Nutzer von Entwicklerkonten hinzufügen und Berechtigungen verwalten

In der Play Console gibt es drei verschiedene Zugriffsebenen: Kontoinhaber, Administratoren und Nutzer. So wird bestimmt, welche Aktionen ausgeführt und auf welche Daten in der Play Console zugegriffen werden kann. Als Administrator können Sie über die Nutzerverwaltung festlegen, welche Bereiche der Play Console die Mitglieder eines größeren Teams je nach ihrer Rolle sehen können, auf welche Daten sie zugreifen und welche Einstellungen sie ändern können.

Zugriffsebenen von Konten

Typ Beschreibung
Kontoinhaber
  • Hat zuerst das Konto in der Play Console registriert
  • Hat vollständigen Zugriff auf die Play Console
  • Kann Nutzer einladen und entfernen sowie einzelne Berechtigungen verwalten
  • Ist die einzige Person, die ein verknüpftes Zahlungsprofil zum Verkauf von kostenpflichtigen Apps haben kann
  • Ist die einzige Person, die in der Play Console die Zahlungseinstellungen für das Konto bearbeiten kann
  • Ist die einzige Person, die in der Play Console die Angaben im Entwicklerprofil bearbeiten kann

Administrator

  • Hat die Berechtigung Administrator (alle Berechtigungen)
  • Kann Zugriff auf alle oder bestimmte Apps erhalten
  • Kann Nutzer einladen und entfernen sowie einzelne Berechtigungen verwalten
  • Muss die Registrierungsgebühr von 25 $ nicht bezahlen
Nutzer
  • Kann auf verschiedenen Ebenen Zugriff auf die Play Console haben
  • Kann Zugriff auf alle oder bestimmte Apps erhalten
  • Kann keine Nutzer einladen oder Berechtigungen bearbeiten
  • Muss die Registrierungsgebühr von 25 $ nicht bezahlen

Nutzern Zugriff geben

Schritt 1: Konto- oder App-bezogenen Zugriff festlegen

Bevor Sie Berechtigungen einrichten, müssen Sie festlegen, ob Ihre Nutzer Zugriff auf Konto- oder App-Ebene haben sollen: 

  • Konto: Kontoberechtigungen gelten für alle Apps in Ihrem Entwicklerkonto.
  • App: App-Berechtigungen gelten nur für die ausgewählte App.

Einige Berechtigungen sind nur für Nutzer auf App- oder Kontoebene verfügbar. Wie sich der Konto- und App-bezogene Zugriff auf bestimmte Berechtigungen auswirkt, erfahren Sie, indem Sie unten unter Definition und Verwendung von Berechtigungen die entsprechende Berechtigung auswählen.

Schritt 2: Nutzer hinzufügen und Berechtigungen erteilen oder entziehen

Als Kontoinhaber oder Administrator können Sie Ihrem Play Console-Konto Nutzer hinzufügen und die Berechtigungen für alle oder einzelne Apps verwalten. Bevor Sie Nutzer hinzufügen und Berechtigungen erteilen oder entziehen, machen Sie sich am besten zuerst damit vertraut, indem Sie den folgenden Abschnitt Definition und Verwendung von Berechtigungen lesen.

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie im Menü links Nutzer und Berechtigungen aus.
    • Wenn Sie neue Nutzer hinzufügen, wählen Sie Neue Nutzer einladen aus.
    • Möchten Sie Berechtigungen für einen vorhandenen Nutzer verwalten, klicken Sie auf eine beliebige Stelle in der Zeile des Nutzers in der Nutzertabelle.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Nutzers ein und legen Sie gegebenenfalls ein Ablaufdatum für den Zugriff fest. Sie haben dann die Berechtigung "Administrator (alle Berechtigungen)" auf Kontoebene. Hinweise:
    • Nutzer können sich bei der Play Console nur mit dem Google-Konto anmelden, dessen E-Mail-Adresse Sie eingegeben haben.
    • Wenn Sie kein Ablaufdatum für die Berechtigung auswählen, hat der Nutzer weiterhin Zugriff auf das Play Console-Konto oder die App.
  4. Wählen Sie auf dem Tab App-Berechtigungen die Berechtigungen für einzelne Apps oder auf dem Tab Kontoberechtigungen die Berechtigungen für alle Apps in Ihrem Entwicklerkonto aus.
    • Sie können eine App zur Berechtigungstabelle hinzufügen, indem Sie auf dem Tab App-Berechtigungen die Option App hinzufügen und dann Übernehmen auswählen.
  5. Wählen Sie Nutzer einladen aus.

Alle ausblenden Alle einblenden

Definition und Verwendung von Berechtigungen

Allgemeine Berechtigungen

Administrator (alle Berechtigungen)
Rechte Verwendungshinweise
  • Nutzer einladen
  • Berechtigungen anderer Nutzer verwalten
  • Nutzer entfernen

Diese Berechtigung gibt einem Nutzer Administratorzugriff. Administratoren erhalten mit dieser Berechtigung auch alle anderen Berechtigungen.

  • Wenn diese Berechtigung auf App-Ebene festgelegt ist, kann der Administrator alle Nutzer sehen, die eine Berechtigung für den Zugriff auf dieselben Apps haben. Administratoren für einzelne Apps können keine Nutzer entfernen, die globalen Zugriff haben.
  • Wenn diese Berechtigung auf "Global" festgelegt ist, kann der Administrator zusätzlich das Ablaufdatum für Zugriffe ändern und sich anhand des Aktivitätsprotokolls Änderungen ansehen, die an der Play Console vorgenommen wurden.
App-Informationen ansehen (schreibgeschützt)

Rechte

Verwendungshinweise

  • Schreibgeschützter Zugriff auf alle Informationen zu allen Apps – einschließlich verknüpfter Play-Spieldienste-Projekte –, jedoch keine Finanzdaten
App-Informationen ansehen und Bulk-Berichte herunterladen (schreibgeschützt)

Rechte

Verwendungshinweise

  • Schreibgeschützter Zugriff auf alle Informationen zu allen Apps – einschließlich verknüpfter Play-Spieldienste-Projekte –, jedoch keine Finanzdaten 
  • Bulk-Berichte herunterladen
  • Der Nutzer kann anschließend auf jede neue App oder jedes neue Spiel zugreifen, das Sie der Play Console hinzufügen.
  • Er kann alle Spiele ansehen, einschließlich der Spiele, die nicht mit einer App verknüpft sind.
  • Damit Nutzer auf Finanzdaten zugreifen können, müssen Sie ihnen die Berechtigung Finanzdaten einsehen erteilen.
  • Diese Berechtigung ist nur für Nutzer mit Kontozugriff verfügbar. Die entsprechende Option für den App-Zugriff ist App-Informationen ansehen (schreibgeschützt).
App-Entwürfe bearbeiten und löschen
Rechte Verwendungshinweise
  • Vorhandene App-Entwürfe bearbeiten und löschen
  • Diese Berechtigung erlaubt Nutzern nicht, einen Release zu veröffentlichen. 
  • Diese Berechtigung ist nur für Nutzer mit App-Zugriff verfügbar. Die entsprechende Option für den Kontozugriff ist App-Entwürfe erstellen, bearbeiten und löschen.
App-Entwürfe erstellen, bearbeiten und löschen
Rechte Verwendungshinweise
  • Neue App-Entwürfe erstellen
  • Vorhandene App-Entwürfe bearbeiten und löschen
Finanzdaten einsehen
Rechte Verwendungshinweise
  • Finanzberichte und Verkaufsberichte aufrufen
  • Auf die Purchases API zugreifen
  • Umsatzinformationen für alle verknüpften Google Play-Spieldienste-Projekte ansehen
Finanzdaten, Bestellungen und Antworten aus der Kündigungsumfrage ansehen
Rechte Verwendungshinweise
  • Finanzdaten, Verkaufsberichte und Bestellungen einsehen
  • Auf die Purchases API zugreifen
  • Umsatzinformationen für alle verknüpften Google Play-Spieldienste-Projekte ansehen
  • Schriftliche Antworten auf die Kündigungsumfrage herunterladen
  • Diese Berechtigung ist nur für Nutzer mit Kontozugriff verfügbar. Die entsprechende Option für den App-Zugriff ist Finanzdaten einsehen.
Bestellungen und Abos verwalten
Rechte Verwendungshinweise
  • Bestellungen anzeigen
  • Bestellungen erstatten
  • Abos kündigen
  • Mit dieser Berechtigung können Nutzer keine zusammengefassten Finanzberichte ansehen. Hierfür ist die Berechtigung Finanzdaten einsehen erforderlich.
Produktionsversionen veröffentlichen, Geräte ausschließen und Play App Signing verwenden
Rechte Verwendungshinweise
  • Produktionsversionen erstellen, bearbeiten und veröffentlichen
  • Veröffentlichung von Apps aufheben und sie neu veröffentlichen
  • Geräte im Gerätekatalog ausschließen
  • Mit Play App Signing APKs unterzeichnen
  • Mit dieser Berechtigung können Nutzer Produktionsversionen von Apps bei Google Play veröffentlichen.
Apps in Test-Tracks veröffentlichen
Rechte Verwendungshinweise
  • App-Entwürfe hochladen
  • Releases im Produktions-Track erstellen, bearbeiten und veröffentlichen
  • Veröffentlichung von Apps, die in einem Test-Track veröffentlicht wurden, aufheben und sie neu veröffentlichen
  • OBB-Dateien hochladen und ändern
  • Versionshinweise für Apps bearbeiten, die in der Produktion nicht aktiv sind
  • APKs zur internen Freigabe hochladen
  • Mit dieser Berechtigung können Nutzer keine Produktionsversionen von Apps bei Google Play veröffentlichen.
Test-Tracks verwalten und Testerlisten bearbeiten
Rechte Verwendungshinweise
  • Testkonfiguration für interne, offene und geschlossene Tracks ändern
  • Testerlisten und zugehörige Nutzer verwalten
  • Mit dieser Berechtigung können Nutzer keine Produktionsversionen von Apps bei Google Play veröffentlichen.
App-Präsenz im Play Store verwalten
Rechte Verwendungshinweise
  • Informationen in Store-Einträgen bearbeiten, einschließlich Text und Bildern, und Tests für Play Store-Einträge durchführen
  • Preise, In-App-Produkte und Preisvorlagen bearbeiten
  • Vertriebsinformationen bearbeiten, einschließlich der Einstufung des Inhalts
  • Werbeaktionen erstellen und bearbeiten
  • Gespeicherte Gerätefilter im Gerätekatalog verwalten
  • Mit dieser Berechtigung können Nutzer keine Geräte aus dem Gerätekatalog ausschließen.
Auf Rezensionen antworten
Rechte Verwendungshinweise
  • Auf Rezensionen bei Google Play antworten
  • Kontaktinformationen in Antwortvorschlägen ändern
  • Nutzer ohne diese Berechtigung können sich Bewertungen und Rezensionen zwar ansehen, aber nicht darauf antworten.

Managed Play Store-Berechtigungen

Private Apps für Ihre Organisation erstellen und veröffentlichen
Rechte Verwendungshinweise
  • Nutzer mit dieser Berechtigung können private Apps erstellen, bearbeiten und veröffentlichen, die nur Nutzern in Ihrer Organisation zur Verfügung stehen.
  • Diese Berechtigung gilt für private Apps im Managed Play Store. Nutzer können damit keine internen Test-Tracks verwalten oder öffentliche Apps bei Google Play veröffentlichen.
Auswählen, ob Apps öffentlich oder nur für Ihre Organisation zugänglich sind
Rechte Verwendungshinweise
  • Nutzer mit dieser Berechtigung können auswählen, ob eine App allen Nutzern bei Google Play oder nur Nutzern in der eigenen Organisation zur Verfügung stehen soll.
  • Diese Berechtigung gilt für private Apps im Managed Play Store. Nutzer können damit keine internen Test-Tracks verwalten oder öffentliche Apps bei Google Play veröffentlichen.

Berechtigungen für Google Play-Spieldienste

Google Play-Spieldienste-Projekte bearbeiten
Rechte Verwendungshinweise
  • Google Play-Spieldienste-Projekte für alle Apps bearbeiten
Google Play-Spieldienste-Projekte veröffentlichen
Rechte Verwendungshinweise
  • Neue Spieldienste-Projekte für alle Apps veröffentlichen
  • Veröffentlichung vorhandener Projekte aufheben und sie neu veröffentlichen
  • Diese Berechtigung ist nur für Nutzer mit Kontozugriff verfügbar.
  • Nutzer benötigen außerdem die Berechtigung, um auf das Spiel in der Google Developers Console zuzugreifen.

Nutzerzugriff verwalten

Kontoanforderungen für eingeladene Nutzer

Nutzer können sich bei der Play Console nur mit dem Google-Konto anmelden, über dessen E-Mail-Adresse sie der Administrator oder der Inhaber des Play Console-Kontos eingeladen hat. Sie können ein Google-Konto mit einer neuen Gmail-Adresse (@gmail.com) oder mit einer bestehenden E-Mail-Adresse erstellen, z. B. einer geschäftlichen E-Mail-Adresse.

Wenn ein eingeladener Nutzer mit einer anderen E-Mail-Adresse auf die Play Console zugreifen möchte, muss er den Administrator bitten, eine neue Einladung an die bevorzugte E-Mail-Adresse zu senden.

Falls ein Nutzer sich nicht innerhalb von 30 Tagen anmeldet und die Einladung damit nicht annimmt, läuft sie ab und der Administrator muss eine neue Einladung ausstellen.

Gesendete Einladungen ansehen

Nachdem Sie eine Einladung gesendet haben, wird die E-Mail-Adresse des Nutzers mit dem Status "Einladung gesendet" angezeigt. Wenn es ein Ablaufdatum für den Zugriff des Nutzers gibt, wird dieses in der Einladung genannt. Wenn der Nutzer die Einladung annimmt, erhält der Kontoinhaber eine Bestätigungs-E-Mail und der Status des Nutzers ändert sich in "Aktiv".

Ablaufdatum für Konten ändern

Wenn Sie der Kontoinhaber sind, können Sie die Ablaufdaten der Nutzerzugriffe folgendermaßen ändern:

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie im Menü links Nutzer und Berechtigungen aus.
  3. Klicken Sie rechts oben in der Nutzertabelle auf Nutzer verwalten und wählen Sie im Drop-down-Menü die Option Nutzer zum Verlängern der Ablaufzeit für den Zugriff auswählen aus.
  4. Wählen Sie in der Tabelle die Nutzer aus, deren Zugriff Sie verlängern möchten, und klicken Sie auf Zugriff verlängern.
  5. Wählen Sie die gewünschte Dauer aus und klicken Sie auf Zugriff verlängern.
  6. Wählen Sie Bestätigen aus, um Ihre Änderungen zu speichern.

Sie können das Ablaufdatum eines Nutzerzugriffs auch einzeln aktualisieren:

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie im Menü links Nutzer und Berechtigungen aus.
  3. Klicken Sie in der Nutzertabelle auf eine beliebige Stelle in der Zeile des Nutzers.
  4. Klicken Sie auf der Seite Nutzerdetails das Kästchen neben "Ablaufdatum für den Zugriff festlegen" an.
  5. Geben Sie ein Ablaufdatum für den Zugriff ein oder wählen Sie im Kalender ein Datum aus.
  6. Wählen Sie Änderungen speichern aus.
Nutzer entfernen

Als Kontoinhaber können Sie den Zugriff der Nutzer folgendermaßen aufheben:

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie im Menü links Nutzer und Berechtigungen aus.
  3. Wählen Sie rechts oben in der Nutzertabelle Nutzer verwalten und dann im Drop-down-Menü die Option Nutzer zum Entfernen auswählen aus.
  4. Wählen Sie in der Tabelle die Nutzer aus, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf Entfernen.
  5. Wählen Sie Entfernen aus, um die Änderungen zu speichern.

Sie können auch den Zugriff einzelner Nutzer aufheben:

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie im Menü links Nutzer und Berechtigungen aus.
  3. Klicken Sie in der Nutzertabelle auf eine beliebige Stelle in der Zeile des Nutzers.
  4. Wählen Sie auf der Seite Nutzerdetails die Option Nutzer entfernen aus.
Fehler 403

Wenn Sie in der Play Console den Fehler 403 angezeigt bekommen, bitten Sie den Kontoinhaber, Ihnen Zugriff auf diese App zu geben.

Berechtigungen für integrierte Funktionen

Nutzerberechtigungen für Google Play-Spieldienste

Wenn ein Play Console-Nutzer auf Informationen der Google Play-Spieldienste zugreifen können soll, müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein: 

Zugriff Anforderungen
  • Google Play-Spieldienste-Projekt aufrufen
  • Google Play-Spieldienste-Projekt erstellen, Spiele bearbeiten oder neue Apps verknüpfen
  • Auf Finanzdaten von Google Play-Spieldiensten zugreifen

 

Wenn Sie nach dem Erstellen eines Projekts für die Google Play-Spieldienste einen Nutzer in Ihrer Play Console hinzufügen oder die bestehenden Rechte eines Nutzers für die Play Console um "Spieldienste-Projekte bearbeiten" oder "Spieldienste-Projekte veröffentlichen" erweitern, müssen Sie den Nutzer auch Ihrer Google Developers Console hinzufügen.

So fügen Sie Ihrem Projekt einen Nutzer über die Google Developers Console hinzu:

  1. Melden Sie sich in der Google Developers Console an.
  2. Wählen Sie ein Projekt aus.
  3. Wählen Sie im Menü links Berechtigungen aus.
  4. Wählen Sie oben auf dem Bildschirm Mitglied hinzufügen aus.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Nutzers ein, den Sie Ihrer Play Console hinzugefügt haben.
  6. Wählen Sie eine Berechtigungsebene aus.
  7. Wählen Sie Hinzufügen aus.
Nutzerberechtigungen für das Google-Zahlungscenter

Andere Nutzer können auf Berichte in Ihrem Google-Zahlungscenter zugreifen, wenn Sie sie in den Einstellungen für das Google-Zahlungscenter hinzufügen. Play Console-Berechtigungen und die im Google-Zahlungscenter verwalteten Berechtigungen werden getrennt gehandhabt.

So fügen dem Google-Zahlungscenter einen Nutzer hinzu:

  1. Melden Sie sich im Google-Zahlungscenter an.
  2. Wählen Sie im Menü links Einstellungen Einstellungen aus.
  3. Wählen Sie unter "Nutzer des Zahlungsprofils" die Option Nutzer des Zahlungsprofils verwalten > Neuen Nutzer hinzufügen aus.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um die erforderlichen Informationen einzugeben.
  5. Klicken Sie auf Einladen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben