Benachrichtigung

Duo und Meet wurden zu einer neuen Meet App zusammengefasst. Nutzer von Meet (Original) erhalten hier weitere Informationen zum Umstieg auf die neue App.

Add‑ons mit Google Meet verwenden

Mit Add‑ons für Google Meet können Sie auf Ihrem Computer oder Android-Gerät besser zusammenarbeiten, produktiver sein und Ihre Videokonferenzen insgesamt optimieren.

Tipp: Bei Meet-Nutzern mit einem Workspace-Administrator kann dieser bestimmte Add‑ons vorinstallieren oder deren Nutzung einschränken. Hier erfahren Sie, wie Administratoren die Nutzung von Add‑ons steuern können.

Alle Nutzer finden auf ihren Geräten standardmäßig vorinstallierte eigene Google-Apps.

Voraussetzungen

In folgenden Fällen können Sie Add‑ons nicht verwenden:

  • Ihr Workspace-Administrator hat das Add‑on blockiert.
  • Sie verwenden Meet über ein Family Link-Konto.
  • Der Organisator der Videokonferenz hat Ihnen eine Betrachterrolle zugewiesen.
  • Sie sind nicht in einem Google-Konto angemeldet.
  • Sie haben das in Ihrem Land oder Ihrer Region geltende Mindestalter noch nicht erreicht.
  • Sie nehmen an einer Besprechung mit clientseitiger Verschlüsselung oder an einem Livestream-Termin teil.

Add‑ons von Drittanbietern

Wichtig: Der Google Workspace Marketplace bietet Add‑ons von Drittanbietern, die mit Meet kompatibel sind, aber nicht von Google stammen.

Add‑ons, die eine Authentifizierung über einen Drittanbieter erfordern, funktionieren möglicherweise nicht wie erwartet. Wenn Sie Meet-Add‑ons im Google Chrome-Browser verwenden und diese nicht funktionieren:

  1. Ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen, um Drittanbieter-Cookies vorübergehend zuzulassen.
  2. Aktualisieren Sie die Videokonferenz und treten Sie ihr wieder bei.
  3. Öffnen Sie das Add‑on noch einmal.

Weitere Informationen zu einem Drittanbieter-Add‑on im Google Workspace Marketplace:

  1. Rufen Sie die Seite „Add‑ons“ auf.
  2. Scrollen Sie zum Bereich „Weitere Informationen“.
  3. Klicken Sie unter „Support“ auf den Link.

Einschränkungen und bekannte Probleme

Vollbildmodus verwenden

Wenn Sie ein Add‑on verwenden, funktioniert der Vollbildmodus in folgenden Fällen nicht:

  • Sie doppelklicken auf den Bildschirm, um in den Vollbildmodus zu wechseln.
  • Sie klicken auf das Dreipunkt-Menü  und dann „Vollbild“ .

So verwenden Sie den Vollbildmodus:

  1. Klicken Sie rechts oben im Chrome-Browser auf Google Chrome anpassen und verwalten.
  2. Klicken Sie im Drop-down-Menü auf „Vollbild“ .
Add‑ons in Google Workspace for Education verwenden

Derzeit können Sie in Google Meet keine Drittanbieter-Apps für Nutzer unter 18 Jahren aktivieren.

Add‑ons auf verschiedenen Plattformen verwenden

Nicht alle Add‑ons funktionieren auf jeder Plattform. 

  • Wenn Sie eine nicht unterstützte Plattform verwenden, erhalten Sie die Pop‑up-Benachrichtigung „Sie können der Aktivität nicht beitreten“.
  • Wenn Sie auf einem Mobilgerät ein Add‑on installiert haben, das derzeit nicht auf einem Computer funktioniert, ist es im Bereich „Aktivitäten“ ausgegraut und als nicht verfügbares Add‑on aufgeführt.

Empfohlene Drittanbieter-Add‑ons in Google Meet installieren

Wichtig: Oben im Bereich „Aktivitäten“ finden Sie empfohlene Add‑ons. Wenn Sie ein Add‑on aus dem Bereich „Empfohlene Add‑ons“ installieren, wird das Add‑on in den Abschnitt „Installierte Add‑ons“ verschoben.

  1. Klicken Sie rechts unten auf „Aktivitäten“ .
  2. Klicken Sie oben im Bereich „Aktivitäten“ auf das empfohlene Add‑on, das Sie installieren möchten.
  3. Klicken Sie auf der Add‑on-Seite, die in Meet geöffnet wird, auf Installieren.
    • Sie werden in einem Pop-up-Fenster aufgefordert, das Google-Konto auszuwählen, in dem Sie auf das Add‑on zugreifen möchten. Sie müssen dasselbe Google-Konto auswählen, mit dem Sie auch an der Videokonferenz teilgenommen haben.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, der App Zugriff auf Ihr Google-Konto zu erlauben, klicken Sie auf Zulassen.

Andere Add‑ons von Drittanbietern in Google Meet installieren

  1. Klicken Sie rechts unten auf „Aktivitäten“ .
  2. Klicken Sie unten im Bereich „Aktivitäten“ auf +.
  3. Klicken Sie im Bereich „Google Workspace Marketplace“ auf „Apps suchen“ .
    • Tipp: Die Suchleiste befindet sich rechts oben im Bereich „Google Workspace Marketplace“.
  4. Suchen Sie nach Ihrem Add‑on.
  5. Klicken Sie in den Suchergebnissen auf das Add‑on, das Sie installieren möchten.
  6. Klicken Sie auf der angezeigten Add‑on-Seite auf Installieren.
    • Sie werden in einem Pop‑up-Fenster aufgefordert, das Google-Konto auszuwählen, in dem Sie das Add‑on verwenden möchten. Sie müssen dasselbe Google-Konto auswählen, mit dem Sie auch an der Videokonferenz teilgenommen haben.
  7. Wenn Sie aufgefordert werden, der App Zugriff auf Ihr Google-Konto zu erlauben, klicken Sie auf Zulassen.

Mit einem Drittanbieter-Add‑on mit anderen zusammenarbeiten

  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts unten auf „Aktivitäten“ .
  2. Klicken Sie auf das Add‑on, das Sie verwenden möchten.
  3. Führen Sie abhängig vom ausgewählten Add‑on die folgenden Schritte aus:
    • Je nachdem, welches Drittanbieter-Add‑on Sie ausgewählt haben, werden Sie entweder aufgefordert, sich über Ihr Google-Konto in der Add‑on-App anzumelden, oder Sie können ohne Anmeldung fortfahren. Wenn für die Add‑on-App eine Anmeldung erforderlich ist, folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um sich in der Drittanbieter-App anzumelden.
    • Je nach Add‑on wird im Bereich der Add‑ons ein neuer Bildschirm angezeigt, in dem Sie einige Optionen auswählen oder eingeben müssen.
      • Beispiel: In diesem Schritt können Sie eine bestimmte Datei auswählen, um sie mit anderen gemeinsam zu bearbeiten.
    • Je nach Add‑on müssen Sie möglicherweise den Dateizugriff für andere Teilnehmer freigeben. Folgen Sie den Aufforderungen auf dem Bildschirm, um Zugriff zu gewähren.
  4. Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, klicken Sie auf Aktivität starten.
  5. Wenn die Pop‑up-Meldung „Andere Personen, die das Add‑on installiert haben, können auf ihrem Hauptbildschirm direkt mit den Inhalten interagieren“ angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter.
    • Andere Teilnehmer können jetzt mit Ihnen zusammenarbeiten und dabei das Drittanbieter-Add‑on in Meet verwenden.
  6. Optional, aber empfohlen: So können Teilnehmer, die das Add‑on nicht haben, die Zusammenarbeit beobachten:
    • Wenn die Zusammenarbeit beginnt, klicken Sie im Banner oben in der laufenden Add‑on-Aktivität auf Bildschirmfreigabe und dann Zulassen.
  7. Wenn Sie die Zusammenarbeit beenden möchten, klicken Sie auf dem Banner oben in der laufenden Add‑on-Aktivität auf Aktivität beenden.

Tipp: Sie können jeweils nur ein Add‑on zur Zusammenarbeit verwenden.

An einer Zusammenarbeit über ein Drittanbieter-Add‑on teilnehmen

Wenn Sie das Add‑on installiert haben:

  1. Wenn der Organisator der Videokonferenz eine Zusammenarbeit startet, klicken Sie rechts oben auf Teilnehmen.
  2. Sie können direkt mit anderen an der Datei arbeiten.

Wenn Sie das Add‑on noch nicht installiert haben:

  1. Wenn der Organisator eine Zusammenarbeit startet, klicken Sie rechts oben auf Add‑on installieren.
  2. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Installieren.
  3. Sie werden in einem Pop‑up-Fenster aufgefordert, das Google-Konto auszuwählen, in dem Sie das Add‑on verwenden möchten.
    • Sie müssen dasselbe Google-Konto auswählen, mit dem Sie auch an der Videokonferenz teilgenommen haben.
  4. Wenn das Add‑on installiert ist, klicken Sie rechts oben auf An Zusammenarbeit teilnehmen.
    • Abhängig vom ausgewählten Add‑on:
      • Sie werden aufgefordert, sich über Ihr Google-Konto in der Add‑on-App anzumelden. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um sich anzumelden.
      • Sie können ohne Anmeldung fortfahren.

Tipp: In folgenden Fällen können Sie das Add‑on eines Drittanbieters nicht verwenden:

  • Ihr Workspace-Administrator hat ein bestimmtes Add‑on für Sie gesperrt.
  • Sie verwenden Meet mit einem Family Link-Konto. Wenn Sie ein Family Link-Konto verwenden, können Sie keine Add‑ons installieren.

Aktivitäten verlassen

Wichtig: Wenn Sie eine Aktivität verlassen, werden Sie zur Videokonferenz zurückgeleitet. Organisatoren können eine Aktivität auch für alle Teilnehmer beenden.

  1. Klicken Sie rechts unten auf „Aktivitäten“ .
  2. Klicken Sie auf Aktives Add‑on und dann Aktivität verlassen.
true
Meet App hier oder im App-Shop herunterladen

Mit Google Meet können Sie in ein und derselben App auf allen Geräten sowohl Videoanrufe als auch Videokonferenzen abhalten. Nutzen Sie Funktionen für Videoanrufe wie Filter und Effekte oder legen Sie einen Termin fest, an dem alle teilnehmen können.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü