Werbe-ID

Um die Kontrollmöglichkeiten der Nutzer zu verbessern, wurde bei Google Play die Werbe-ID für Apps eingeführt. Dabei handelt es sich um eine rücksetzbare Werbe- und Analyse-ID. Werbetreibende können diese ID unter anderem einsetzen, um Anzeigen zu personalisieren und die Verwendung von Apps besser zu verstehen.

Nutzer, deren Profile nicht eingeschränkt sind, können ihre ID jederzeit zurücksetzen, indem sie "Werbe-ID zurücksetzen" auswählen. Damit wird die aktuelle ID entfernt und eine neue zufällige ID generiert.

Diese Nutzer können außerdem die Einstellung "Personalisierte Werbung deaktivieren" auswählen. Ihre Werbe-ID wird dann in Apps nicht verwendet, um ein Profil zu Werbezwecken zu erstellen oder dem Nutzer personalisierte Anzeigen zu zeigen.

Bis in allen Werbenetzwerken die Werbe-ID zum Einsatz kommt, sehen Sie von einigen Netzwerken möglicherweise weiterhin personalisierte Anzeigen, nachdem Sie die Option deaktiviert haben.

Hinweis: Eingeschränkte Profile auf Tablets haben keinen Zugriff auf "Google Einstellungen". Bei diesen Profilen ist die Einstellung "Personalisierte Werbung deaktivieren" automatisch ausgewählt.

Werbe-ID-Optionen unter Android 6.0 und höher aufrufen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät die App "Einstellungen" App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Google und dann Anzeigen.

Werbe-ID-Optionen unter Android 5.2 und niedriger aufrufen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät die App "Google Einstellungen" Google Settings.
  2. Tippen Sie auf Anzeigen.

Google-Konto und Browsereinstellungen

Sie können die Anzeigeneinstellungen für Ihren Browser und Ihr Google-Konto auf der Seite "Anzeigeneinstellungen" unter google.com/settings/ads verwalten.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?