Bahnstrecken: Attribute

Spurweite

Geben Sie wichtige Informationen zu Bahnstrecken im Abschnitt Attribute im linken Steuerungsfeld an. Diese Details bieten Nutzern zusätzliche Informationen und können jederzeit bearbeitet oder aktualisiert werden.

Die folgenden Optionen beschreiben Bahnstrecken in Map Maker:

Die Spurweite oder Spurbreite ist der Abstand zwischen den Innenkanten der beiden Schienen eines Bahngleises. Bei 60 % aller Bahngleise weltweit beträgt die Spurweite 1,435 m.

 

  • Breitspur: Die Spurweite ist breiter als die Normalspur von 1,435 m.
  • JR-Railways-Spur: Die Spurweite der Japan Railways. Die Spur ist mit Metalllaschen verschraubt. Sie eignet sich für Hochgeschwindigkeitszüge.
  • Stadtbahn: Ein Bahnsystem mit Schnellbahneigenschaften, das normalerweise elektrische Triebwagen einsetzt. Diese Systeme werden in der Regel vom übrigen Verkehr getrennt betrieben, können auf städtischen Straßen jedoch auch in den Verkehr eingebunden werden.
  • Einschienenbahn: Wird von nur einer Schiene geführt und gehalten.
  • Schmalspur: Spurweite ist geringer als die Normalspur.
  • Bahnstrecke: Allgemeine Spurweite, die verwendet werden kann, wenn keine besonderen Spurweiten gelten.
  • Gleise mit Standardspurweite: Die Spurweite zwischen den Innenkanten der Schienenköpfe entspricht dem Standardmaß von 1435 mm.
  • U-Bahn: Normalerweise Teil einer Untergrundanlage, die als öffentliches Verkehrsmittel genutzt wird.

Höhe: Gibt die Höhe der Bahngleise im Vergleich zu anderen Elementen auf Oberflächenniveau an. Die Festlegung der Höhe trägt zur korrekten Darstellung der Bahnstrecke auf der Karte bei. Ein unterirdischer Tunnel wird auf der Karte beispielsweise durch eine gepunktete Linie dargestellt.

  • Brücke: Erhöhte Bahnstrecke, die über einem Fluss, Kanal oder über anderen Elementen verläuft.
  • Normal: Nicht erhöhte Bahnstrecke.
  • Skyway: Über eine längere Strecke auf Stützpfeiler erhöhte Bahnstrecke.
  • Tunnel: Im Untergrund verlaufende Bahnstrecke.