Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Standortgenauigkeit ermitteln und verbessern

Manchmal wird Ihr Standort in Google Maps nicht korrekt angezeigt. Wenn sich der blaue Punkt auf der Karte an der falschen GPS-Position befindet oder überhaupt nicht sichtbar ist, gibt es verschiedene Methoden, das Problem zu beheben.

Tipp: Dadurch verbessern sich auch Ihre Suchergebnisse und deren Relevanz.

Aktuellen Standort auf der Karte sehen

  1. Öffnen Sie Google Maps auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts unten auf "Mein Standort" Standort. Der blaue Punkt zeigt Ihren Standort an.

So wird Ihr Standort in Maps ermittelt

Maps bestimmt Ihren Standort unter anderem anhand der folgenden Quellen:

Maps über den Browser die Berechtigung zur Standortermittlung erteilen

Damit die Karte mit Ihrem Standort in der Mitte angezeigt wird, müssen Sie Google Maps Zugriff auf Ihren Standort gewähren.

Chrome
  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer und rufen Sie Google Maps auf.
  2. Klicken Sie rechts unten auf "Mein Standort" Standort.
  3. Sollte die Meldung "Google Maps ist nicht berechtigt, deinen Standort zu verwenden" angezeigt werden, führen Sie die folgenden Schritte aus.
  4. Klicken Sie rechts oben auf "Mehr" Mehr.
  5. Klicken Sie auf Einstellungen und dann Wählen Sie unten Erweitert aus.
  6. Klicken Sie unter "Sicherheit und Datenschutz" auf Inhaltseinstellungen.
  7. Klicken Sie auf "Standort" und dann vergewissern Sie sich, dass Vor dem Zugriff nachfragen (empfohlen) aktiviert ist.
  8. Klicken Sie auf "Zurück" Zurück.
  9. Führen Sie die Schritte 1 und 2 nochmals aus.
Firefox
  1. Öffnen Sie Firefox auf Ihrem Computer und rufen Sie Google Maps auf.
  2. Klicken Sie rechts unten auf "Mein Standort" Standort.
  3. Wenn Sie gebeten werden, Ihren Standort zu teilen, wählen Sie Standortzugriff gewähren aus.
Safari
  1. Öffnen Sie Safari auf Ihrem Computer und rufen Sie Google Maps auf.
  2. Klicken Sie rechts unten auf "Mein Standort" Standort.
  3. Wenn Sie gebeten werden, Ihren Standort zu teilen, wählen Sie Erlauben.

Sie müssen möglicherweise erst die Standorteinstellungen auf Ihrem Computer ändern, bevor Sie die Ortungsdienste für Safari aktivieren können. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Systemeinstellungen und dann Sicherheit und dann Privatsphäre und dann Ortungsdienste.
  2. Klicken Sie auf das Schloss-Symbol unten links, um Änderungen zuzulassen.
  3. Klicken Sie das Kästchen "Ortungsdienste aktivieren" an.
Internet Explorer
  1. Öffnen Sie Internet Explorer auf Ihrem Computer und gehen Sie zu Google Maps.
  2. Klicken Sie rechts unten auf "Mein Standort" Standort.
  3. Wenn Sie gebeten werden, Ihren Standort zu teilen, klicken Sie auf Einmal zulassen oder auf Optionen für diese Seite und dann Immer zulassen.
  4. Wenn die Nachricht "Google Maps ist nicht berechtigt, deinen Standort zu verwenden" erscheint, klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf "Tools" Einstellungenund dann Internetoptionen und dann Datenschutz und dann wählen Sie unter "Standort" Websites löschen aus.

Weitere Möglichkeiten zur Verbesserung der Standortgenauigkeit

Wenn Sie eine Fehlermeldung wie "Dein Standort konnte nicht ermittelt werden" sehen oder wenn Ihr Standort immer noch nicht korrekt ist, können Sie Folgendes probieren:

  • Aktualisieren Sie die Seite im Browser (wie Chrome, Firefox oder Safari).
  • Prüfen Sie, ob Ihre Internetverbindung stabil ist.
  • Überprüfen Sie die Berechtigungseinstellungen Ihres Browsers anhand der Anleitung weiter oben.
  • Starten Sie den Computer neu.

Standort auf anderen Websites und in anderen Apps aufrufen

Führen Sie die oben beschriebenen Schritte aus, um Ihren Standort in Google Maps auf anderen Websites und in anderen Apps zu sehen. Dabei gibt es jedoch ein paar Unterschiede:

  • Sie verwenden eine andere Website oder App, nicht Google Maps.
  • Sie müssen zuerst der genutzten Website oder App die Berechtigung zur Standortermittlung erteilen, nicht Google Maps.
  • In Google Chrome oder Safari wird Ihr Standort nur auf sicheren Websites angezeigt. In der Adressleiste erscheint dann "https".
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?