Videoanrufe starten

In Videoanrufen können Sie mit Familie, Freunden und Kollegen direkt kommunizieren. Dabei gelten folgende Beschränkungen für die Teilnehmerzahl:

  • 10 Personen für Gmail und G Suite Basic
  • 25 Personen für Business und Education

Hinweis: Wenn Sie Hangouts verwenden, um einen Google Meet-Videoanruf zu starten, kann sich die erlaubte Teilnehmerzahl ändern. Weitere Informationen zu Teilnehmerbeschränkungen für Google Meet 

Bevor Sie Ihren ersten Videoanruf starten

Wichtig: Möglicherweise müssen Sie die Berechtigungen für die Kamera und das Mikrofon in den Einstellungen Ihres Computers aktivieren. 

Hangouts die Verwendung von Kamera und Mikrofon erlauben

Google Chrome

Für Hangouts-Videoanrufe werden die Kamera und das Mikrofon Ihres Computers verwendet.

Wichtig: Laden Sie für Internet Explorer die aktuelle Version des Hangouts-Plug-ins herunter.

Zugriff auf Kamera und Mikrofon zulassen

  1. Öffnen Sie hangouts.google.com.
  2. Klicken Sie auf „Videoanruf“ Videoanruf. Oben im Fenster des Videoanrufs ist eine Meldung zu sehen.
  3. Klicken Sie auf Zulassen. Sie werden nur einmal um diese Erlaubnis gebeten. Sie können Folgendes zulassen:
    • Aufnahme Aufzeichnung: Für den Videoanruf werden Kamera und Mikrofon verwendet.
    • Videokamera Videokamera: Für den Videoanruf werden Kamera und Mikrofon verwendet.

Einstellung zum Zulassen des Zugriffs ändern

Wenn Sie nicht aufgefordert werden, den Zugriff zuzulassen, oder wenn Sie den Zugriff zuvor blockiert haben, können Sie diese Einstellungen ändern.

  1. Öffnen Sie hangouts.google.com.
  2. Klicken Sie auf „Videoanruf“ Videoanruf.
  3. Klicken Sie rechts oben auf „Kamerafehler“ Unzulässige Medien.
  4. Klicken Sie auf „https://hangouts.google.com immer Zugriff auf Kamera und Mikrofon gestatten“.
  5. Klicken Sie auf Fertig. Die Verbindung für den Videoanruf wird automatisch hergestellt. Wenn der Anruf nicht aktualisiert wird, verlassen Sie ihn und treten Sie ihm noch einmal bei.

Videoanrufe starten

Wichtig: Wenn Sie einen Nutzer in Google Hangouts blockieren, kann er Ihnen keine Nachrichten in Hangouts mehr senden. Er kann aber weiterhin an Google Meet-Anrufen teilnehmen, die Sie in der Hangouts App organisieren oder an denen Sie teilnehmen. Das liegt daran, dass in Hangouts blockierte Nutzer nicht in Google Meet blockiert werden.

Videoanrufe mit einer Person starten

  1. Gehen Sie zu hangouts.google.com oder öffnen Sie die App über die Seitenleiste in Gmail.
  2. Wählen Sie eine Person in der Hangouts-Liste aus oder suchen Sie anhand ihres Namens oder ihrer E-Mail-Adresse nach ihr. Wenn Sie die gewünschte Person gefunden haben, klicken Sie auf ihren Namen.  
  3. Klicken Sie links oben auf „Videoanruf“  und wählen Sie eine Option aus: 
    • Link für Meet-Videoanruf teilen : Im Chat wird ein Link zum Google Meet-Videoanruf hinzugefügt. Klicken Sie auf „Senden“ , um den Link zu teilen. Sie und der Empfänger müssen beide auf den Link für den Meet-Videoanruf klicken, um daran teilzunehmen.
    • Per Videoanruf telefonieren Videokamera: Sie rufen die andere Person an und starten so einen Videoanruf im Hangout. Dabei wissen Sie allerdings nicht, ob die andere Person den Anruf annehmen kann.

Videoanrufe in einer Gruppennachricht starten

  1. Gehen Sie zu hangouts.google.com oder öffnen Sie die App über die Seitenleiste in Gmail.
  2. Wählen Sie in der Hangouts-Liste eine Gruppe aus, die Sie anrufen möchten, oder erstellen Sie eine neue Gruppe. 
  3. Klicken Sie links oben im Fenster der Gruppennachricht auf „Videoanruf“ .
    • Hangouts fügt Ihrer Nachricht automatisch einen Meet-Link hinzu. Klicken Sie auf „Senden“ , um die Nachricht zu teilen und die Gruppe zum Google Meet-Videoanruf einzuladen. 

Andere Einstellungen für Videoanrufe

 

Personen anhand ihres Namens oder ihrer E-Mail-Adresse hinzufügen

Alle Teilnehmer können nach Beginn des Anrufs weitere Personen hinzufügen. Jeder zum Videoanruf eingeladene Teilnehmer muss ein Google-Konto haben.

  1. Klicken Sie im Videoanruffenster auf den Bildschirm.
  2. Klicken Sie oben auf „Personen hinzufügen“ 
  3. Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie hinzufügen möchten.
  4. Klicken Sie auf Einladen.

Link teilen, um Personen hinzuzufügen

  1. Klicken Sie im Videoanruffenster auf den Bildschirm.
  2. Klicken Sie oben auf „Personen hinzufügen“  und dann „Freigabelink kopieren“ Link.
  3. Wenn Sie Personen zum Anruf einladen möchten, klicken Sie auf den Link, um ihn zu kopieren. Fügen Sie den Link anschließend in E-Mails, Chats oder an anderer Stelle ein. Jeder, der über den Link verfügt, kann am Anruf teilnehmen, sobald er sich angemeldet hat.

Optionen für Videoanrufe ändern

Sie können während des Anrufs Ihre Optionen ändern. Klicken Sie auf den Bildschirm, um die verfügbaren Optionen aufzurufen.

  • Kamera oder Mikrofon ausschalten: Klicken Sie auf das jeweilige Symbol, um Ihre Kamera bzw. Ihr Mikrofon auszuschalten.
  • Einstellungen: Klicken Sie oben auf „Einstellungen“ Einstellungen. Sie können z. B. die Einstellungen für Kamera, Mikrofon und Lautsprecher ändern.
  • Bildschirm teilen: Wenn Sie den Bildschirm für andere Personen im Videoanruf freigeben möchten, klicken Sie auf „Mehr“ Mehr und dann Bildschirm teilen.
  • Vollbild: Wenn das Video auf dem gesamten Bildschirm angezeigt werden soll, klicken Sie auf „Mehr“ Mehr und dann Vollbild.

Nachrichten im Videoanruf senden und erhalten

Sie können Teilnehmern des Videoanrufs Nachrichten senden. Diese werden für kurze Zeit angezeigt.

  1. Klicken Sie auf das Videoanruffenster.
  2. Klicken Sie unten auf „Chat“ Chatten.

Der Nachrichtenverlauf ist nur während des Anrufs zu sehen. Wenn Sie den Anruf verlassen und dann wieder daran teilnehmen, werden die bisherigen Nachrichten nicht angezeigt.

Weitere Informationen  

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?