Betrug bei Rezensionen und Bewertungen erkennen

Bei Betrug handelt es sich um betrügerische Tricks, mit denen Menschen getäuscht werden, um Geld oder personenbezogene Daten preiszugeben. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie Betrug im Zusammenhang mit Rezensionen und Bewertungen erkennen können. Außerdem erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Sie selbst davon betroffen sind.

Tipps zur Erkennung von Betrug

  • Achten Sie auf Nachrichten, E-Mails oder Anrufe von unbekannten Kontakten, die Finanztransaktionen anfordern oder anbieten. 
    • Beispiel: Ein Betrüger bietet Ihnen Geld an, um ein Unternehmen auf Google Maps, das Sie gar nicht besucht haben, zu bewerten oder eine Rezension dafür zu schreiben. Sobald sie Vertrauen aufgebaut haben, fordern sie möglicherweise Geld im Austausch für weitere Jobs dieser Art an.
  • Seien Sie vorsichtig bei Nutzern, die Sie bitten, über Geschenkkarten, Gutscheine, Kryptowährungen usw. Geld zu überweisen, um Aktionen auf Google Maps oder anderen Google-Diensten durchzuführen.
    • Beispiel: Ein Betrüger bittet Sie darum, für eine 5-Sterne-Bewertung für Ihr Geschäft oder Unternehmen zu bezahlen. Wenn Sie dies ablehnen, drohen die Betrüger damit, Rezensionen mit nur einem Stern zu hinterlassen, bis sie finanziell entschädigt werden. 
  • Hüten Sie sich vor Personen, die behaupten, Google oder ein anderes Unternehmen zu vertreten, Sie aber ohne unternehmensbezogene E-Mail-Adresse kontaktieren und Links zu verdächtigen Websites teilen. 
    • Beispiel: Ein Betrüger sendet Ihnen eine Rechnung, damit Sie Ihr Unternehmen auf Google Maps präsentieren können, obwohl die Erstellung eines Unternehmensprofils und der Eintrag Ihres Unternehmens auf Google kostenlos sind.

Wichtig: Betrüger sorgen oft für ein Gefühl von Dringlichkeit. Keine seriöse Institution würde eine sofortige Zahlung für Ihre personenbezogenen Daten verlangen. Weitere Informationen

Verdächtige Aktivitäten melden

Wenn Sie Inhalte oder ein Profil finden, die Ihrer Meinung nach gegen unsere Richtlinien verstoßen, melden Sie uns dies bitte sofort.

Wichtig: Sie können Betrugsfälle auch bei Behörden melden. Weitere Informationen

Umgang mit Betrügern in Google Maps

Wir tolerieren keine Betrüger. Inhalte bei Google Maps werden deshalb ständig auf betrügerische Aspekte überprüft. Wenn wir solche finden, ergreifen wir unter anderem folgende Maßnahmen:

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü