Antragsformular zum Löschen personenbezogener Daten

Aus Datenschutzgründen haben Sie unter Umständen das Recht, zu beantragen, dass bestimmte personenbezogene Daten zu Ihrer Person gelöscht werden.

Mit diesem Formular können Sie beantragen, dass bestimmte Inhalte aus dem von Ihnen gewählten Google-Produkt gelöscht werden. Wenn Sie beantragen möchten, dass personenbezogene Daten aus einem anderen Google-Produkt entfernt werden, verwenden Sie dazu bitte das entsprechende Formular. Sie finden dieses über die Seite Entfernen von Inhalten aus Google.

Wenn Sie beispielsweise möchten, dass bestimmte Suchergebnisse für Anfragen, in denen Ihr Name genannt wird, aus der Google-Suche entfernt werden, stellen Sie Ihren Antrag über das entsprechende Formular für die Google-Suche.

Wenn Sie Ihren Antrag stellen, wägen wir Ihre Datenschutzrechte als Einzelperson gegen das öffentliche Interesse an den Informationen und das Recht auf Informationsverbreitung ab. So lehnen wir zum Beispiel einen Antrag möglicherweise ab, wenn er finanzielle Betrugsfälle, Berufsvergehen oder Amtsmissbrauch, strafrechtliche Verurteilungen oder das öffentliche Verhalten von Amtsträgern zum Gegenstand hat.

Um den Antrag zu stellen, benötigen Sie ergänzend zum ausgefüllten Formular eine digitale Kopie eines Identitätsnachweises. Falls Sie den Antrag im Namen einer anderen Person einreichen, wird ein Identitätsnachweis für diese Person benötigt.

* Erforderliches Feld

Ihre Angaben

Ihr eigener Name, auch wenn Sie den Antrag im Namen einer anderen Person stellen, zu deren Vertretung Sie autorisiert sind. Falls Sie eine andere Person vertreten, müssen Sie rechtlich befugt sein, in deren Namen zu handeln.
Falls Sie den Antrag im Namen einer anderen Person einreichen, geben Sie bitte an, in welcher Beziehung Sie zu dieser Person stehen, zum Beispiel "Elternteil" oder "Rechtsanwalt". Unter Umständen müssen Sie einen Nachweis vorlegen, dass Sie autorisiert sind, diese Person zu vertreten.

Gegenstand dieses Antrags

Ihr vollständiger rechtlicher Vorname oder der Vorname der Person, die Sie vertreten. Falls Sie eine andere Person vertreten, müssen Sie rechtlich befugt sein, in deren Namen zu handeln.
Ihr vollständiger rechtlicher Nachname oder der Nachname der Person, die Sie vertreten. Falls Sie eine andere Person vertreten, müssen Sie rechtlich befugt sein, in deren Namen zu handeln.
Damit verhindert werden kann, dass betrügerische Anträge auf Entfernung durch Personen gestellt werden, deren Absicht es ist, unter Vortäuschung einer fremden Identität Mitbewerber zu schädigen oder in missbräuchlicher Weise rechtmäßige Informationen zu unterdrücken, müssen wir die Identität der Person prüfen, in deren Namen dieser Antrag gestellt wird (die betreffende Person). Ein Personalausweis oder ein anderer von einer Behörde ausgestellter Ausweis ist nicht erforderlich. Sie dürfen Teile des Dokuments, zum Beispiel ID-Nummern, unkenntlich machen, solange die verbleibenden Informationen ausreichen, um die betreffende Person zu identifizieren. Auch das Foto dürfen Sie unkenntlich machen, es sei denn, Ihr Löschungsantrag bezieht sich auf Seiten mit Fotos der entsprechenden Person. Google LLC – oder Google Ireland für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz – verwendet diese Informationen ausschließlich als Echtheitsnachweis für Ihren Antrag. Sofern gesetzlich nicht anders vorgeschrieben, löschen wir die eingereichte Dokumentkopie innerhalb eines Monats nach Erledigung Ihres Antrags.
Zusätzliche hinzufügen

Wenn Sie (oder die betreffende Person) schon einmal beantragt haben, dass wir URLs mit ähnlichen Inhalten entfernen, können wir Ihnen schneller helfen, wenn Sie auf die E-Mail antworten, die wir Ihnen (oder der betreffenden Person) gesendet haben, anstatt eine neue Anfrage zu senden.

Wenn Sie uns dennoch lieber eine neue Anfrage senden möchten, geben Sie die 14-stellige Referenznummer aus der vorherigen Anfrage ein. Diese Nummer sollte dem Format 1-1111000001111 entsprechen. Sie finden sie in der Betreffzeile der E-Mail, die wir als Antwort auf die vorherige Anfrage gesendet haben.

Bitte geben Sie eine gültige Fall-ID an. Sie darf keine Leerzeichen oder Klammern enthalten.

Die personenbezogenen Daten angeben, die gelöscht werden sollen

Zusätzliche hinzufügen
Wenn Sie viele URLs melden möchten, empfehlen wir, pro Mitteilung zwischen 10 und 100 URLs einzureichen. So kann die Bearbeitung schnellstmöglich erfolgen. Wenn Sie mehrere URLs senden möchten, klicken Sie unten auf den Link "Weitere hinzufügen".

Bitte geben Sie eine gültige URL ein. Die von Ihnen eingegebene URL ist möglicherweise unvollständig. Dies bedeutet, dass die URL eventuell durch Auslassungszeichen ("...") unterbrochen ist, in der Mitte oder am Ende ein Leerzeichen (" ") enthält oder ihr wesentliche URL-Elemente wie "http://", ".com" oder ".org" fehlen.

URLs, die mit "business.google" oder "services.google" beginnen, sind nicht zulässig.

YouTube-URLs sind ebenfalls nicht zulässig.

Wir können Ihren Antrag nicht akzeptieren, wenn eine dieser URLs ungültig ist.

Zum Beispiel "Ein Foto von mir".

Bitte erläutern Sie für jede angegebene URL die folgenden beiden Punkte:

  1. Wie stehen die zuvor angegebenen personenbezogenen Daten mit der Person in Verbindung, für die Sie den Antrag stellen?
  2. Warum sollten diese personenbezogenen Daten Ihrer Meinung nach aus den Suchergebnissen entfernt werden? 

Zum Beispiel: "(1) Diese Seite bezieht sich auf mich, weil a, b und c. (2) Diese Seite sollte entfernt werden, weil x, y und z."

Eidesstattliche Erklärungen

Lesen Sie die folgenden Aussagen sorgfältig durch und setzen Sie ein Häkchen in die Kästchen, um Ihre Zustimmung zu erklären.

Google LLC – oder Google Ireland für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz – verwendet die von Ihnen in diesem Formular sowie möglicherweise im Laufe der weiteren Korrespondenz angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Antrags und zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen. Daten in diesem Sinne sind auch die E-Mail-Adresse und die Angaben und Belege zur Identität von Personen. Möglicherweise geben wir Einzelheiten Ihres Antrags an Datenschutzaufsichtsbehörden weiter. Wir tun dies jedoch nur, wenn diese die Daten von uns zu dem Zweck anfordern, eine von uns getroffene Entscheidung zu untersuchen oder zu überprüfen. Letzteres passiert normalerweise dann, wenn Sie sich bezüglich unserer Entscheidung an Ihre nationale Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Wenn Inhalte aus unseren Produkten gelöscht wurden, können wir den betreffenden Eigentümern Details zu den gelöschten Inhalten mitteilen.

Beachten Sie, dass Ihre Einreichung mit Ihrem Google-Konto verknüpft werden kann, wenn Sie in Ihrem Konto angemeldet sind.

Zum Beispiel "Max Mustermann"
Die Angabe Ihres vollständigen Namens oben entspricht einer digitalen Signatur, die ebenso rechtswirksam ist wie Ihre handschriftliche Unterschrift. Ihre Signatur muss genau mit dem oben auf diesem Webformular angegebenen Vor- und Nachnamen übereinstimmen, damit Ihre Mitteilung gültig ist.
Ihre Signatur muss mit dem Namen übereinstimmen, den Sie oben in diesem Formular eingegeben haben.
Dieses Feld ist erforderlich.
Einige Konto- und Systeminformationen werden an Google gesendet. Mithilfe der von Ihnen übermittelten Daten können wir unter Einhaltung unserer Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen technische Probleme lösen und unsere Dienste verbessern.
Zusätzliche Informationen