Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Tipps zum Verfassen gelungener Erfahrungsberichte

Aussagekräftige Erfahrungsberichte helfen anderen Nutzern, genau die Orte zu finden, die ihren Vorlieben entsprechen. Hier einige Tipps:

  • Informativ und aufschlussreich schreiben: Ihr Erfahrungsbericht sollte sich konkret auf den betreffenden Ort und seine Eigenheiten beziehen und beschreiben, was andere Besucher dort wahrscheinlich erwartet. Heben Sie die Besonderheiten hervor und vermeiden Sie dabei Allgemeinplätze. Erfahrungsberichte sollten die Einzigartigkeit eines Ortes betonen – seien dies nun hauseigene Menükreationen oder Geheimtipps zu Sonderangeboten.
  • Wahrheitsgetreu schreiben: Seien Sie authentisch. Schreiben Sie Ihre eigenen Erfahrungen nieder und erklären Sie, warum Ihnen ein Ort gefallen bzw. nicht gefallen hat. Versuchen Sie, in Ihrem Bericht so genau wie möglich zu sein, und teilen Sie sowohl die positiven als auch die negativen Aspekte Ihres Besuchs mit.
  • Mit Respekt schreiben: Nicht jede Erfahrung an einem Ort kann perfekt sein. Manchmal werden Sie auch negatives Feedback mitteilen wollen. Ihre Kritik sollte jedoch stets konstruktiv sein, auch wenn Sie frustriert sind. Geschäftsinhaber nutzen Feedback oft dazu, Ihr Angebot zu verbessern.
  • Erfahrungsberichte schreiben, keine allgemeinen Kommentare: Bestimmte Orte können aufgrund von aktuellen Berichterstattungen oder Ereignissen in den Mittelpunkt einer größeren öffentlichen Debatte oder Diskussion geraten. Wir respektieren und schätzen Ihre Meinung. Erfahrungsberichte in Google Local sind jedoch nicht als soziale oder politische Kommentare gedacht. Wir denken, dass es andere Foren gibt, die für diese Art von Konversation besser geeignet sind, z. B. Blogs oder soziale Netzwerke. Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen aus erster Hand, die Sie mit dem jeweiligen Ort gemacht haben, und vermeiden Sie Kommentare zu aktuellen Nachrichten.
  • Mit Stil schreiben: Andere Leser sind aufmerksamer, wenn Sie Ihre Erfahrungsberichte mit Bedacht schreiben. Achten Sie auf Lesbarkeit und vermeiden Sie übertriebene Großschreibung oder Satzzeichen. Achten Sie auf richtige Grammatik und Rechtschreibung und verwenden Sie keine vulgären Ausdrücke. Wählen Sie die richtige Länge – ein Paragraf ist perfekt. Seien Sie kreativ und haben Sie Spaß!

Lesen Sie außerdem unsere Inhaltsrichtlinien für Erfahrungsberichte.