Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

E-Mails über eine andere Adresse oder Alias-Adresse senden

Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse haben, können Sie E-Mails auch über diese Adresse senden. Beispiel:

  • Yahoo!, Outlook oder eine andere E-Mail-Adresse
  • Domain Ihrer Organisation, Bildungseinrichtung oder Ihres Unternehmens (z. B. @ihrebildungseinrichtung.edu) oder eine Alias-Adresse (z. B. ihralias@gmail.com)
  • Weitere Gmail-Adresse

Schritt 1: Weitere E-Mail-Adresse hinzufügen

  1. Öffnen Sie Gmail auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol für Einstellungen Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf den Tab Konten und Import oder Konten.
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Senden als" auf Weitere E-Mail-Adresse hinzufügen.
  5. Geben Sie Ihren Namen und die E-Mail-Adresse ein, über die Sie E-Mails senden möchten.
  6. Klicken Sie auf Nächster Schritt.
  7. Geben Sie die Adresse des SMTP-Servers (z. B. smtp.gmail.com oder smtp.ihrebildungseinrichtung.edu), den Nutzernamen und das Passwort für das Konto ein.
  8. Klicken Sie auf Konto hinzufügen.

Schritt 2: E-Mail-Adresse bestätigen

  1. Melden Sie sich in dem Konto an, das Sie hinzugefügt haben.
  2. Öffnen Sie die Bestätigungsnachricht, die Sie von Gmail erhalten haben.
  3. Klicken Sie auf den Link.

Schritt 3: Absenderadresse ändern

  1. Klicken Sie in der Nachricht auf die Zeile "Von".
    (Wird diese Zeile nicht angezeigt, klicken Sie in das Feld neben der E-Mail-Adresse des Empfängers.)
  2. Wählen Sie die E-Mail-Adresse aus, über die Sie die Nachricht senden möchten.
Ich finde die Bestätigungsnachricht nicht
  • Suchen Sie in Ihren Spam- oder Massen-E-Mail-Ordnern nach einer Nachricht von send-as-noreply@google.com.
  • Wenn Sie ein Konto bei einem Unternehmen oder einer Bildungseinrichtung hinzufügen, bitten Sie Ihren Administrator, das Domain-Alias und E-Mail-Alias zu konfigurieren.
Meine Empfänger sehen meine Gmail-Adresse

Wenn die Empfänger Outlook oder einen anderen E-Mail-Dienst verwenden, sehen sie möglicherweise einen Hinweis wie etwa: "Von ihrname@gmail.com für anderername@anderedomain.de".

Unter folgenden Umständen sehen die Empfänger Ihrer Nachrichten möglicherweise auch Ihre ursprüngliche @gmail.com-Adresse:

  • Sie haben eine Abwesenheitsnotiz eingerichtet.
  • Sie haben einen Filter mit einer automatischen Antwort erstellt.
  • Ihr Posteingang ist voll und die Empfänger erhalten eine diesbezügliche Benachrichtigung.

Immer über eine andere E-Mail-Adresse senden

Wenn Sie Ihre Nachrichten immer über Ihre andere E-Mail-Adresse senden möchten, müssen Sie sowohl Ihre Standard-Absenderadresse als auch Ihre Standard-Antwortadresse ändern. Wenn Sie nur die Absenderadresse ändern, gehen die Antworten standardmäßig an Ihre ursprüngliche Gmail-Adresse.

Standard-Absenderadresse ändern

Wenn Sie E-Mails immer über eine andere E-Mail-Adresse oder Alias-Adresse senden möchten, gehen Sie wie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Gmail auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol für Einstellungen Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf den Tab Konten und Import oder Konten.
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Senden als" rechts neben der E-Mail-Adresse, die Sie verwenden möchten, auf Als Standard festlegen.
Standard-Antwortadresse ändern

Wenn Sie eine Nachricht senden, gehen die Antworten standardmäßig an Ihre ursprüngliche Gmail-Adresse. Um eine andere Adresse auszuwählen, folgen Sie dieser Anleitung.

  1. Öffnen Sie Gmail auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol für Einstellungen Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf den Tab Konten und Import oder Konten.
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Senden als" neben Ihrer E-Mail-Adresse auf Adresse bearbeiten.
  5. Klicken Sie auf Alternative Antwortadresse angeben.
  6. Fügen Sie eine Antwortadresse hinzu.
  7. Klicken Sie, falls erforderlich, auf Nächster Schritt.
  8. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Fehlermeldung "Server konnte nicht erreicht werden"

Wenn Sie diese Fehlermeldung sehen, müssen Sie eventuell eine andere Portnummer oder einen anderen Authentifizierungstyp auswählen.

Sichere Verbindung auswählen

Wenden Sie sich an Ihren anderen E-Mail-Dienst, um zu erfahren, welche Portnummer und welchen Authentifizierungstyp Sie verwenden sollen.

Hier sind einige gängige Kombinationen:

  • SSL mit Port 465
  • TLS mit Port 25 oder 587
Mein anderer E-Mail-Dienst unterstützt SSL oder TLS nicht

Falls Ihr anderer E-Mail-Dienst diese sicheren Verbindungen nicht unterstützt, können Sie Port 25 und anschließend die Option Unsichere Verbindung auswählen.

In diesem Fall werden Ihre Informationen nicht verschlüsselt übertragen.

Gmail-Alias-Adressen verwenden

E-Mails anhand von Gmail-Alias-Adressen filtern

Ihre E-Mails können Sie ganz einfach sortieren, indem Sie Ihrem Nutzernamen Kategorien nachstellen.

So gehen beispielsweise alle an die folgenden Alias-Adressen gesendeten Nachrichten an maxmustermann@gmail.com:

  • maxmustermann+bildungseinrichtung@gmail.com
  • maxmustermann+notizen@gmail.com
  • maxmustermann+wichtige.e-mails@gmail.com

Schritt 1: Alias-Adressen auswählen

Überlegen Sie sich zuerst, in welche Kategorien Sie Ihre E-Mails einordnen möchten, und wählen Sie anschließend entsprechende Alias-Adressen aus. Beispiel:

  • Verwenden Sie ihrnutzername+geschäftlich@gmail.com für geschäftliche E-Mails.
  • Verwenden Sie ihrnutzername+nachrichten@gmail.com, wenn Sie sich für Newsletters registrieren.
  • Verwenden Sie ihrnutzername+einkaufen@gmail.com, um ein Konto bei einem Online-Händler zu erstellen.

Schritt 2: Nachrichten filtern

Sie können Filter erstellen, um automatische Aktionen durchzuführen, darunter:

  • Hinzufügen eines Labels oder einer Markierung
  • Weiterleiten an ein anderes Konto
  • Archivieren oder Löschen

Über ein Gruppen-Alias in einem Unternehmen oder einer Bildungseinrichtung senden

Wenn Sie Gmail über ein Konto in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung nutzen, können Sie über ein Gruppen-Alias Nachrichten senden. Damit zugriffsberechtigte Personen die Bestätigungs-E-Mail zum Senden von Nachrichten über ein Gruppen-Alias erhalten, müssen Sie ihnen Zugriff auf die Gruppe gewähren.

Um den Zugriff für andere Mitglieder zu ändern, benötigen Sie selbst Zugriff auf die Berechtigungen der Gruppe.

  1. Öffnen Sie Google Groups.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie unter dem Namen der Gruppe, über die Sie E-Mails senden möchten, auf Verwalten.
  4. Klicken Sie links auf Berechtigungen und dann Berechtigungen zum Posten.
  5. Klicken Sie im Abschnitt "Posten" auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil.
  6. Wählen Sie Alle Gruppenmitglieder aus.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Michelle ist Gmail-Expertin. Sie hat diese Hilfeseite verfasst. Geben Sie ihr unten Feedback zu diesem Artikel.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?