Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Fehlerhafte Wegbeschreibungen melden

Wenn Sie eine fehlerhafte Wegbeschreibung zu einem Ort erhalten haben, können Sie uns den Fehler melden. 

Hinweis: Sie können nur in bestimmten Ländern und Regionen Fehler in Wegbeschreibungen melden.

Fehler in Wegbeschreibungen melden

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer Google Maps.
  2. Klicken Sie auf "Routenplaner" Routenplaner.
  3. Geben Sie den Start- und Zielpunkt für die Route mit falschen Wegbeschreibungen ein.
  4. Klicken Sie rechts unten auf der Karte auf Feedback geben.

Hinweis: Wenn Sie Maps im Lite-Modus verwenden, können Sie keine fehlerhaften Wegbeschreibungen melden.

So wird eine Route in Maps ausgewählt

Verkehrsstörungen und geschätzte Reisedauer

In Maps werden Daten aus zwei Quellen verwendet, um die Verkehrslage darzustellen und eine Route vorzuschlagen:

  • Anonyme Daten Ihres Smartphones: Wenn die Erfassung von Standortdaten aktiviert ist, wird eine Auswahl anonymer Daten an Google gesendet. Mithilfe dieser Daten wird Ihr Standort angezeigt. Dadurch können wir Sie über Verkehrsstaus informieren. Google Maps verwendet diese Informationen, um Ihnen die beste Route und die geschätzte Reisedauer bereitzustellen. Zur Ermittlung der Reisezeiten werden neben anderen Quellen auch frühere und aktuelle Standortdaten ausgewertet.
  • Partner: Die Lizenz für Verkehrs- und Ereignisdaten erhält Google von Partnern wie staatlichen Behörden, gemeinnützigen Organisationen, Schulen und Unternehmen. Weitere Informationen zu den Partnern von Google

So schützen wir die Anonymität Ihrer Daten

Ihre Privatsphäre ist uns extrem wichtig. Wir kombinieren anonyme Daten aus Ihrem Smartphone und anderen Smartphones, sodass niemand Ihr Gerät erkennen kann. Darüber hinaus werden die Angaben zu Ihrem Start und Ziel dauerhaft gelöscht, sodass selbst Google darauf keinen Zugriff mehr hat.

Orte und Straßen auf der Karte

Google Maps erhält Informationen zur Aktualisierung der Karte aus zwei Quellen:

  • Nutzer von Maps und Map Maker: Nutzer von Google Maps können uns über Fehler informieren. Und mithilfe von Google Map Maker können Nutzer Informationen über bekannte Orte mit anderen teilen.
  • Partner: Die Lizenz für Kartendaten erhält Google von Partnern wie staatlichen Behörden, gemeinnützigen Organisationen, Schulen und Unternehmen. Weitere Informationen zu den Partnern von Google
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?