Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Kartenbereich herunterladen und offline darin navigieren

Vor einer Reise an einen Ort, an dem die mobile Datennutzung teuer ist oder Ihnen keine Internetverbindung zur Verfügung steht, können Sie einen Kartenbereich auf Ihrem Smartphone oder Tablet speichern und ihn sich offline ansehen. Dieser Kartenbereich wird auch als Offlinekarte bezeichnet.

Hinweis: In manchen Regionen können Offlinekarten nicht heruntergeladen werden, wenn beispielsweise der Mobilfunkvertrag eine entsprechende Einschränkung enthält oder die Sprache oder das Adressformat nicht unterstützt wird.

Offlinekarten herunterladen

Hinweis: Sie können Ihre Offlinekarten auf Ihrem Gerät oder auf einer SD-Karte speichern. Wenn Sie die Speichermethode für Ihre Offlinekarten ändern, müssen Sie die Karten erneut herunterladen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App Google Maps.
  2. Stellen eine Internetverbindung her und melden Sie sich in Google Maps an.
  3. Suchen Sie nach einem Ort wie zum Beispiel San Francisco.
  4. Tippen Sie unten auf den Namen oder die Adresse des Ortes. Falls Sie etwa ein Restaurant suchen, tippen Sie auf "Mehr" Mehr.
  5. Wählen Sie "Herunterladen" Herunterladenaus.

Offlinekarten auf einer SD-Karte speichern

Offlinekarten werden nach dem Herunterladen standardmäßig im internen Speicher Ihres Smartphones oder Tablets gespeichert. Alternativ können Sie sie auf einer SD-Karte speichern. Wenn auf Ihrem Gerät Android 6.0 oder höher installiert ist, können Sie eine Offlinekarte nur auf einer SD-Karte speichern, die für tragbare Speicher konfiguriert ist. Hier finden Sie weitere Informationen zur Konfiguration einer SD-Karte

  1. Legen Sie eine SD-Karte in Ihr Smartphone oder Tablet ein.
  2. Öffnen Sie die Google Maps App Google Maps.
  3. Tippen Sie links oben auf das Menü Menü und dann Offlinekarten.
  4. Tippen Sie rechts oben auf "Einstellungen" Einstellungen.
  5. Tippen Sie unter "Speichereinstellungen" auf Gerät und dann SD-Karte.

Offlinekarten verwenden

Nachdem Sie eine Offlinekarte heruntergeladen haben, können Sie die Google Maps App wie gewohnt verwenden.

Falls Ihnen keine oder nur eine langsame Internetverbindung zur Verfügung steht, sehen Sie ein Blitzsymbol. Wegbeschreibungen werden in Google Maps dann anhand Ihrer Offlinekarten erstellt.

Hinweise:

  • Wenn Sie offline sind, können Sie Routen für Autofahrer, aber nicht für öffentliche Verkehrsmittel, Radfahrer oder Fußgänger abrufen. Außerdem werden Ihnen keine Informationen zur Verkehrslage, zu alternativen Routen oder zur Spurführung angezeigt. Darüber hinaus können auch keine alternativen Routen, mit denen Mautstraßen oder Fähren umgangen werden, abgerufen werden.
  • Aktivieren Sie den Modus "Nur WLAN" um Datenvolumen und Energie zu sparen. Daraufhin werden bei fehlender WLAN-Verbindung nur die Offlinekarten in Google Maps verwendet, die Sie heruntergeladen haben. Prüfen Sie also vor Verwendung dieses Modus, ob Sie bereits entsprechende Offlinekarten heruntergeladen haben. Um diesen Modus zu aktivieren, öffnen Sie die Google Maps App Google Maps und dann Menü Menü und dann Einstellungen und dann und stellen Sie den Schalter neben "Nur WLAN" auf "Ein".

Offlinekarten verwalten

So rufen Sie eine Liste Ihrer Offlinekarten ab:
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie links oben auf das Menü Menü und dann Offlinekarten.

Tipp: Möglicherweise werden empfohlene Bereiche wie "Zuhause", "Arbeit" oder "Lokal" angezeigt. Tippen Sie auf den Namen des Bereichs und dann auf Herunterladen.

Offlinekarten löschen
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie links oben auf das Menü Menü und dann Offlinekarten.
  3. Tippen Sie auf die Karte, die Sie löschen möchten.
  4. Tippen Sie auf Löschen.
Offlinekarten umbenennen
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie links oben auf das Menü Menü und dann Offlinekarten.
  3. Wählen Sie eine Offlinekarte aus.
  4. Tippen Sie rechts oben auf das Symbol "Bearbeiten" Bearbeiten.
  5. Ändern Sie den Namen der Offlinekarte und tippen Sie auf Speichern.
Offlinekarten aktualisieren

Offlinebereiche, die Sie auf Ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen haben, müssen mindestens alle 30 Tage aktualisiert werden. Wenn Ihre Offlinekarten in den nächsten 15 Tagen ablaufen, wird der Bereich von Google Maps automatisch aktualisiert, sobald Ihr Gerät mit einem WLAN verbunden ist.

Wenn Ihre Offlinekarten nicht automatisch aktualisiert werden, gehen Sie folgendermaßen vor:

Aktualisierung direkt von der Benachrichtigung aus

  1. Tippen Sie in der Benachrichtigung "Offlinekarten aktualisieren" auf Jetzt aktualisieren.
  2. Tippen Sie in der Liste auf die abgelaufene oder ablaufende Karte.
  3. Tippen Sie auf Aktualisieren.
  4. Die Offlinekarte wird aktualisiert.

Aktualisierung ohne die Benachrichtigung

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie links oben auf das Menü Menü und dann Offlinekarten.
  3. Tippen Sie in der Liste auf die abgelaufene oder ablaufende Karte.
  4. Tippen Sie auf Aktualisieren.
  5. Die Offlinekarte wird aktualisiert.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?