Voraussetzungen für 3D-Bilder und Earth-Ansicht

Damit die Vollversion von Google Maps mit 3D-Bildern und Earth-Ansicht verwendet werden kann, muss Ihr Computer folgende Anforderungen erfüllen.

  • Verwendung der aktuellen Version eines der folgenden Browser:
    • Google Chrome
    • Firefox
    • Internet Explorer
    • Safari
  • Verwendung eines der folgenden Betriebssysteme:
    • Mac OS 10.8.3 oder höher
    • Windows 7, 8 oder 8.1
    • Chrome OS mit Intel-CPU
    • Linux (nicht mit Firefox)
  • Verwendung einer aktuellen Grafikkarte mit aktuellen Treibern. Siehe unten für weitere Informationen.

Ihre Einrichtung überprüfen oder Lite-Modus verwenden

Wenn Ihr Computer die obigen Anforderungen nicht erfüllt, kann Google Maps unter Umständen nicht geladen oder nur im Lite-Modus ausgeführt werden. Überprüfen Sie Ihre Einrichtung. Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

Ihren Browser aktualisieren

Google Maps läuft am besten, wenn Sie die aktuelle Version Ihres Browsers verwenden. Über die folgenden Links können Sie die aktuelle Version Ihres Browsers herunterladen:

Grafikkarteneinstellungen auf einem PC überprüfen

Wie Grafiken (Bilder, Videos und 3D-Bilder) angezeigt werden, hängt von der Grafikkarte Ihres Computers ab. Wenn in Ihrem Computer eine der unten aufgelisteten Grafikkarten installiert ist, sehen Sie in Ihren Karten keine 3D-Bilder.

Im Web finden Sie Informationen dazu, wie Sie feststellen, welche Grafikkarte Sie haben. Mit den folgenden Grafikkarten ist keine 3D-Ansicht möglich:

  • AMD Mobility Radeon 4100
  • AMD Mobility Radeon HD 4200
  • AMD Mobility Radeon HD 4225
  • AMD Mobility Radeon HD 4250
  • AMD Radeon 2100
  • AMD Radeon 3100
  • AMD Radeon X1200
  • AMD Radeon X300
  • AMD Radeon X600
  • AMD Radeon HD 3200
  • AMD Radeon HD 6200
  • AMD Radeon HD 6250
  • AMD Radeon HD 6250M
  • AMD Radeon HD 6290
  • AMD Radeon HD 6290M
  • AMD Radeon HD 6300
  • AMD Radeon HD 6310
  • AMD Radeon HD 6310M
  • AMD Radeon HD 6320
  • AMD Radeon HD 6320M
  • AMD Radeon HD 7290
  • AMD Radeon HD 7300
  • AMD Radeon HD 7310
  • AMD Radeon HD 7310M
  • AMD Radeon HD 7340
  • AMD Radeon HD 7340G
  • AMD Radeon HD 7340M
  • AMD Radeon HD 7400G
  • AMD Radeon HD 7500G
  • AMD Radeon HD 8210
  • AMD Radeon HD 8240
  • AMD Radeon HD 8250
  • Intel 82945G
  • Intel 946GZ
  • Intel B43
  • Intel G33
  • Intel G41
  • Intel G45
  • Intel GMA
  • Intel GMA 3150
  • Intel Q33
  • Intel Q35
  • Intel Q965
  • mali-t604
  • nVidia geForce 6100
  • nVidia geForce 6150
  • nVidia geForce 6150SE
  • nVidia geForce 6200
  • nVidia geForce 6600
  • nVidia geForce 7025
  • nVidia geForce 7050
  • nVidia geForce 7100
  • nVidia geForce 7150M
  • nVidia geForce 7300
  • nVidia geForce 8200M
  • nVidia geForce 9100M
  • nVidia geForce G200
  • nVidia geForce GS 7300
  • nVidia ION
  • nVidia Quadro NVS 135M
  • nVidia Quadro NVS 140M
  • nVidia Quadro NVS 285
  • SiS Mirage 3 Graphics

Bei folgenden Grafikkarten wechselt Google Maps automatisch in den Lite-Modus:

  • Intel G965
  • Intel GMA 3600
  • Intel Mobile 4
  • Intel Mobile 45
  • Intel Mobile GM45
  • Intel Mobile 965
  • Intel 965GM
Wenn Ihr Computer die Anforderungen erfüllt, Sie jedoch die Vollversion von Google Maps mit 3D-Bildern immer noch nicht sehen, könnte das Problem an Ihrem Browser liegen. Manche Browser blockieren die WebGL-Technologie, die zur Darstellung von 3D-Bildern verwendet wird. In dieser Liste (in englischer Sprache) finden Sie Informationen darüber, welche Treiber Probleme verursachen können.
Stattdessen den Lite-Modus verwenden

Wenn Ihr Computer die Anforderungen nicht erfüllt, wechselt Google Maps automatisch in den Lite-Modus. So stellen Sie fest, ob Sie sich bereits im Lite-Modus befinden:

  1. Öffnen Sie Google Maps auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie oben links auf das Hauptmenü .
  3. Wenn Sie sich im Lite-Modus befinden, sehen Sie unten links eine Box mit einem Blitz  und der Meldung "Sie befinden sich im Lite-Modus".

Maps im Lite-Modus verwenden

Hierbei handelt es sich um eine vereinfachte Version von Google Maps ohne die 3D Earth-Ansicht und andere Funktionen.

Weitere Informationen zum Lite-Modus

Verwandte Links

War dieser Artikel hilfreich?