Verkehrsebene und andere Ebenen ansehen

Dieser Artikel bezieht sich auf das klassische Google Maps. Erfahren Sie mehr über Informationen auf der Karte beim neuen Google Maps.

In vielen Fällen können Sie in Google Maps standortbezogene Informationen ansehen, zum Beispiel aktuelle Verkehrsinformationen und Fotos. 

So wechseln Sie zwischen Ebenen

  1. Navigieren Sie zu einem Standort in Google Maps.
  2. Bewegen Sie Ihren Mauszeiger über das quadratische Widget rechts oben auf der Karte.
  3. Ein Menü mit den für Ihre Karte verfügbaren Ebenen wird eingeblendet. Klicken Sie, falls erforderlich, auf den Abwärtspfeil, um weitere Ebenen zu sehen.
  4. Klicken Sie auf den Namen der Ebene, die Sie für Ihre Karte aktivieren möchten, zum Beispiel Verkehr. Zum Deaktivieren der Ebene klicken Sie einfach erneut auf deren Namen.

Verfügbare Ebenen

  • Verkehr: Aktivieren Sie die Anzeige der aktuellen Verkehrslage, um die optimale Route zu Ihrem Ziel zu ermitteln.
  • Fotos: Sehen Sie sich Fotos von Standorten überall auf der Welt an.
  • Labels: Aktivieren Sie in der Satellitenansicht die Anzeige von Straßen-, Städte- und Grenznamen auf Ihrer Karte.
  • Fahrrad: Suchen Sie nach Fahrradwegen und Pfaden. Sie können in Google Maps auch Fahrradrouten berechnen.
  • Gelände: Blenden Sie die 3D-Höhe natürlicher geografischer Merkmale wie beispielsweise Berge oder Schluchten ein. Die Geländeansicht ist auch für das neue Google Maps verfügbar.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Sehen Sie sich, wo verfügbar, das Netz öffentlicher Verkehrsmittel in Ihrer Stadt als Overlay auf einer Karte an.
  • 45º: Betrachten Sie Ihren Standort auf der Karte aus der Vogelperspektive in einem Winkel von 45° (sofern in der Satellitenansicht verfügbar).

Hinweis: Fototouren sind derzeit nur im neuen Google Maps für Fototouren verfügbar. Lernen Sie das neue Google Maps kennen.

Weitere Informationen zum Wechseln zwischen Satelliten- und Kartenansicht