Medien- und Pressekontakt

Pressemitteilungen oder Pressekontakte aufgrund Ihrer Aufnahme in das Ad Grants-Programm sind nicht zulässig. Sie können Ihre Teilnahme am Programm aber gern in sozialen Medien, Newslettern oder auf der Spendenseite Ihrer Website erwähnen. Verwenden Sie dazu den auf der Google Presseseite angegebenen Wortlaut. Sie können auch das Google Ad Grants-Logo auf der Spendenseite Ihrer Website veröffentlichen. Ein Verstoß gegen diese Richtlinie kann zur Sperrung Ihres Kontos führen.

[Name der Organisation] ist ein Google Ad Grants-Empfänger. Das Google Ad Grants-Programm unterstützt registrierte gemeinnützige Organisationen, darunter viele, die die Philosophie von Google im Hinblick auf gemeinnützige Arbeit teilen und unsere Welt durch soziales Engagement in Bereichen wie Wissenschaft und Technik, Bildung, öffentliches Gesundheitswesen, Umwelt, Jugendhilfe und Kunst verbessern möchten. Google Ad Grants ist ein Werbeprogramm, das gemeinnützige Organisationen dabei unterstützt, auf den Google-Suchergebnisseiten kostenlos Onlinewerbung zu präsentieren.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?