Auto-, Fußgänger- und Fahrradrouten speichern

Sie können Auto-, Fußgänger- und Fahrradrouten unter "Meine Karten" speichern. So können Sie ganz einfach frühere Routen ansehen und teilen. Mit der Android-App für Google Maps können Sie diese gespeicherten Routen auch auf Ihrem Mobilgerät aufrufen.

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Karte mit einer Route:

In diesem Video sehen Sie, wie Sie benutzerdefinierte Routen erstellen und speichern.

  1. Klicken Sie auf Route berechnen und wählen Sie einen Ausgangs- und einen Zielort aus.
  2. Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche Route berechnen, um Ihre Route auf der Karte zu sehen.
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Unter "Meine Karten" speichern, um eine neue Karte für Ihre Route zu erstellen oder sie in einer bereits vorhandenen Karte zu speichern.

Hinweis: Es ist momentan nicht möglich, Vorschläge für Fahrten in einer benutzerdefinierten Karte zu speichern, wenn Sie unter "Optionen anzeigen" die Kontrollkästchen Mautstraßen vermeiden oder Autobahnen vermeiden aktiviert haben.

Gespeicherte Routen aufrufen

Auf dem Computer: Sie können Ihre benutzerdefinierten Karten öffnen, indem Sie die Seite maps.google.de aufrufen, auf Meine Orte und dann auf Karten klicken.

Wenn Sie ein Android-Gerät haben, können Sie gespeicherte Routen in benutzerdefinierten Karten direkt auf Ihrem Mobiltelefon aufrufen, indem Sie das Ebenensymbol in der oberen Symbolleiste und dann die gespeicherte benutzerdefinierte Karte auswählen.

Wenn Sie kein Android-Telefon besitzen, können Sie Ihre benutzerdefinierten Karten im Browser Ihres Telefons auf maps.google.de öffnen.