Conversions mit finanziellem Wert

Die Conversion-Kategorie Kauf/Verkauf muss für jede finanzbasierte Conversion verwendet werden. Beispiel:  Spenden, Verkauf von Produkten, Mitgliedsbeiträge oder Ticketverkauf. 

Unabhängig davon, ob Sie das Website-Conversion-Tracking von Google Ads verwenden oder ob Sie Zielvorhaben aus Google Analytics in Ihr Konto importieren: Sie sollten diesen Empfehlungen folgen, um die Anforderungen für finanzielle Zielvorhaben zu erfüllen. 

Conversion-Kategorie in "Kauf/Verkauf" speichern

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Messung" auf Conversions.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Conversion mit finanziellem Wert, für die Sie die Kategorie bearbeiten möchten, um die Seite "Details" aufzurufen.
  4. Wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  5. Klicken Sie auf Kategorie, um den Bereich zu maximieren.
  6. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Option Kauf/Verkauf aus.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Werte erfassen

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Messung" auf Conversions.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Conversion mit finanziellem Wert, für die Sie die Kategorie bearbeiten möchten, um die Seite "Details" aufzurufen.
  4. Wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  5. Wählen Sie neben "Wert" aus, wie der Wert der Conversion erfasst werden soll.
    • Gleichen Wert für jede Conversion verwenden: Geben Sie den Betrag ein, den jede Conversion für Ihre gemeinnützige Organisation wert ist, z. B. den durchschnittlichen Spendenbetrag, wenn Sie keine transaktionsspezifischen Beträge erfassen können.
    • Unterschiedliche Werte für jede Conversion verwenden: Dies ist die empfohlene Option zum Erfassen von Spenden.
      • Erfassen Sie die Werte mit Google Analytics und importieren Sie Transaktionen als Conversion in Ihr Google Ads-Konto. Sie können auch E-Commerce verwenden und Ihre Transaktionsdaten in Google Ads importieren.
      • Wenn Sie das Website-Tracking von Google Ads verwenden, müssen Sie Ihr Tag so anpassen, dass transaktionsspezifische Werte erfasst werden. 

Jede Aktion mit finanziellem Wert erfassen, die vom selben Nutzer ausgeführt wird 

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Messung" auf Conversions.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Conversion mit finanziellem Wert, für die Sie die Kategorie bearbeiten möchten, um die Seite "Details" aufzurufen.
  4. Wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  5. Wählen Sie neben Zählmethode die Option Alle aus. Diese Einstellung ist am besten für Verkäufe/Spenden/Käufe/Buchungen geeignet, wenn jede Conversion wahrscheinlich einen Mehrwert für Ihre gemeinnützige Organisation darstellt.

Fenster erweitern, in dem eine Conversion nach dem Klicken auf Ihre Anzeige gezählt wird

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Messung" auf Conversions.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Conversion mit finanziellem Wert, für die Sie die Kategorie bearbeiten möchten, um die Seite "Details" aufzurufen.
  4. Wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  5. Klicken Sie auf "Conversion-Tracking-Zeitraum" und wählen Sie aus, wie lange Conversions nach einer Anzeigeninteraktion im Drop-down-Menü erfasst werden sollen. Es werden 90 Tage empfohlen, um längere Kaufzyklen wie Spenden zu erfassen.

Alle Conversion-Aktionen mit finanziellem Wert sollten in "Conversions" enthalten sein

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Messung" auf Conversions.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Conversion mit finanziellem Wert, für die Sie die Kategorie bearbeiten möchten, um die Seite "Details" aufzurufen.
  4. Wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  5. Klicken Sie auf In "Conversions" einbeziehen. Mit dieser Einstellung legen Sie fest, ob die Berichtsspalte "Conversions" Daten zu dieser Conversion-Aktion enthält. Sie ist standardmäßig aktiviert. Wählen Sie "Ja" aus, um Daten dieser wichtigen Conversion-Aktion in die Berichtsspalte "Conversions" aufzunehmen und damit Ihre Smart Bidding-Strategie zu beeinflussen.

Welche Anzeigen tragen zu Ihren Conversions bei? 

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Messung" auf Conversions.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Conversion mit finanziellem Wert, für die Sie die Kategorie bearbeiten möchten, um die Seite "Details" aufzurufen.
  4. Wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  5. Wählen Sie Attributionsmodell aus.
  6. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Option "Linear", "Positionsbasiert", "Datengetrieben" oder "Zeitverlauf". Wir empfehlen Zeitverlauf. Hier gilt: Je kürzer ein Klick vor der Conversion erfolgt, desto höher wird sein Wert für die Conversion eingestuft.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben