Hangouts Chat in Gmail verwenden

*** Betafunktion. Verfügbar für Organisationen im Betaprogramm***

Sie können Hangouts Chat in Ihre Nutzung von Gmail integrieren und so verschiedene Kommunikationskanäle über Ihren Posteingang verwalten.

Hangouts Chat in Gmail aktivieren oder deaktivieren

  1. Öffnen Sie Gmail auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf "Einstellungen" Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Wählen Sie unter Chat die Option Chat aktivieren oder Chat deaktivieren aus.
  4. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Hinweis: Wenn Sie Hangouts Chat in Gmail deaktivieren, werden die Unterhaltungsfenster und die Unterhaltungsliste dort nicht angezeigt. Das bedeutet aber nicht, dass Sie aus chat.google.com oder anderen Google-Diensten abgemeldet wurden.

Position des Chat-Bereichs in Gmail ändern

Sie können den Chat-Bereich an die rechte oder linke Seite Ihres Posteingangs verschieben.

  1. Öffnen Sie Gmail auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf "Einstellungen" Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Wählen Sie unter "Chat" die Option Linke Seite des Posteingangs oder Rechte Seite des Posteingangs aus.
  4. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Was ist neu in Hangouts Chat im Vergleich zum klassischen Hangouts?

Hangouts Chat bietet folgende neue Funktionen:

  • Chatrooms, in denen Teams zusammenarbeiten und mehrere Unterhaltungsthreads führen können
  • Freigabe von Dateien und Dokumenten über Google Drive, Computer oder Mobilgeräte
  • Chatroom-, Text- und Personensuche inklusive Filter
  • Rich-Vorschau für Weblinks
  • Unterstützung für Bots, einschließlich der Möglichkeit zur Bot-Entwicklung durch Drittanbieter
  • Maximieren von Chatrooms und Direktnachrichten, sodass sie das Gmail-Vollbild ausnutzen

Interoperabilität von Hangouts und Hangouts Chat

Hangouts Chat und Meet bilden zusammen die nächste Version von Hangouts. Sie ersetzen die ursprüngliche Version (das klassische Hangouts) in der G Suite.

Wie beim klassischen Hangouts gibt es auch bei Hangouts Chat sowohl Direktnachrichten als auch Gruppennachrichten.

  • Direktnachrichten, die über das klassische Hangouts oder Hangouts Chat gesendet werden, können im jeweils anderen Produkt gelesen und beantwortet werden.
  • Gruppenunterhaltungen im klassischen Hangouts oder in Hangouts Chat können nicht von Nutzern im jeweils anderen Produkt angesehen oder beantwortet werden. Gruppennachrichten sind nicht mit beiden Produkten kompatibel.

Am besten erstellen Sie Gruppenunterhaltungen, die in Hangouts Chat weitergeführt werden sollen, darin neu.

Weitere Informationen zur Interoperabilität zwischen dem klassischen Hangouts und Hangouts Chat

Benachrichtigungen

Unterhaltungs-Pop-ups, die in eigenen Fenstern angezeigt werden, öffnen sich standardmäßig bei neuen Threads oder solchen, denen Sie folgen, und bei Direktnachrichten. Dies kann in den Benachrichtigungseinstellungen geändert werden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?