Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Gmail offline verwenden

Mit der Gmail Offline App für Chrome können Sie Ihre Gmail-Nachrichten auch dann lesen, beantworten und suchen, wenn keine Internetverbindung verfügbar ist.

Gmail Offline installieren

Wenn Sie Gmail Offline installieren, werden Ihre Nachrichten mit dem Speicher des Browsers Ihres Computers synchronisiert. Damit Ihre Nachrichten für andere Personen, die ebenfalls Zugriff auf Ihren Browser haben, nicht zugänglich sind, sollten Sie Gmail Offline nicht auf einem öffentlichen oder gemeinsam genutzten Computer installieren.

  1. Öffnen Sie im Chrome Web Store die Seite Gmail Offline.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen und dann App hinzufügen.
  3. Rufen Sie in Google Chrome chrome://apps/ auf.
  4. Klicken Sie auf Gmail Offline Gmail Offline
  5. Klicken Sie auf Offline-E-Mail zulassen und dann Weiter.

Die Synchronisierung Ihrer Nachrichten beginnt, nachdem die App installiert wurde. Wenn Sie Google Chrome schließen, während Ihre Nachrichten noch synchronisiert werden, wird die Synchronisierung unterbrochen.

Gmail Offline verwenden

Alle Nachrichten, die Sie im Offlinemodus erstellen, archivieren, mit einem Label versehen oder löschen, werden gesendet oder verschoben, sobald wieder eine Internetverbindung besteht.

  1. Rufen Sie chrome://apps/ auf, wenn Sie offline sind.
  2. Klicken Sie auf Gmail Offline.

Hinweis: Wenn Sie Anhänge hinzufügen möchten, darf ein einzelner Anhang höchstens 5 Megabyte (MB) groß sein. Der Gesamtumfang aller Anhänge einer Nachricht ist auf 25 Megabyte (MB) beschränkt.

Festlegen, welche Nachrichten synchronisiert werden

Gmail Offline synchronisiert standardmäßig sämtliche E-Mails der letzten sieben Tage sowie alle Entwürfe und markierten Nachrichten. Nachrichten im Papierkorb oder Spamordner werden nicht synchronisiert.

So synchronisieren Sie Nachrichten von vor mehr als sieben Tagen:

  1. Rufen Sie chrome://apps/ auf.
  2. Klicken Sie auf Gmail Offline.
  3. Klicken Sie rechts oben auf "Einstellungen" Einstellungen.
  4. Wählen Sie für "E-Mails der letzten … herunterladen" die gewünschte Option aus: 7 Tage, 14 Tage oder 31 Tage.
  5. Klicken Sie rechts oben auf Übernehmen.

Gmail Offline deinstallieren

Schritt 1: Offlinedaten entfernen

  1. Öffnen Sie Google Chrome auf dem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf "Mehr" Mehr und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweitert.
  4. Klicken Sie unter "Sicherheit und Datenschutz" auf Inhaltseinstellungen.
  5. Klicken Sie auf Cookies.
  6. Klicken Sie unter "Alle Cookies und Websitedaten" auf Alle entfernen.
  7. Klicken Sie zum Bestätigen auf Alle löschen.

Schritt 2: Gmail Offline deinstallieren

  1. Rufen Sie chrome://apps/ auf.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Gmail Offline.
  3. Klicken Sie auf Aus Chrome entfernen.

Fehlerbehebung

Ich habe mehrere Gmail-Konten, in Gmail Offline wird aber nur ein Konto angezeigt

In Gmail Offline werden nur die Nachrichten des Gmail-Kontos synchronisiert, das bei der Einrichtung von Gmail Offline verwendet wurde.

Wenn Sie in der Gmail Offline App ein weiteres Gmail-Konto hinzufügen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rufen Sie chrome://apps/ auf.
  2. Klicken Sie auf Gmail Offline.
  3. Klicken Sie links unten auf Ihre E-Mail-Adresse.
  4. Klicken Sie auf In anderem Konto anmelden.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um sich in Ihrem anderen Konto anzumelden.
Meine Nachrichten werden nicht mehr synchronisiert

Wenn Sie Google Chrome schließen, wird die Synchronisierung Ihrer Nachrichten unterbrochen.

Öffnen Sie Google Chrome wieder, um die Synchronisierung zu starten.

Fehlermeldung: "Die App ist zurzeit nicht erreichbar"

Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie Gmail über ein Konto in einem Unternehmen oder in einer Bildungseinrichtung nutzen, das Ihnen nach einmaliger Anmeldung Zugriff auf alle Ihre Konten gewährt.
Wenden Sie sich an Ihren Administrator, um dieses Problem zu beheben:
  1. Ändern Sie Ihre Chrome-Richtlinien und die Einstellungen für Ihre Cookies.
  2. Deaktivieren Sie SAML.
  3. Synchronisieren Sie Ihr Passwort.

Michelle ist Gmail-Expertin. Sie hat diese Hilfeseite verfasst. Geben Sie ihr unten Feedback zu diesem Artikel.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?