Fehlerbehebung bei Zahlungsproblemen mit Ihrem Konto

Wenn Sie versuchen, bei Google Play etwas zu kaufen, Ihre Zahlung jedoch abgelehnt oder nicht verarbeitet wird, führen Sie bitte die unten beschriebenen Schritte aus.  Falls Ihr Problem dadurch nicht gelöst werden kann, finden Sie hier weitere Schritte zur Fehlerbehebung.

Bei Problemen oder Fragen, die nach einem Kauf aufgetreten sind, lesen Sie den Artikel Probleme mit In-App-Käufen oder Erstattungen bei Google Play beantragen.

Mit einer anderen Zahlungsmethode bezahlen

Wenn es ein Problem mit einer Zahlungsmethode gibt, können Sie versuchen, mit einer anderen Zahlungsmethode zu bezahlen. 

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Play Store App Google Play.
  2. Gehen Sie zurück zu dem Artikel, den Sie kaufen möchten, und tippen Sie auf den Preis.
  3. Tippen Sie neben der aktuellen Zahlungsmethode auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil und dann Zahlungsmethoden.
  4. Wählen Sie eine andere Zahlungsmethode aus oder fügen Sie eine neue hinzu.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um den Kauf abzuschließen.

Probleme mit der Kredit- und Debitkarte beheben

Möglicherweise liegt ein Problem mit Ihrer Kredit- oder Debitkarte vor, wenn eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt wird:

  • "Zahlung kann nicht verarbeitet werden: Guthaben nicht ausreichend"
  • "Die Transaktion konnte nicht abgeschlossen werden. Bitte verwenden Sie ein anderes Zahlungsmittel."
  • "Die Transaktion konnte nicht abgeschlossen werden"
  • "Abschluss der Transaktion nicht möglich: Karte abgelaufen"
  • "Korrigieren Sie die Karteninformationen oder versuchen Sie es mit einer anderen Karte"

Um diese Fehler zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Achten Sie darauf, dass Ihre Karten- und Adressinformationen aktuell sind.

Abgelaufene Kreditkarten oder alte Rechnungsadressen sind ein häufiger Grund, warum Zahlungen nicht ordnungsgemäß abgewickelt werden können. Aktualisieren Sie diese Informationen in Google Payments:

Abgelaufene Karten entfernen oder aktualisieren

Abgelaufene Karten können dazu führen, dass Zahlungen abgelehnt werden. So aktualisieren Sie abgelaufene Karten:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto unter https://pay.google.com an.
  2. Suchen Sie nach der Zahlungsmethode, die Sie für den Kauf verwenden möchten.
  3. Überprüfen Sie das Ablaufdatum der angezeigten Zahlungsmethoden.
  4. Entfernen oder aktualisieren Sie die abgelaufenen Zahlungsmethoden.

Überprüfen Sie, ob Ihre Kartenadresse mit der Adresse in Google Payments übereinstimmt.

Wenn Sie bei Ihrer Kreditkarte eine andere Adresse angegeben haben, kann dies dazu führen, dass die Zahlung abgelehnt wird. Überprüfen Sie, ob die Postleitzahl Ihrer aktuellen Adresse entspricht. 

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto unter https://pay.google.com an.
  2. Suchen Sie nach der Zahlungsmethode, die Sie für den Kauf verwenden möchten.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten
  4. Überprüfen Sie, ob die eingetragene Adresse mit der Rechnungsadresse Ihrer Karte übereinstimmt.
  5. Aktualisieren Sie gegebenenfalls die Adresse. 

Versuchen Sie anschließend noch einmal, den Einkauf abzuschließen.

Weitere angeforderte Informationen übermitteln

Geben Sie bitte nach Erscheinen der Fehlermeldung gegebenenfalls weitere Informationen an. Ohne die Informationen können wir die Transaktion in Ihrem Konto nicht bearbeiten.

Überprüfen, ob ausreichend Guthaben für den Kauf verfügbar ist

Manchmal wird eine Transaktion aufgrund von unzureichendem Guthaben abgelehnt. Prüfen Sie, ob Sie ausreichend Guthaben für den Kauf zur Verfügung haben.

Bank oder Kartenaussteller kontaktieren

Für Ihre Karte gelten möglicherweise bestimmte Einschränkungen, die dazu führen, dass die Transaktion abgelehnt wird. Wenden Sie sich an die Bank, die Ihre Karte ausgestellt hat, um sich nach der Transaktion zu erkundigen und um zu erfahren, ob der Grund für die Ablehnung bekannt ist.

Fehler bei anderen Zahlungsmethoden beheben (direkte Abrechnung über den Mobilfunkanbieter, Onlinebanking, Google Play-Guthaben sowie Geschenkkarten und mehr)

Meldung "Ihre Zahlung wurde aufgrund eines Problems mit Ihrem Konto abgelehnt"

Diese Meldung könnte folgende Ursachen haben:

  • Wir haben eine verdächtige Transaktion in Ihrem Zahlungsprofil festgestellt.
  • Wir benötigen weitere Informationen, um Ihr Konto vor Betrugsversuchen zu schützen.
  • Wir benötigen weitere Informationen, um das EU-Recht einzuhalten (nur europäische Kunden).

Um diese Probleme zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wechseln Sie zum Zahlungscenter.
  2. Beheben Sie die im Zahlungscenter anzeigten Fehler oder geben Sie Rückmeldungen zu Anfragen.
  3. Achten Sie darauf, dass Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Zahlungsinformationen aktuell sind.
Per direkter Abrechnung über den Mobilfunkanbieter (bzw. über die Rechnung Ihres Mobilfunkanbieters) zahlen

Wenn Sie Probleme mit der Zahlung per direkter Abrechnung über den Mobilfunkanbieter haben, versuchen Sie Folgendes: 

Wenn die Probleme weiterhin bestehen, obwohl Sie die genannten Punkte beachtet haben, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter. 

Zahlungsmethode kann nicht hinzugefügt werden oder ein Problem mit einer anderen Zahlungsmethode besteht

Wenn Sie ein Problem mit einer anderen Zahlungsmethode haben, rufen Sie Google Payments auf, um das Problem zu beheben.

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto unter https://pay.google.com an.
  2. Suchen Sie nach Benachrichtigungen oder Informationsanfragen und stellen Sie die entsprechenden Informationen zur Verfügung. 
  3. Achten Sie darauf, dass Ihre Adressdaten aktuell sind.
  4. Überprüfen Sie, dass die aufgeführten Zahlungsmethoden die sind, die Sie verwenden möchten.
Ausgegraute Zahlungsmethode
Wenn Sie beim Tätigen eines Kaufs auf Google Play eine ausgegraute Zahlungsmethode sehen, ist diese Zahlungsmethode für diesen Einkauf nicht gültig. Verwenden Sie eine andere Zahlungsmethode, um den Kauf abzuschließen.

Geräte mit Dual-SIM-Funktion

Wenn Sie ein Gerät mit Dual-SIM-Funktion verwenden, muss sich die richtige SIM-Karte in Steckplatz 1 befinden und Steckplatz 2 leer sein. 

Benötigen Sie weitere Hilfe?

HILFE

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?