Agenturen: Einstieg bei Google

Hinweis: Mithilfe dieses Leitfadens können Sie ermitteln, ob Ihr Kunde mit Google verbunden ist und Hotel-Buchungslinks anzeigen lassen kann. Der Text richtet sich an Agenturen, die an der Verwaltung der Onlinepräsenz eines Hotels auf Google beteiligt sind, jedoch keine Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit an Google senden.

Falls dies nicht auf Ihr Unternehmen zutrifft – keine Sorge. Hier finden Sie alternative Möglichkeiten für den Einstieg bei Google.

Mit kostenlosen Buchungslinks und Hotelanzeigen haben Sie nun mehr Möglichkeiten, die Millionen von Reisenden zu erreichen, die täglich auf Google nach Hotels suchen. Sie können Ihren Kunden helfen, ihre Geschäftsziele zu erreichen, und ihnen messbare Ergebnisse liefern, auf deren Grundlage sie fundierte Entscheidungen treffen können.

Als Erstes müssen Sie dafür sorgen, dass die von Ihnen vertretenen Hotels Informationen zu Unternehmen, Preisen und Verfügbarkeit an Google senden.

Es gibt derzeit zwei Möglichkeiten für Ihre Kunden, Preise mit Google zu teilen:

  • Direkte Integration: über die Connectivity API von Google
  • Drittanbieter-Integration: Zusammenarbeit mit einem externen Integrationspartner (es können Gebühren für Dienstleistungen anfallen)

Hinweis: Wenn Sie an einer Integration mit Google interessiert sind, um Preis- und Verfügbarkeitsinformationen für Ihre Kunden anzeigen zu lassen, lesen Sie unseren Leitfaden für Konnektivitätspartner.

Hier starten

Sendet das Hotel bereits Preis- und Verfügbarkeitsdaten an Google?

Ja

Sehr gut. Sie können die Preise Ihres Kunden mit folgenden Methoden auf Google anzeigen lassen:

  • Kostenlose Buchungslinks: Arbeiten Sie mit dem Konnektivitätspartner Ihres Kunden zusammen, um Buchungslinks bei relevanten Google-Suchanfragen zu präsentieren – ohne Zusatzkosten.
  • Hotelkampagnen: Mithilfe von bezahlten Anzeigen auf ausgewählten Placements können Sie mehr Buchungen erzielen.
  • Google Unternehmensprofil: Mit einem aussagekräftigen Unternehmensprofil gewinnen Sie neue Kunden.

Nein

Ihr Kunde muss seine Preise an Google senden, bevor er Buchungslinks nutzen kann.

Wählen Sie den passenden Integrationsleitfaden für Ihren Kunden aus:

Nicht sicher

Hotelsuche auf Google

  1. Geben Sie den Namen Ihres Hotels in die Google Suche ein.
  2. Wählen Sie im Buchungsmodul unter dem Namen und der Beschreibung des Hotels einen Zeitraum aus, in dem Zimmer verfügbar sind.
  3. Wenn daraufhin Preise und Buchungslinks angezeigt werden, sendet das Hotel seine Preise entweder direkt oder über einen Drittanbieter an Google.

Wenn Sie über zukünftige Angebote für Agenturen im Zusammenhang mit Hotelanzeigen und kostenlosen Buchungslinks informiert werden möchten, füllen Sie bitte unser Antragsformular aus:

Antragsformular für Agenturen mit Interesse an Hotelanzeigen und kostenlosen Buchungslinks

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
81426
false