App-Berechtigungen bei Android 6.0 und höher verwalten

Wenn Sie über Google Play eine App auf Ihr Chromebook oder ein Gerät mit Android 6.0 und höher herunterladen, können Sie Berechtigungen festlegen. Berechtigungen geben an, auf welche Funktionen oder Daten diese App zugreifen darf. So können Sie einer App zum Beispiel erlauben, auf die Liste Ihrer Kontakte oder auf die Informationen zu Ihrem Standort zuzugreifen. Die Berechtigungen können nach der Installation der App geändert werden.

Tipp: Wenn Sie wissen möchten, welche Android-Version auf Ihrem Gerät installiert ist, öffnen Sie die App "Einstellungen" Einstellungen Ihres Geräts. Tippen Sie dann auf System und dann Über das Telefon bzw. Über das Tablet.

Bei der Installation von Apps

Wenn Sie eine App im Play Store herunterladen, fordert diese eventuell schon vor der Installation Zugriff auf bestimmte Daten an. Bei Apps, die für Android 6.0 und höher entwickelt wurden, können Sie die Berechtigungen bei der ersten Verwendung gewähren oder verweigern.

  1. Öffnen Sie die Play Store App Google Play.
  2. Öffnen Sie die Detailseite einer App. Überprüfen Sie die Berechtigungen vor der Installation, indem Sie zu "Entwickler" scrollen und auf Berechtigungsdetails tippen.
  3. Tippen Sie auf Installieren.
    • Einige Apps werden sofort installiert. Bei Verwendung dieser Apps können Sie einzelne Berechtigungen gewähren oder verweigern, bevor die App auf diese Daten zugreift.
    • Für andere Apps werden vor der Installation alle Berechtigungsgruppen in Google Play angezeigt, auf die sie Zugriff erhalten. Anhand dieser Informationen können Sie entscheiden, ob Sie die Apps installieren möchten.

Bei Apps, die auf dem Gerät installiert sind

Wenn eine App auf Ihrem Gerät aktualisiert wird, können sich die angeforderten Berechtigungen für diese App ändern.

Wenn Sie automatische Updates aktiviert haben

Apps, die für Android 6.0 und höher entwickelt wurden: Sie müssen Berechtigungsänderungen nicht prüfen oder akzeptieren, um die App zu aktualisieren. Bei der ersten Verwendung einer Funktion, die eine neue Berechtigung erfordert, können Sie den Zugriff auf diese Daten oder Funktion entweder gewähren oder verweigern.

Andere Apps: Bereits akzeptierte Berechtigungen müssen nicht noch einmal geprüft oder akzeptiert werden. Wenn die App Zugriff auf neue Berechtigungsgruppen oder Berechtigungen in der Gruppe "Sonstige" benötigt, müssen Sie die Aktualisierung genehmigen, selbst wenn automatische Updates aktiviert sind.

Wenn Sie alle Updates manuell prüfen möchten, sollten Sie die Option für automatische Updates wie unten erläutert deaktivieren.

Automatische Updates deaktivieren

Wenn Sie jedes Update vor der Installation prüfen möchten, können Sie die Option für automatische Updates deaktivieren.

Automatische Updates für bestimmte Apps deaktivieren

  1. Öffnen Sie die Play Store App Google Play.
  2. Tippen Sie auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Meine Apps und Spiele und dann Installiert.
  3. Wählen Sie eine App aus.
  4. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Menü mit drei vertikalen Punkten.
  5. Deaktivieren Sie die Option Autom. Updates an.

Automatische Updates für alle Apps deaktivieren

  1. Öffnen Sie die Play Store App Google Play.
  2. Tippen Sie auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Automatische App-Updates und dann Apps nicht automatisch aktualisieren und dann Fertig.

Berechtigungen aktivieren bzw. deaktivieren

Die App-Berechtigungen können in der App "Einstellungen" Ihres Geräts jederzeit geändert werden. Beachten Sie dabei jedoch, dass das Deaktivieren von Berechtigungen dazu führen kann, dass die Apps nicht mehr richtig funktionieren.

Hinweis: Wenn Sie ein Google-Konto für die Arbeit, die Schule oder den öffentlichen Dienst verwenden, setzt der Administrator eventuell die Device Policy App zum Verwalten bestimmter Berechtigungen ein.

Alle Berechtigungen für eine App aufrufen

Bei installierten Apps

  1. Öffnen Sie die App "Einstellungen" Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen.
  3. Tippen Sie die App an, die Sie aktualisieren möchten.
  4. Tippen Sie auf Berechtigungen.
  5. Wählen Sie aus, welche Berechtigungen die App haben soll, z. B. Kamera oder Telefon.

Bei Instant-Apps

  1. Öffnen Sie die App "Einstellungen" Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen. Zuletzt geöffnete Apps werden ganz oben angezeigt.
  3. Tippen Sie auf die App, zu der Sie mehr Informationen erhalten möchten.
  4. Sehen Sie unter Berechtigungen nach.
So rufen Sie alle installierten Apps auf, die bestimmte Zugriffsberechtigungen benötigen:
  1. Öffnen Sie die App "Einstellungen" Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen.
  3. Tippen Sie auf Erweitert und dann App-Berechtigungen.
  4. Wählen Sie eine Berechtigung aus, z. B. Kalender, Standort, oder Telefon.
  5. Wählen Sie aus, welche Apps Zugriff auf diese Berechtigung haben sollen.
App-Berechtigungen prüfen, wenn eine App nicht funktioniert

Wenn eine App nicht wie erwartet funktioniert, probieren Sie Folgendes:

Schritt 1: Folgen Sie der Anleitung zur Kontaktaufnahme mit einem App-Entwickler.

Schritt 2: Prüfen Sie, ob Berechtigungen deaktiviert wurden. Gehen Sie dazu so vor:

  1. Öffnen Sie die App "Einstellungen" Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen.
  3. Tippen Sie auf die App, deren Berechtigungen Sie überprüfen möchten.
  4. Tippen Sie auf Berechtigungen. Wenn eine Berechtigung deaktiviert ist, erscheint der Schalter neben ihr grau.
  5. Sie können die Berechtigungen aktivieren, um herauszufinden, ob das Problem dadurch behoben wird. Tippen Sie dazu auf die jeweilige Berechtigung.
  6. Versuchen Sie noch einmal, die App zu verwenden.

App-Berechtigungen für Android 6.0 und höher

Im Folgenden sehen Sie die App-Berechtigungen für Android 6.0 und höher. Die Berechtigungen auf Ihrem Gerät können je nach Hersteller variieren.

Befolgen Sie die Anleitung unter "Berechtigungen aktivieren oder deaktivieren" weiter oben in diesem Artikel, um die Berechtigungen auf Ihrem Gerät einzusehen.

  • Körpersensoren
  • Kalender
  • Kamera
  • Kontakte
  • Standort
  • Mikrofon
  • Telefon
  • SMS
  • Speicher

Hinweis: Informationen zur Funktionsweise von Berechtigungen auf Geräten bis Android 5.9 finden Sie unter App-Berechtigungen prüfen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?