Google-Apps
Hauptmenü

Antrag auf Entfernen von Suchergebnissen nach europäischem Datenschutzrecht

Hintergrund

Gemäß einem am 13. Mai 2014 ergangenen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (C-131/12) dürfen bestimmte Personen bei den Betreibern von Suchmaschinen beantragen, dass bestimmte Suchergebnisse aus den Suchergebnislisten zu ihrem Namen entfernt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenschutzrechte der betreffenden Person schwerer wiegen als das öffentliche Interesse an der Verfügbarkeit der betreffenden Suchergebnisse.

Wenn Sie einen solchen Antrag stellen, wägen wir Ihre Datenschutzrechte als Einzelperson gegen das öffentliche Interesse an den Informationen und das Recht auf Meinungsfreiheit ab. Dabei prüfen wir im Einzelnen, ob die in den Suchergebnissen enthaltenen Informationen über Sie veraltet sind und ob ein öffentliches Interesse an den Ergebnissen besteht. Zum Beispiel lehnen wir den Antrag möglicherweise ab, wenn es um finanzielle Betrugsfälle, Berufsvergehen oder Amtsmissbrauch, strafrechtliche Verurteilungen oder das öffentliche Verhalten von Amtsträgern geht.

Ergänzend zum ausgefüllten Formular reichen Sie bitte eine digitale Kopie eines Identitätsnachweises ein. Falls Sie den Antrag im Namen einer anderen Person einreichen, wird ein Identitätsnachweis für diese Person benötigt. Das Ausfüllen der mit einem Sternsymbol * gekennzeichneten Felder ist erforderlich, damit der Antrag eingereicht werden kann.

Füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Personenbezogene Daten

Dies sollte der Name sein, bei dessen Verwendung als Suchanfrage die zu entfernenden Suchergebnisse in den Suchergebnislisten angezeigt werden. Falls Sie mehrere Namen angeben möchten, beispielsweise wenn Ihr Mädchenname nicht mit Ihrem aktuellen Nachnamen übereinstimmt, setzen Sie bitte einen Schrägstrich "/" zwischen die Namen. Beispiel: "Erika Müller/Erika Mustermann".
Geben Sie Ihren Namen ein.
Ihr eigener Name, auch wenn Sie den Antrag im Namen einer anderen Person stellen, zu deren Vertretung Sie autorisiert sind. Falls Sie eine andere Person vertreten, müssen Sie rechtlich befugt sein, in deren Namen zu handeln.
Die E-Mail-Adresse, über die wir Sie mit aktuellen Informationen zu Ihrem Antrag kontaktieren können
Kontakt-E-Mail-Adresse

Aus der Suchergebnisliste zu Ihrem Namen zu entfernende Suchergebnisse

Angabe aller Suchergebnisse, die aus der Suchergebnisliste entfernt werden sollen. Geben Sie dazu jeweils die Adresse (URL) der Webseite an, mit der das Ergebnis verknüpft ist. Die URL wird in der Adressleiste Ihres Browsers angezeigt, wenn Sie auf das betreffende Suchergebnis klicken. Falls Sie in diesem Antrag mehrere URLs angeben möchten, klicken Sie bitte für jede weitere URL auf "Zusätzliche hinzufügen". Weitere Informationen zum Ermitteln der URL einer Webseite
Zusätzliche hinzufügen
Bitte geben Sie eine gültige URL ein, die in den Suchergebnissen von Google erscheint. Die von Ihnen eingegebene URL ist möglicherweise unvollständig. Dies bedeutet, dass die URL eventuell durch Auslassungszeichen ("...") unterbrochen ist, in der Mitte oder am Ende ein Leerzeichen (" ") enthält oder ihr wesentliche URL-Elemente wie "http://", ".com", ".org" usw. fehlen. Beachten Sie, dass wir Ihren Antrag nicht akzeptieren können, wenn eine dieser URLs ungültig ist.
Beispiel:

http://beispiel1.de
Diese URL bezieht sich auf mich, weil... Diese Internetseite soll aus den Suchergebnissen entfernt werden, weil...
http://beispiel2.de
Diese URL bezieht sich auf mich, weil... Diese Internetseite soll aus den Suchergebnissen entfernt werden, weil...
Wir benötigen eine Kopie eines Lichtbildausweises.
Ich bestätige, dass die Angaben in diesem Antrag zutreffend sind. Außerdem bestätige ich, dass ich persönlich von den angegebenen Internetseiten betroffen bin, oder dass ich zum Einreichen dieses Antrags für diese Person berechtigt bin. *
Ihr Antrag kann nicht bearbeitet werden, falls das Formular nicht korrekt ausgefüllt wurde oder Ihr Antrag unvollständig ist.

Unterschrift

Indem Sie Ihren Namen unten eingeben und auf "Senden" klicken, erklären Sie sich mit der nachstehend beschriebenen Verarbeitung der von Ihnen eingereichten personenbezogenen Daten einverstanden und bestätigen, dass die obigen Angaben wahrheitsgemäß sind, dass Sie das Entfernen der oben aufgeführten URLs aus den Suchergebnissen beantragen und dass Sie, sofern Sie im Namen anderer Personen handeln, rechtlich dazu autorisiert wurden.

Google Inc. verwendet die von Ihnen in diesem Formular sowie möglicherweise im Laufe der weiteren Korrespondenz angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Antrags und zur Erfüllung seiner rechtlichen Verpflichtungen. Daten in diesem Sinne sind auch die E-Mail-Adresse und die Angaben und Belege zur Identität von Personen. Möglicherweise geben wir Einzelheiten Ihres Antrags an Datenschutzbehörden weiter. Wir tun dies jedoch nur, wenn diese die Daten von uns zu dem Zweck anfordern, eine von uns getroffene Entscheidung zu untersuchen oder zu überprüfen. Letzteres passiert normalerweise dann, wenn Sie sich bezüglich unserer Entscheidung an Ihre nationale Datenschutzbehörde wenden. Möglicherweise geben wir auch Einzelheiten an die Webmaster der URLs weiter, die aus unseren Suchergebnissen entfernt wurden.

Geben Sie hier Ihren vollständigen Namen ein.
Fügen Sie Ihre Unterschrift ein.
Geben Sie das Datum ein.
* Erforderliches Feld