Fehler in Wegbeschreibungen melden

Wenn Ihnen eine falsche Wegbeschreibung zu einem Ort auffällt, können Sie uns den Fehler melden. 

Hinweis: Sie können nur in bestimmten Ländern und Regionen Fehler in Wegbeschreibungen melden.

Fehler in Wegbeschreibungen melden

Derzeit können Sie Fehler in Wegbeschreibungen nur über Ihren Computer melden. Auf dem iPhone oder iPad ist dies noch nicht möglich.

Was Sie außerdem melden können:

Das Reiseziel wird am falschen Ort angegeben
  1. Öffnen Sie die Google Maps App Google Maps.
  2. Wählen Sie einen Ort aus, indem Sie auf der Karte darauf tippen oder danach suchen.
  3. Tippen Sie unten auf den Ortsnamen oder die Adresse.
  4. Tippen Sie auf Änderung vorschlagen oder Problem melden.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Feedback zu senden.
Das Reiseziel wurde geschlossen
  1. Öffnen Sie die Google Maps App Google Maps.
  2. Wählen Sie einen Ort aus, indem Sie auf der Karte darauf tippen oder danach suchen.
  3. Tippen Sie unten auf den Ortsnamen oder die Adresse.
  4. Tippen Sie auf Änderung vorschlagen.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Feedback zu senden.
Das Reiseziel ist nicht auf der Karte enthalten
  1. Öffnen Sie die Google Maps App Google Maps.
  2. Suchen Sie nach der Adresse.
  3. Tippen Sie unten auf die Adresse.
  4. Tippen Sie auf Fehlenden Ort hinzufügen.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Feedback zu senden.
Falsche Spurführung
  1. Öffnen Sie die Google Maps App Google Maps.
  2. Suchen Sie nach einem Ort und starten Sie die detaillierte Routenführung.
  3. Tippen Sie oben links auf das Spursymbol.
  4. Wählen Sie das Problem, das Sie uns melden möchten.

Wenn Sie uns einen Bericht senden, empfangen wir Ihren ungefähren Standort. Wir erfassen keine Informationen über Ihre gesamte Route oder Ihr Routenziel.

Wichtig: Versuchen Sie nicht, den Bericht während der Fahrt zu senden. Konzentrieren Sie sich beim Fahren auf den Straßenverkehr und beachten Sie die Verkehrsregeln.

So wird eine Route in Maps ausgewählt

Verkehrsstörungen und geschätzte Reisedauer

In Maps werden Daten aus zwei Quellen verwendet, um die Verkehrslage darzustellen und eine Route vorzuschlagen:

  • Anonyme Daten von Ihrem Smartphone: Wenn die Erfassung von Standortdaten aktiviert ist, wird eine Auswahl anonymer Daten an Google gesendet. Mithilfe dieser Daten wird Ihr Standort angezeigt. Dadurch können wir Sie über Verkehrsstaus informieren. Google Maps verwendet diese Informationen, um Ihnen die beste Route und die geschätzte Reisedauer bereitzustellen. Zur Ermittlung der Reisezeiten werden neben anderen Quellen auch frühere und aktuelle Standortdaten ausgewertet.
  • Partner: Die Lizenz für Verkehrs- und Ereignisdaten erhält Google von Partnern wie staatlichen Behörden, gemeinnützigen Organisationen, Schulen und Unternehmen. Weitere Informationen zu den Partnern von Google

So schützen wir die Anonymität Ihrer Daten

Ihre Privatsphäre ist uns extrem wichtig. Wir kombinieren anonyme Daten aus Ihrem Smartphone und anderen Smartphones, sodass niemand Ihr Gerät erkennen kann. Darüber hinaus werden die Angaben zu Ihrem Start und Ziel dauerhaft gelöscht, sodass selbst Google darauf keinen Zugriff mehr hat.

Orte und Straßen auf der Karte

Die Informationen zur Aktualisierung der Google Maps-Karte stammen aus zwei Quellen:

  • Von Nutzern: Nutzer von Google Maps können uns über Fehler informieren. 
  • Von Partnern: Die Lizenzen für Kartendaten erhält Google von Partnern wie staatlichen Behörden, gemeinnützigen Organisationen, Schulen und Unternehmen. Weitere Informationen zu den Partnern von Google
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?