Feed mit lokalem Produktinventar – Spezifikation

 

Beim Feed mit lokalem Produktinventar handelt es sich um eine Liste der Artikel, die Sie in jedem Geschäft anbieten. Neben Attributen, die für alle Artikel oder nur für bestimmte Arten von Artikeln erforderlich sind, gibt es andere, die lediglich empfohlen werden.

Hinweis: Wenn erforderliche Attribute nicht angegeben werden, erscheint der betreffende Artikel möglicherweise nicht in den Suchergebnissen. Wenn empfohlene Attribute nicht angegeben werden, kann dies die Anzeigenleistung beeinträchtigen. 

Vollständige und inkrementelle Feeds

Preis und Menge Ihres Inventars können sich manchmal während eines Tages ändern und außerdem je nach Geschäft unterscheiden. Wenn Sie die Möglichkeit zur schnellen Änderung Ihrer Inventardaten haben wollen, verwenden Sie deshalb inkrementelle Feeds. So unterscheiden sich die Feedtypen:

  • Vollständiger Feed mit lokalem Produktinventar: Diesen reichen Sie täglich ein und geben dabei Ihr gesamtes Inventar an. Dieser Feedtyp heißt "Lokales Produktinventar".

  • Inkrementeller Feed zur Aktualisierung des lokalen Produktinventars: Wenn sich der Preis und/oder die Menge Ihrer Artikel pro Geschäft im Laufe des Tages ändern, können Sie mehrmals pro Tag Details nur zu den geänderten Artikeln einreichen. Dieser Feedtyp heißt "Aktualisierung des lokalen Produktinventars".

Der Feed zur Aktualisierung des lokalen Produktinventars wird schneller verarbeitet als der vollständige Feed mit lokalem Produktinventar. Dadurch enthalten Ihre Anzeigen mit lokalem Inventar aktuellere Informationen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Feed inkrementell zu erstellen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Merchant Center-Konto an. 
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich auf der linken Seite Artikel aus und klicken Sie auf Feeds
  3. Wählen Sie den Feed aus, den Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf Einstellungen
  4. Klicken Sie auf das Kästchen neben "Artikel beibehalten, die nicht mehr im Feed hinterlegt sind".

Feeds mit lokalem Produktinventar einreichen

Dateityp: Der Feed mit lokalem Produktinventar ist nur als tabulatorgetrennte Textdatei oder über die API verfügbar.

Hinweis: XML-Dateien werden bei diesem Feedtyp derzeit nicht unterstützt.

Einen neuen Feed registrieren: Hierzu führen Sie zuerst die standardmäßigen Schritte zur Registrierung eines neuen Datenfeeds durch. Als Feedtyp wählen Sie jedoch entweder "Lokales Produktinventar" oder "Aktualisierung des lokalen Produktinventars" aus.

Wichtig: Einige der Attribute in dieser Spezifikation für Feeds mit lokalem Produktinventar enthalten Leerzeichen und Unterstriche. Beachten Sie die nachstehenden Richtlinien für den jeweiligen Dateityp, um sicherzugehen, dass Sie die Attribute mit sämtlichen Zeichen und Leerzeichen korrekt einreichen:

Im Feed mit lokalem Produktinventar und im Feed zur Aktualisierung des lokalen Produktinventars müssen Sie jedes Attribut und seinen Wert auf Englisch einreichen. Im Feed mit lokal erhältlichen Produkten können Sie alle Attribute und Werte wahlweise in der lokalisierten Version oder auf Englisch einreichen.

Zusammenfassung der Attributsanforderungen

  Attribut Einreichung erforderlich?
Erforderliche Inventardetails

store code [Geschäftscode]

itemid [Artikel_ID]

quantity [Menge]

price [Preis]

Für alle Artikel erforderlich.

Hinweis: Beim Geschäftscodeattribut muss die Groß- und Kleinschreibung mit den Geschäftscodes übereinstimmen, die Sie in Ihrem Google My Business-Konto hinterlegt haben.

Optionale Inventardetails

sale price [Sonderangebotspreis]

sale price effective date [Sonderangebotszeitraum]

availability [Verfügbarkeit]

Je nachdem, ob sie für einen Artikel im Feed relevant sind, werden diese Attribute empfohlen, um genauere Informationen über Preis, Menge und Verfügbarkeit bereitzustellen.
Optionale Angaben zur Abholung im Geschäft

pickup method [Abholoption]  

pickup sla [Abholzeit]

Empfohlen, da sie alle Artikel in Ihrem Feed betreffen, die im Geschäft abgeholt werden können. 

Erforderliche Inventardetails

Mit diesen Attributen werden grundlegende Inventardaten bezogen auf Artikel und Geschäft angegeben.

store code [Geschäftscode] – der Geschäftscode von Google My Business

Eine eindeutige alphanumerische Kennzeichnung für das jeweilige Geschäft. Verwenden Sie dieselben Geschäftscodes, die Sie in Ihrem Google My Business-Konto angegeben haben.

Verwendung: erforderlich für alle Artikel

Typ Zeichenfolge
Beispiel 5198

Hinweis: Beim Attribut "store code" [Geschäftscode] muss die Groß- und Kleinschreibung mit den Geschäftscodes übereinstimmen, die Sie in Ihrem Google My Business-Konto hinterlegt haben.

'itemid' [Artikel-ID] – Kennzeichnung des Artikels

Eine eindeutige Produktkennzeichnung, die in allen Geschäften für einen Artikel gilt.

Wenn Sie denselben Artikel in mehreren Geschäften anbieten, erscheint dieselbe 'Artikel-ID' [itemid] für unterschiedliche Geschäftscodes. Sie sollten pro Geschäft eine 'Artikel-ID' [itemid] angeben und durch das Attribut 'Menge' [quantity] darüber informieren, wie viele der jeweiligen Artikel im entsprechenden Geschäft auf Lager sind.

Wenn Sie über mehrere Feeds desselben Typs für ein Land verfügen, müssen die IDs der Artikel in verschiedenen Feeds eindeutig sein. Wenn Ihre SKUs in Ihrem Inventar eindeutig sind und den unten genannten Anforderungen entsprechen, empfehlen wir Ihnen, diese SKUs für Ihr Attribut zu verwenden.

Verwendung: erforderlich für alle Artikel

Typ Zeichenfolge
Beispiel 421486

Wichtig:

  • Verwenden Sie dieselben Werte für 'Artikel-ID' [itemid] sowohl in Ihrem Feed mit lokal erhältlichen Produkten als auch in Ihrem Feed mit lokalem Produktinventar.
  • Leerzeichen am Anfang und am Ende sowie Zeilenumbrüche (0x0D) werden entfernt.
  • Alle Zeilenumbruchsequenzen (0x0D) und Leerzeichen (Unicode-Zeichen mit der "Leerzeichen"-Eigenschaft) werden durch ein einzelnes Leerzeichen (0x20) ersetzt.
  • Es werden ausschließlich gültige Unicode-Zeichen akzeptiert. Hiervon sind die folgenden Zeichen ausgeschlossen:
    • Steuerzeichen mit Ausnahme des Zeilenumbruchs (0x0D)
    • Funktionszeichen
    • Zeichen des Privatbereichs
    • Ersatzzeichenpaare
    • Nicht zugewiesene Codepunkte, insbesondere Codepunkte, die größer sind als 0x10FFFF
  • Nachdem ein Artikel eingereicht wurde, darf die ID bei der Aktualisierung Ihres Datenfeeds nicht verändert werden.
  • Nachdem ein Artikel eingereicht wurde, darf die ID später nicht erneut für ein anderes Produkt verwendet werden.
  • Geben Sie hier nur die Produkte an, die in den Geschäften erhältlich sind.
'quantity' [Menge] – Anzahl der im Lager befindlichen Artikel

Die Anzahl der im Geschäftslager befindlichen Artikel. Beim Einreichen von Artikeln, die vorübergehend nicht auf Lager sind, muss für dieses Attribut der Wert "0" angegeben werden.

Verwendung: erforderlich für alle Artikel

Typ Ganze Zahl
Beispiel 4

Wichtig:

  • Google betrachtet Artikel, von denen mindestens drei Stück verfügbar sind, als "auf Lager". Mit dem Wert "eingeschränkte Verfügbarkeit" werden Artikel klassifiziert, von denen ein bis zwei Stück erhältlich sind und "nicht auf Lager" bedeutet, dass kein Exemplar verfügbar ist. 
  • Bei Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit kann es sich bei der als Menge angegebenen Zahl um einen Platzhalter handeln, der für die Verfügbarkeit steht.

'price' [Preis] – Preis des Artikels

Der reguläre Preis Ihres Artikels. Wenn Sie Preise in diesem Feed und im Feed mit lokal erhältlichen Produkten einreichen, hat die Preisangabe in diesem Feed für das zugehörige Ladengeschäft Vorrang.

Verwendung: erforderlich für alle Artikel

Typ Zahl (die Währung wird gemäß dem Land, in dem das Geschäft sich befindet, automatisch zugewiesen)
Beispiel 299.99

Wichtig:

  • Dieses Attribut muss entweder im Feed mit lokal erhältlichen Produkten (nationaler Standardpreis) oder in diesem Feed (ladengeschäftsspezifischer Preis, der Vorrang hat) angegeben werden.

Optionale Inventardetails

Diese Attribute können Sie verwenden, um zusätzliche Informationen zu Preis, Menge und Verfügbarkeit Ihrer Artikel bereitzustellen.

'sale price' [Sonderangebotspreis] – beworbener Angebotspreis des Artikels

Der beworbene zeitlich begrenzte Sonderangebotspreis. Dieser ladengeschäftsspezifische Attributwert hat Vorrang vor dem Attribut 'Preis' [price] in diesem Feed und im Feed mit lokal erhältlichen Produkten.

Wir empfehlen, zusammen mit Sonderangebotspreisen das Attribut 'Sonderangebotszeitraum' [sale price effective date] einzureichen, um anzugeben, in welchem Zeitraum das Sonderangebot gültig ist. Wenn Sie das Attribut 'Sonderangebotszeitraum' [sale price effective date] nicht einreichen, hat der Sonderangebotspreis für diesen Artikel so lange Gültigkeit, wie Sie ihn in Ihrem Feed einreichen.

Typ Zahl
Beispiel 279.99

 

Hinweis: Über einen inkrementellen Feed eingereichte Attributwerte zu 'Preis' [price] ersetzen nicht automatisch die eingereichten Werte für das Attribut 'Sonderangebotspreis' [sale price] aus früheren Feeds. Um Attributwerte zu 'Preis' [price] über inkrementelle Feeds zu löschen, geben Sie beim Attribut 'Sonderangebotszeitraum' [sale price effective date] einfach ein abgelaufenes Datum an.

'sale price effective date' [Sonderangebotszeitraum] – Zeitraum, in dem ein Artikel als Sonderangebot erhältlich ist

Der Zeitraum, in dem das beworbene Sonderangebot gilt.

Hinweis: Die Angabe einer Zeitzone ist optional [YYYY-MM-DDThh:mm:ss[Z|(+|-)hh:mm]. Falls keine Zeitzone angegeben wird, verwendet Google die lokale Zeit für das jeweilige Geschäft. Für die Angabe der Uhrzeit verwenden wir das 24-Stunden-Format.

Weitere Informationen über das Format für dieses Attribut

Typ Text (Zeichenfolge), ISO8601, Start- und Enddaten sind durch einen Schrägstrich (/) voneinander getrennt.
Beispiel Beispiel für koordinierte Weltzeit (UTC): 2009-07-19T17:00:00Z/2009-07-27T05:00:00Z
Beispiel für pazifische Zeit (PST): 2009-07-19T09:00:00-08:00/2009-07-26T21:00:00-08:00
'availability' [Verfügbarkeit] – Verfügbarkeitsstatus des Artikels
  • in stock [auf Lager]: Der Artikel ist im betreffenden Geschäft auf Lager.
  • out of stock [nicht auf Lager]: Der Artikel ist im betreffenden Geschäft nicht auf Lager.
  • limited availability [eingeschränkte Verfügbarkeit]: Von dem Artikel ist nur noch eine kleine Stückzahl im betreffenden Geschäft vorhanden.
  • on display to order [bestellbar]: Der Artikel ist im betreffenden Geschäft zur Ansicht vorhanden und kann bestellt werden, z. B. ein Kühlschrank, der in einem Lager bestellt werden muss. Reichen Sie für bestellbare Artikel den Wert on display to order [bestellbar] zusammen mit dem Wert "1" für das Attribut quantity [Menge] ein.

Wichtig:

  • Google betrachtet Artikel, von denen mindestens drei Stück verfügbar sind, als "auf Lager". Mit dem Wert "eingeschränkte Verfügbarkeit" werden Artikel klassifiziert, von denen ein bis zwei Stück erhältlich sind und "nicht auf Lager" bedeutet, dass kein Exemplar verfügbar ist. 
  • Wenn Sie einen anderen Wert verwenden, wird Ihr Artikel nicht verarbeitet. Es kann sein, dass der für dieses Attribut angegebene Wert in den Google Shopping-Ergebnissen nicht so erscheint wie eingereicht.

Hinweis: Sie sollten Artikel, die Sie nicht auf Lager haben, nur dann einreichen, wenn das Verfügbarkeitsattribut den Wert "out of stock" oder das Mengenattribut den Wert "0" aufweist.

Typ Text (Zeichenfolge). Vier Werte sind zulässig: in stock [auf Lager], out of stock [nicht auf Lager], limited availability [eingeschränkte Verfügbarkeit], on display to order [bestellbar]
Beispiel in stock [auf Lager]
 

Optionale Angaben zur Abholung im Geschäft

Sie können die Möglichkeit der Abholung im Geschäft hervorheben, indem Sie Ihrem Feed die beiden folgenden Attribute hinzufügen. Sie können diese Attribute in Ihrem Feed mit lokalem Produktinventar hinzufügen, um Abholinformationen für bestimmte Filialen anzugeben. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Attribute allen Artikeln in Ihrem Feed mit lokal erhältlichen Produkten hinzuzufügen, bei denen die Werte in allen Geschäften true [wahr] sind (beispielsweise können Kunden den Fernseher XYZ in einer beliebigen Filiale innerhalb des Landes abholen).

pickup method [Abholoption] – Möglichkeit, den Artikel im Geschäft abzuholen

Geben Sie an, ob die Abholung im Geschäft für dieses Angebot verfügbar ist und ob die Abholoption als buy [kaufen], reserve [reservieren] oder not supported [nicht unterstützt] angezeigt werden soll.

  • buy [kaufen]: Die gesamte Transaktion findet online statt.
  • reserve [reservieren]: Der Artikel wird online reserviert und die Transaktion findet im Geschäft statt.
  • not_supported [nicht_unterstützt]: Die Abholung im Geschäft ist bei diesem Artikel nicht möglich.                                        
Typ Text (String). Muss einer der drei akzeptierten Werte sein: buy [kaufen], reserve [reservieren] oder not supported [nicht unterstützt].
Beispiel buy [kaufen]
pickup_sla [Abholzeit] – Zeitfenster für die Abholung des Artikels im Geschäft

Geben Sie den Zeitpunkt an, zu dem die Bestellung voraussichtlich zur Abholung bereitsteht (unter Berücksichtigung des Zeitpunkts der Bestellung).

  • same day [am selben Tag]: gibt an, dass der Artikel am Tag der Bestellung im Geschäft zur Abholung bereitsteht, sofern die Bestellung vor dem Annahmeschluss erfolgt.
  • next day [am nächsten Tag]: gibt an, dass der Artikel am Tag nach der Bestellung im Geschäft zur Abholung bereitsteht.
Typ Text (String). Muss einer dieser beiden akzeptierten Werte sein: same day [am selben Tag] oder next day [am nächsten Tag]
Beispiel same day [am selben Tag]

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?