Produktdaten in Google Tabellen festlegen

Dieser Artikel bietet eine Anleitung zum Erstellen und Hochladen Ihrer Produktdaten in Google Tabellen. Im Merchant Center finden Sie eine Vorlage, mit der Sie Ihre Produktdaten erstellen können.

Bevor Sie Ihre Produktdaten erstellen und hochladen können, müssen Sie Ihr Google-Tabellenblatt im Merchant Center registrieren.

Daten hinzufügen

Füllen Sie Ihren Feed für den von Ihnen verwendeten Tabellentyp aus. Die entsprechende Anleitung finden Sie unten. Importieren oder öffnen Sie keine XLSX-Dateien in Google Tabellen, da dies zu Codierungsproblemen führen kann.

Feed einreichen

Nachdem Sie Ihren Feed eingereicht haben, sollten Sie in Ihrem Merchant Center-Konto auf dem Tab "In Bearbeitung" nachsehen, ob Fehler bei der Feedverarbeitung aufgetreten sind. Eine vollständige Liste der Fehler und Warnungen finden Sie auf der Seite "Diagnose". Dieser Hilfeartikel enthält weitere Informationen zur Problembehebung bei Feeds.

Formatanforderungen für Google Tabellen

  • Das erste Tabellenblatt bei Google Tabellen muss die hochzuladenden Produktdaten enthalten. Die erste Zeile dieser Seite muss die Kopfzeile sein. Die Kopfzeile muss ein einzelnes Attribut pro Zelle enthalten. Alle Werte, bei denen es sich nicht um unterstützte Attribute handelt, führen zu Fehlern beim Hochladen des Feeds.
  • Für jede Zelle müssen die in der Produktdatenspezifikation dargelegten Regeln für Werte beachtet werden.
  • Verwenden Sie bei wiederholten Attributen wie tax [Steuern], shipping [Versand], installment [Rate], subscription_cost [Abopreis] und product_detail [Produktdetails] durch Doppelpunkt getrennte Unterattribute. Nur bei Gruppenattributen: Wenn Doppelpunkte nicht zur Trennung von Unterattributen verwendet werden, setzen Sie vor den Doppelpunkt einen umgekehrten Schrägstrich (\:).
  • Geben Sie bei wiederholten Attributen wie tax [Steuern], shipping [Versand], product_type [Produkttyp], product_highlight [Produkthighlight] und product_detail [Produktdetails] die einzelnen Werte gegebenenfalls durch Komma getrennt an, z. B. "blau, grün, rot". Nur bei wiederholten Attributen: Wenn ein Komma Teil des Attributwerts ist und nicht zur Trennung von Werten verwendet wird, setzen Sie vor das Komma einen umgekehrten Schrägstrich: "\,".
  • Bei wiederholten Gruppenattributen müssen sowohl dem Komma als auch dem Doppelpunkt ein umgekehrter Schrägstrich vorangestellt werden, wenn sie nicht zum Trennen von Werten verwendet werden.
  • In der Produktdatenspezifikation finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema. Nicht alle Attribute unterstützen mehrere Werte. Für die Attribute id [ID] und description [Beschreibung] kann beispielsweise jeweils nur ein Wert angegeben werden.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben