So verarbeitet Google TV Ihre Daten

Einige Google TV-Dienste verwenden Ihre Daten, damit Google TV ausgeführt werden kann.


Wie funktioniert Google TV?

Mit Google TV finden Sie alle Filme, Serien, Sportprogramme, Apps und Abos an einem Ort.

So verwenden wir Ihre Daten

Wichtig: Die Daten werden bei der Übertragung verschlüsselt.

Google erhebt bestimmte Daten, um sie für Google TV bereitzustellen. Für einige dieser Funktionen werden Google Play-Dienste verwendet. Google TV kann beispielsweise folgende Daten erheben:

  • Ihre Merkliste, Wiedergabeaktivitäten und Streamingdienste für Empfehlungen. Informationen zu Empfehlungen auf Google TV
  • Ihren ungefähren Standort, Nutzer- und Geräte-IDs, App-Interaktionen, Absturzprotokolle, Diagnosedaten, andere Aktionen und andere IDs für App-Funktionen, Analysen, Werbung/Marketing (nur für Fernsehgeräte, falls zutreffend) und Personalisierung.
  • Absturzprotokolle und Diagnosedaten zu Analysezwecken.

Hinweise:

  • Wenn Sie die Standortermittlung deaktivieren möchten, rufen Sie Einstellungen und dann Datenschutz und dann Standort auf.
  • Auch wenn die Standorteinstellung von Google TV deaktiviert ist und eine Internetverbindung besteht, können Google oder Drittanbieter Ihren ungefähren Ort über Ihre IP-Adresse (Internet Protocol) ermitteln.
  • Weitere Informationen zur Funktionsweise von IP-Adressen bei Google
Sie haben die Kontrolle

Wenn Sie den Startbildschirm Ihres Fernsehers anpassen möchten, können Sie mehrere Profile zu Google TV hinzufügen und sich mit mehreren Konten in Google-Diensten anmelden. Das ist besonders hilfreich, wenn es noch andere Nutzer in Ihrem Haushalt gibt.

Wichtig: Wenn Sie ein Unternehmenskonto oder ein Konto einer Bildungseinrichtung verwenden, können Sie möglicherweise einige Dienste nicht nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie vom Administrator Ihrer Organisation.

Weiteres Konto hinzufügen

  1. Wählen Sie auf dem Google TV-Startbildschirm Ihr Profilbild oder Ihre Initiale aus.
  2. Wählen Sie Ihren Namen aus und dann + Konto hinzufügen.
  3. Wählen Sie die Option Konto hinzufügen aus.
    • Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone. Alternativ können Sie bei Google TV die Option Nach unten auswählen.
  4. Melden Sie sich mit dem Google-Konto an, das Sie hinzufügen möchten.
  5. Folgen Sie der Anleitung, um die Profileinrichtung abzuschließen.
  6. Wählen Sie die Streamingdienste aus, die Sie mit diesem Profil verwenden möchten.

Weitere Informationen zum Verwalten von Profilen auf Google TV

Daten aus der mobilen Google TV App löschen

In der mobilen Google TV App gespeicherte Nutzerdaten, die gelöscht werden können: Impressionen, Klicks und Wiedergabeverlauf
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät einen Browser.
  2. Gehen Sie zu Meine Aktivitäten.
  3. Suchen Sie nach Google TV oder Play Filme & Serien.
  4. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Löschen.
Ihre „Gefällt mir“- und „Gefällt mir nicht“-Bewertungen, angesehenen Inhalte, Merklisten und die von Ihnen genutzten Dienste

Sie können die Filme, Serien, Merklisten und Dienste verwalten, die Sie in der App verwenden.

  • Ihre „Gefällt mir“- und „Gefällt mir nicht“-Bewertungen sowie Ihre angesehenen Inhalte und Merklisten finden Sie auf den Detailseiten zu Filmen oder Serien.
  • Sie finden Ihre Dienste unter „Dienste verwalten“.
  1. Tippen Sie oben auf Ihr Profilbild oder das Dreistrich-Menü Menü und dann Dienste verwalten.
  2. Wählen Sie in Ihrem Google-Konto die gespeicherten Dienste aus, die Sie nicht mehr benötigen.
  3. Tippen Sie auf Weiter und dann Fertig.
Im Cache gespeicherte Daten wie Suchverlauf und Einstellungen

Sie können Ihren App-Cache leeren.

  • Auf iOS-Geräten: Gehen Sie in der Google TV App zu den Einstellungen.
  • Auf Android-Geräten: Rufen Sie die Infoseite des Android-Systems für die Google TV App auf.

Weitere Informationen

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
14536188781923031970
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
5064966