Aktualisierung der Google Shopping-Feedspezifikationen 2014

Wie bereits angekündigt, haben wir die Google Shopping-Feedspezifikationen aktualisiert. Wir haben Attribute hinzugefügt und überarbeitet sowie Richtlinien aktualisiert, um den Nutzern ein noch besseres Shopping-Erlebnis zu bieten. Bitte beachten Sie, dass einige der Aktualisierungen Änderungen an Ihren aktuellen Produktdaten erfordern, die bis zum 30. September 2014 implementiert werden müssen. Lesen Sie sich hierzu auch den Abschnitt "Inkrafttreten" weiter unten genau durch. Hier die Highlights der neuen Feedspezifikationen:

  • Über das Attribut 'Mobiler Link' [mobile link] können Sie jetzt eine separate Zielseite für Mobilgeräte bereitstellen, damit das Einkaufen auch auf dem Handy Spaß macht.
  • Wir unterstützen jetzt händlerdefinierte Produktpakete mit einem neuen Attribut. Viele Verbraucherprodukte werden in benutzerdefinierten Produktpaketen verkauft, beispielsweise eine Kamera zusammen mit einem Objektiv und einer Tasche. Wir haben das Attribut 'ist set' [is bundle] in die Feedspezifikationen aufgenommen, das zur Einreichung händlerdefinierter Produktpakete verwendet werden sollte.
  • Das Attribut 'Verfügbarkeit' [availability] wird vereinfacht, indem wir die Werte 'Auf Lager' [in stock] und 'Bestellbar' [available for order] zusammenführen. Sie können jetzt den Wert 'Auf Lager' [in stock] für alle Artikel verwenden, die zeitnah geliefert werden können. Darüber hinaus haben wir das Attribut 'Verfügbarkeitsdatum' [availability date] hinzugefügt, mit dem Sie Ihre Käufer darüber informieren können, wann vorbestellte Produkte lieferbereit sind.
  • Des Weiteren haben wir unsere Artikel zu Bekleidungsprodukten aktualisiert, die jetzt mehr Beispiele und klarere Anleitungen bieten. Außerdem haben wir dem Attribut 'Altersgruppe' [age group] neue Werte hinzugefügt und zwei neue Größenattribute eingeführt ('Größensystem' [size system] und 'Größentyp' [size type]), damit Bekleidungsartikel sich noch genauer beschreiben und filtern lassen.
  • Unsere neuen Empfehlungen zur Bildqualität enthalten jetzt noch mehr Details und Tipps dazu, wie Sie qualitativ hochwertige Produktbilder einreichen, die potenzielle Käufer ansprechen. Ein Tipp ist beispielsweise, möglichst Bilder einzureichen, die vor einem weißen oder hellen farbigen Hintergrund aufgenommen wurden. So ist das Produkt auf allen Geräten klar zu erkennen.
  • Und um eine optimale Anzeige aller Produktdaten zu erreichen, geht aus den Feedspezifikationen jetzt eindeutig hervor, wie viele Zeichen für unsere Attribute zulässig sind.
  • Die vorhandenen Richtlinien zu Ziel-URLs wurden durch die neuen Richtlinien für die Inhalte von Zielseiten ersetzt. Diese enthalten mehr Hintergrundinformationen, zusätzliche Beispiele und Erläuterungen sowie einen Implementierungsleitfaden zum Einreichen von Zielseiten-URLs.

Wie auch im letzten Jahr sind einige dieser Änderungen für die Nutzer von Google Shopping nicht sofort sichtbar. Wir möchten den Händlern genug Zeit geben, diese Änderungen vorzubereiten und umzusetzen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenfeed-Testfunktion oder den Feed-Debugger zu nutzen, um sich zu vergewissern, dass Ihre aktualisierten Datenfeeds fehlerfrei sind. Nützliche Informationen finden Sie auch in der Dokumentation zur Content API for Shopping.

Wir empfehlen Ihnen, als Vorbereitung auf diese Änderungen die neuen Feedspezifikationen und eine Zusammenfassung der Attributanforderungen zu lesen.

Inkrafttreten der neuen Feedspezifikationen für Google Shopping

Sie können Ihre Produktdaten ab sofort mit den neuen Attributen einreichen. Wenn die Daten für eines der neuen Attribute Formatierungsfehler aufweisen, wird der betroffene Artikel bei der Verarbeitung des Feeds abgelehnt. Die neuen und aktualisierten Attribute sind ab dem 30. September 2014 obligatorisch. Nach Ablauf dieser Frist werden Produkteinträge, die den neuen Richtlinien nicht entsprechen, möglicherweise abgelehnt und aus Google Shopping entfernt. Sie finden die von diesen Änderungen betroffenen Artikel in Ihrem Merchant Center-Konto in der Datenfeed-Übersicht unter "Warnungen" oder im Dashboard der Content API.

  • Wenn Sie über das neue Attribut 'Mobiler Link' [mobile link] eine auf Mobilgeräte zugeschnittene Zielseite bereitstellen, gelten dieselben Durchsetzungsregeln wie für das Attribut 'Link' [link]. Weitere Informationen zur Darstellung mobiler Zielseiten und zu den Voraussetzungen für den Download von Apps finden Sie in unseren neuen Richtlinien zu Inhalten von Zielseiten.
  • Für das Attribut 'Verfügbarkeit' [availability] wird der Wert 'Bestellbar' [available for order] durch den Wert 'Auf Lager' [in stock] ersetzt. Sie können jetzt den Wert 'Auf Lager' [in stock] für alle Artikel verwenden, die bestellt und zeitnah geliefert werden können. Der Wert 'Bestellbar' [available for order] wird ab dem 30. September nicht mehr akzeptiert.
  • Um eine optimale Anzeige aller Produktdaten zu erreichen, gelten für die meisten Attribute jetzt klare Längenbeschränkungen. Artikel mit Attributwerten, die diese Längenbeschränkungen überschreiten, können abgelehnt werden.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?