele ansehen.
  4. Filtern Sie den heruntergeladenen Bericht so, dass nur Produkte mit folgender Kennzeichnung angezeigt werden:
    • „Bezeichnung des Problems“ = Verstoß gegen Google-Richtlinien
  5. Suchen Sie diese Produkte in Ihren Produktdaten (anhand der Artikel-ID) und entfernen Sie sie aus Ihrem Feed. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Artikel fälschlicherweise abgelehnt wurde, können Sie eine manuelle Überprüfung beantragen.
    • Sie sind für die von Ihnen eingereichten Produktdaten selbst verantwortlich. Dazu gehört auch, zu ermitteln, ob Ihre Produkte unseren Richtlinien entsprechen. Wir verwenden automatisierte Systeme, um Verstöße zu erkennen und Produkte abzulehnen. Möglicherweise werden aber nicht alle Produkte, die einen Verstoß darstellen, automatisch erkannt. Mithilfe der automatisch abgelehnten Produkte können Sie Muster erkennen (z. B. problematische Produktkategorien, Marken oder Keywords identifizieren) und auf dieser Basis alle Produkte, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, aus Ihren Produktdaten entfernen. Sie müssen all die Produkte aus Ihren Produktdaten entfernen, die gegen die Richtlinien für Shopping-Anzeigen verstoßen.
  6. Nachdem Sie die Produktdaten aktualisiert haben, können Sie sie mit einer der folgenden Methoden noch einmal senden:
  7. Überprüfen Sie als Nächstes, ob das Problem behoben wurde. Ist dies der Fall, wird es nicht mehr auf der Seite „Diagnose“ aufgeführt.
    • Hinweis: Es kann einige Zeit dauern, bis Ihre Änderung auf der Seite „Diagnose“ angezeigt wird.

Manuelle Überprüfung beantragen

In manchen Fällen können Sie eine manuelle Überprüfung einzelner Produkte beantragen, die aufgrund eines Richtlinienverstoßes bei der automatischen Prüfung abgelehnt wurden. Die entsprechende Option wird dann in Ihrem Konto angezeigt.

  1. Klicken Sie auf der Seite Produkte im Bereich „Liste“ auf den Titel des Produkts, um die Produktdetails abzurufen.
  2. Klicken Sie unter „Artikelstatus“ auf Überprüfung beantragen.
  3. Lesen Sie sich die Richtlinien durch, die zu dieser Ablehnung geführt haben. Klicken Sie danach auf das Kästchen, um zu bestätigen, dass Sie die Informationen zur Kenntnis genommen haben.
  4. Wählen Sie Manuelle Überprüfung anfordern aus.
Hinweis: Die Möglichkeit einer manuellen Überprüfung besteht nur bei bestimmten Richtlinienverstößen.Wenn keine manuelle Überprüfung möglich ist und Sie der Meinung sind, dass ein Irrtum vorliegt oder Sie das Problem behoben haben, wenden Sie sich bitte an uns
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
true
71525
false
false