COVID-19-Updates in Google Maps

Wenn Ihre Region von der Coronakrise betroffen ist, können Sie Google Maps nutzen, um aktuelle Informationen zu erhalten.

Tipp: Eventuell gibt es zu manchen Regionen zusätzliche Informationen im Zusammenhang mit der Coronakrise. Klicken Sie im Startbildschirm von Google Maps auf den entsprechenden Hinweis, um relevante Links für die Region abzurufen, die Sie sich gerade auf Maps ansehen.

Nach COVID-19-Gesundheitseinrichtungen suchen

Sie können auf Google nach einer Liste von Gesundheitseinrichtungen in Ihrer Nähe suchen, die Tests für COVID-19 unterstützen.

Weitere Informationen zu COVID-19-Tests

Hinweis: Informationen zu COVID-19-Testzentren sind eventuell nur in bestimmten Ländern verfügbar.

COVID-19-Ebene aktivieren

Informationen in Bezug auf das Coronavirus bzw. COVID-19 sind als separate Ebene in Google Maps verfügbar.

  1. Öffnen Sie Google Maps Google Maps auf Ihrem Mobilgerät.
  2. Tippen Sie oben auf "Ebenen" Ebenen und dann COVID-19-Info.
Auf der COVID-19-Ebene werden neue Fälle pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen angezeigt. Außerdem wird farblich hervorgehoben, ob die Anzahl neuer Fälle steigt oder sinkt. Das bedeuten die Farben:
  • Grau: Weniger als 1 neuer Fall
  • Gelb: 1–10 neue Fälle
  • Orange: 10–20 neue Fälle
  • Dunkles Orange: 20–30 neue Fälle
  • Rot: 30–40 neue Fälle
  • Dunkelrot: Mehr als 40 neue Fälle

Änderungen an Informationen zu Unternehmen vornehmen

Unser Hauptaugenmerk liegt derzeit auf der Qualität und Zuverlässigkeit von Informationen in der Google-Suche und auf Google Maps. Wir möchten gewährleisten, dass Nutzer und Geschäftsinhaber Zugang zu grundlegenden Funktionen haben. Beispielsweise sollen sich Nutzer darüber informieren können, ob das Unternehmen geöffnet ist oder spezielle Öffnungszeiten hat.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diverse Änderungen an Informationen zu Unternehmen vorzuschlagen. Auf Ihrem Mobilgerät können Sie auch andere Unternehmensattribute bearbeiten.

Unternehmen als vorübergehend geschlossen kennzeichnen

  1. Öffnen Sie Google Maps Google Maps.
  2. Suchen Sie nach einem Ort oder wählen Sie ihn auf der Karte aus.
  3. Wählen Sie Änderung vorschlagen und dann Geschlossen oder zu entfernen aus.
  4. Wählen Sie unter "Grund" Vorübergehend geschlossen aus.

Wenn Sie genauere Informationen zu einem Unternehmen erhalten möchten, können Sie es direkt über die Google Maps App kontaktieren. Das ist allerdings nur möglich, wenn das Unternehmen die Nachrichtenfunktion aktiviert hat.

Unternehmen und Einrichtungen als dauerhaft geschlossen melden

  1. Öffnen Sie Google Maps Google Maps.
  2. Suchen Sie nach einem Ort oder wählen Sie ihn auf der Karte aus.
  3. Wählen Sie Änderung vorschlagen aus.
  4. Wählen Sie unter "Geschlossen oder zu entfernen" den Grund für die Schließung aus.

Zu den Gründen für eine Schließung gehören beispielsweise die vorübergehende Schließung, doppelte Standorte oder der Umzug des Unternehmens an einen neuen Standort.

Tipp: Falls Sie der Meinung sind, dass bestimmte Inhalte aus rechtlichen Gründen entfernt werden sollten, senden Sie uns bitte ein rechtliches Ersuchen.

Unternehmen und Einrichtungen als wieder geöffnet melden

  1. Öffnen Sie Google Maps Google Maps.
  2. Suchen Sie nach einem Ort, der als vorübergehend oder dauerhaft geschlossen gekennzeichnet ist. Sie können ihn auch direkt auf der Karte auswählen.
  3. Tippen Sie, um das Banner "Geschlossen" zu maximieren.
  4. Wählen Sie Änderung vorschlagen und dann Unternehmen/Geschäft wieder öffnen aus.

Änderungen an Orten vorschlagen

Sie können nur Änderungsvorschläge für bestimmte Regionen und Länder einreichen.

  1. Öffnen Sie Google Maps auf Ihrem Computer und prüfen Sie, ob Sie angemeldet sind.
  2. Suchen Sie nach einem Ort oder klicken Sie auf der Karte darauf.
  3. Scrollen Sie links nach unten und wählen Sie Änderung vorschlagen und dann Name oder andere Details ändern aus.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Feedback zu senden.

Benachrichtigungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln

In einigen Ländern oder Regionen erhalten Sie In-App-Benachrichtigungen, wenn Sie die Navigation starten und Ihre Route in der momentanen Situation Einschränkungen unterliegt. Die entsprechenden Informationen stammen von örtlichen, bundesstaatlichen und Bundesbehörden.

Benachrichtigungen und Informationen zum Andrang an Haltestellen

Sie werden eventuell in Fällen wie diesen benachrichtigt:

  • Staatliche Vorgaben wie Maskenanforderungen oder Sperrungen, die sich auf den öffentlichen Nahverkehr auswirken
  • Staatliche COVID-19-Checkpoints oder andere Grenzbeschränkungen auf Ihrer Route

Wenn Sie eine Wegbeschreibung zu medizinischen Einrichtungen oder Testzentren abrufen, werden Sie gebeten, vorher anzurufen, um sich über Richtlinien der Einrichtung zu informieren.

Informationen zum Andrang an Haltestellen

Wenn Sie eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternehmen, sehen Sie unter Umständen, wie groß der Andrang an einer Haltestelle ist. Sie finden dann unter dem Namen der Haltestelle entsprechende Informationen. Die Informationen basieren auf Daten zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Restaurants mit Speisen zum Mitnehmen oder Lieferservice finden

Restaurants, die Speisen zum Mitnehmen oder Lieferservice anbieten, werden jetzt in Google Maps hervorgehoben. Wenn Sie nach einem bestimmten Restaurant oder Restauranttyp suchen, sehen Sie, welche Optionen zur Auswahl stehen: "Speisen vor Ort", "Zum Mitnehmen" oder "Lieferdienst".

Nach Restaurants mit Speisen zum Mitnehmen oder Lieferservice suchen

So finden Sie Restaurants mit Speisen zum Mitnehmen oder Lieferservice:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Schränken Sie die Suche auf Restaurants ein, die Speisen zum Mitnehmen oder einen Lieferservice anbieten:
    • Tippen Sie unter der Suchleiste auf "Zum Mitnehmen" Zum Mitnehmen oder "Lieferservice" Lieferservice.
    • Geben Sie in der Suchleiste "Zum Mitnehmen" oder "Lieferservice" ein.

Die Suchergebnisse werden jetzt nach Restaurants mit Speisen zum Mitnehmen oder Lieferservice gefiltert. Die verfügbaren Optionen sind in den Suchergebnissen hervorgehoben.

Aktuelle Informationen zu Restaurants finden

Restaurants können die neuesten Informationen im Zusammenhang mit COVID-19 in ihrem Unternehmensprofil veröffentlichen.

Sofern verfügbar, werden sie direkt unter den Unternehmensinformationen des Restaurants unter "COVID-19-Updates des Unternehmens" angezeigt.

Onlinedienste suchen und buchen

Onlinedienstleistungen lassen sich direkt über Google buchen, wenn Sie nach einem bestimmten Unternehmen oder Begriffen wie "yogakurse" oder "klavierstunden" suchen. Im GMB-Profil von Unternehmen, die diese Dienstleistungen online anbieten und ihr Profil entsprechend aktualisiert haben, wird dann Folgendes angezeigt:

  • "grünes Häkchen Onlinekurse"
  • "grünes Häkchen Onlinekostenvoranschläge"
  • "grünes Häkchen Onlinetermine"

Buchungen von Präsenzdienstleistungen bei lokalen Unternehmen und Dienstleistern sind über die Google-Suche, Maps oder Google Assistant möglich.

Onlinedienste buchen

Wichtig: Wenn im Knowledge Panel eines Unternehmens keine Buchungsschaltfläche zu sehen ist, können über Google keine Buchungen vorgenommen werden.

  1. Öffnen Sie die Google-Suche, Google Maps oder Google Assistant. 
  2. Suchen Sie nach den gewünschten Dienstleistungen und Kursen, z. B. Yogakurse.
  3. Wählen Sie das Profil des Unternehmens aus, bei dem Sie eine Buchung vornehmen möchten, und klicken Sie auf Online buchen.
  4. Wählen Sie ein Datum und eine Uhrzeit aus.
  5. Für Unternehmen, bei denen Sie bestimmte Mitarbeiter buchen können: Wählen Sie unter "Mitarbeiter" den gewünschten Mitarbeiter aus. Sie können beispielsweise einen bevorzugten Yogalehrer auswählen. Die Auswahl des Mitarbeiters ist auch später möglich, wenn Sie die Buchung bearbeiten.
  6. Klicken Sie auf Jetzt buchen.
  7. Geben Sie im angezeigten Pop-up-Fenster die erforderlichen Informationen ein.
    • Unternehmen können eine Zahlung bei der Buchung oder beim Erbringen der Leistung verlangen. 
  8. Klicken Sie auf Buchen.

Weitere Informationen zum Buchen und Reservieren auf Google

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?