Sende- und Empfangsbeschränkungen

Um Spam möglichst zu verhindern und Konten zu schützen, beschränkt Gmail die Anzahl an E-Mails, die Sie pro Tag senden oder empfangen können, sowie die Anzahl an Personen, die Sie als Empfänger hinzufügen können.

Problem beheben

Im Folgenden erfahren Sie, warum diese Fehlermeldungen angezeigt werden und was Sie dagegen tun können.

Hinweis: Wenn Sie Gmail in Ihrem Unternehmen, in einer Bildungseinrichtung oder über eine sonstige Organisation nutzen, informieren Sie sich über die G Suite-Sendebeschränkungen.

"Sie haben das Limit zum Senden von E-Mails erreicht."

Diese Fehlermeldung wird möglicherweise angezeigt, wenn Sie eine E-Mail an mehr als 500 Empfänger oder mehr als 500 E-Mails an einem Tag senden.

Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, sollten Sie nach 1 bis 24 Stunden wieder E-Mails versenden können.

Damit dieser Fehler in Zukunft nicht mehr auftritt, können Sie eine Google-Gruppe erstellen, in der die E-Mail-Adressen aller Empfänger enthalten sind, und die Nachricht anschließend an die E-Mail-Adresse dieser Gruppe senden.

"Von Ihnen gesendete Nachrichten konnten nicht zugestellt werden."

Dieser Fehler kann unter folgenden Bedingungen auftreten:

  • Ihre E-Mails können nicht zugestellt werden, weil die E-Mail-Adresse des Empfängers ungültig ist.
  • Ihre E-Mails werden vom E-Mail-Server des Empfängers zurückgesendet.

Normalerweise können Sie nach 24 Stunden wieder E-Mails senden.

Damit dieser Fehler in Zukunft nicht mehr auftritt, sollten Sie die E-Mail-Adressen der Empfänger vor dem Absenden auf Gültigkeit überprüfen.

Ein Kontakt empfängt zu viele Nachrichten

Wenn die Person, die Sie kontaktieren möchten, zu viele Nachrichten in einer kurzen Zeitspanne empfängt, sehen Sie möglicherweise folgende Meldung:

"Der Nutzer, den Sie kontaktieren möchten, empfängt E-Mails in einer Geschwindigkeit, die verhindert, dass zusätzliche Nachrichten übermittelt werden."

Versuchen Sie, den Empfänger auf andere Weise zu kontaktieren.

Informationen über Konten mit Empfangsbeschränkungen

Einer Ihrer Empfänger ist ein Google+ Kontakt

Diese Fehlermeldung wird möglicherweise angezeigt, wenn einer der Empfänger Ihrer E-Mail ein Google+ Kontakt ist. Dieser Fehler wird nicht durch das Überschreiten der Gmail-Sendebeschränkungen verursacht. Gmail arbeitet bereits an der Behebung dieses Problems.

Damit dieser Fehler in Zukunft nicht mehr auftritt, entfernen Sie den Empfänger aus der Nachricht.

Tipps für das Senden von Massen-E-Mails

Wenn Sie viele E-Mails gleichzeitig senden oder E-Mails an große Gruppen senden, informieren Sie sich über unsere Richtlinien für Absender von Massen-E-Mails.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?