Benachrichtigung

In den kommenden Monaten wird die Einstellung „Standortverlauf“ in „Zeitachse“ umbenannt. Wenn der Standortverlauf für Ihr Konto aktiviert ist, sehen Sie die Zeitachse in den App- und Kontoeinstellungen.

Spritsparende Routenplanung in der Google Maps App

Wichtig: Diese Funktion ist nur in bestimmten Ländern oder Regionen verfügbar.

In Google Maps können Sie die Kraftstoff- und Energieeffizienz für verschiedene Fahrzeugtypen berechnen lassen, darunter Autos mit Elektro- und Verbrennungsmotor oder auch benzinbetriebene Motorräder. Je kraftstoff- oder energieeffizienter die Route ist, desto geringer sind der Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und die CO2-Emissionen.

Wenn diese Funktion in Maps aktiviert ist, wird bei der Ermittlung der besten Route die Kraftstoffeffizienz zusätzlich zu Faktoren wie diesen berücksichtigt:

  • Verkehr in Echtzeit
  • Einfachheit der Route
  • Straßenverhältnisse

Dadurch wird in Google Maps neben der schnellsten Route immer die effizienteste Route hervorgehoben, sofern es mehrere Routen zum angegebenen Ziel gibt.

Wenn die Funktion deaktiviert ist, wird die schnellste Route berechnet. Die Kraftstoff- oder Energieeffizienz wird bei den Routenempfehlungen dann nicht berücksichtigt. Je nach Motortyp wird jedoch die kraftstoff- oder energiesparendste Route unter Alternativen mit einem grünen Blatt gekennzeichnet.

Spritsparende Routenplanung aktivieren oder deaktivieren

Hinweis: Bei energieeffizienten Routen für Elektrofahrzeuge werden keine Ladestopps angegeben.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf „Profilbild oder Initiale“ Kontosymbol und dann „Einstellungen“ Zahnradsymbol und dann Navigationseinstellungen.
  3. Scrollen Sie zu „Routenoptionen“.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie Spritsparende Routen bevorzugen.

Motortyp in der Google Maps App festlegen

Wichtig: Diese Einstellung gilt nur für Autos. Bei Motorrädern wird in Google Maps davon ausgegangen, dass diese benzinbetrieben sind.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf Ihr Profilbild oder Ihre Initiale Kontosymbol und dann „Einstellungen“ Zahnradsymbol und dann Mein Fahrzeug.
  3. Legen Sie den Motortyp des Fahrzeugs fest:
    • Wenn Sie ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor nutzen, wählen Sie Benzin oder Diesel aus.
    • Fahren Sie ein Erdgas- (CNG) oder Flüssiggasfahrzeug (LPG), wählen Sie Gas aus.
    • Bei einem Hybrid- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeug, das hauptsächlich mit Kraftstoff betrieben wird, wählen Sie Hybrid aus.
      • Wählen Sie gegebenenfalls kompatible Stecker und Adapter aus.
    • Wenn Sie ein Elektrofahrzeug oder ein Plug-in-Hybrid-Fahrzeug fahren, das hauptsächlich mit Strom betrieben wird, wählen Sie Elektro aus.
      • Wählen Sie kompatible Stecker und Adapter aus.

Die Route mit dem niedrigsten Kraftstoff- oder Energieverbrauch kann je nach Motortyp variieren. So ist beispielsweise der relative Kraftstoffverbrauch von Dieselfahrzeugen im Allgemeinen für Autobahnfahrten am besten geeignet. Hybrid- und Elektrofahrzeuge sind in der Regel viel effizienter bei Stop-and-go-Verkehr in der Stadt und bei hügeligen Straßen, wo die Nutzbremsung sehr intensiv genutzt wird.

Wenn Sie keinen Motortyp angeben, wird in den meisten Ländern und Regionen standardmäßig „Benzin“ festgelegt. Bei Motorrädern wird derzeit davon ausgegangen, dass sie benzinbetrieben sind.

Nach der Routenberechnung die Einstellungen für die spritsparende Routenplanung ändern

  1. Tippen Sie rechts oben auf das Menü Mehr und dann Optionen.
  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie Kraftstoffsparende Routen bevorzugen.
  3. Wählen Sie den Motor, der am besten zu Ihren Anforderungen passt.
  4. Tippen Sie auf Fertig.

Berechnung der Kraftstoff- und Energieeffizienz in Google Maps

Wir schätzen die Energie- und Kraftstoffeffizienz anhand von Erkenntnissen des National Renewable Energy Laboratory (Nationales Labor für erneuerbare Energien) des US-Energieministeriums und Daten der Europäischen Umweltagentur. Diese Berechnung berücksichtigt Faktoren, die sich auf den Kraftstoff- und Energieverbrauch und die CO2-Emissionen auswirken. Dazu gehören:

  • Durchschnittlicher Kraftstoff- oder Energieverbrauch für Fahrzeuge in Ihrer Region
  • Steilheit von Erhebungen auf Ihrer Route
  • Stop-and-go-Verkehrsmuster
  • Straßentypen, etwa Landstraßen oder Autobahnen

In Maps wird die kraftstoff- und energiesparende Route vorgeschlagen, wenn für sie ungefähr die gleiche Ankunftszeit wie für die schnellste Route gilt. Wenn Kraftstoff- oder Energieeinsparungen zu gering sind oder die Fahrzeit erheblich länger ist, werden in Maps relative Kraftstoff- oder Energieeinsparungen verschiedener Routen angezeigt, damit Sie sie vergleichen können.

Weitere Informationen zur spritsparenden Routenplanung

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü