Aktuelle Änderungen bei Berichtsmesswerten

Im Juli 2019 haben wir unsere Messwerte eingehend überarbeitet, um Statistiken für Sie umfassender und nützlicher zu gestalten. Durch die Änderungen stehen Ihnen beim Konfigurieren von Berichten mehr Optionen zur Verfügung. 

Die Änderungen wirken sich auf alle Nutzer- und Gerätemesswerte aus und beeinflussen unter Umständen die Art und Weise, wie Berichte eingerichtet und gelesen werden müssen. In der folgenden Tabelle erfahren Sie, wie Sie die alten Messwertnamen den neuen Messwertkonfigurationen so zuordnen, dass zukünftige Berichte mit Ihren vorherigen Daten kompatibel sind.  

Weitere Informationen zu diesen Aktualisierungen finden Sie auf der Website für Android-Entwickler.

Tipp: Denken Sie daran, auf Bericht speichern zu klicken, wenn Sie diese statistischen Daten regelmäßig prüfen möchten.

Alter Messwertname

Neue Messwertkonfiguration

Hinweise

Installationen durch Nutzer

Nutzer > Akquirierte Nutzer > Neue Nutzer

 

Deinstallationen durch Nutzer

Nutzer > Verlorene Nutzer > Alle Nutzer

Unter Umständen stellen Sie hier einen Anstieg fest, da wir jetzt genauer ermitteln können, wann ein Nutzer inaktiv wird und ob ein Nutzer an einem Tag mehrmals verloren wird.


Tipp: Direkt vergleichbare Gesamtwerte erhalten Sie, indem Sie die Option Deinstallationsmethode als Dimension auswählen und sich dann die Kategorie "Deinstallationen" ansehen.

Installationen auf aktiven Geräten

Geräte > Aktive Geräte

Unter Umständen stellen Sie hier einen Anstieg fest, da wir nun mehr Signale verwenden, um den Messwert präziser zu machen.

Installationen nach Gerät Geräte > Akquirierte Geräte > Neue Geräte  

Deinstallationen nach Gerät

Geräte > Verlorene Geräte > Alle Geräte

Unter Umständen stellen Sie hier einen Anstieg fest, da wir jetzt genauer bestimmen können, wann ein Gerät inaktiv wird und ob Sie ein Gerät an einem Tag mehrmals verloren haben.

Updates nach Gerät

Geräte > Geräte-Updates

 

Installationen

Geräte > Installationen

 

Deinstallationen

Geräte > Deinstallationen

Es kann hier zu einem Anstieg kommen, da wir jetzt genauer bestimmen können, wann ein Nutzer inaktiv wird.

Häufig gestellte Fragen

Weshalb wird diese Änderung vorgenommen?

Unsere alten Messwerte boten kein stimmiges Gesamtbild mehr. Der Markt und die Technik haben sich weiterentwickelt und wir möchten gewährleisten, dass unsere Messwerte auch weiterhin für Entwickler nützlich sind. App-Entwicklerteams werden immer kompetenter und anspruchsvoller und benötigen daher differenziertere und detailliertere Daten, um fundiertere Geschäftsentscheidungen treffen zu können.

Wiedergewonnene Nutzer sind mittlerweile beispielsweise ein entscheidender Faktor beim Wachstum vieler Apps – in einigen Fällen machen sie sogar den Großteil des Wachstums aus. Neue Technologien wie Peer-to-Peer sind für die Verbreitung von Apps wichtig geworden und wir befinden uns in einer besonders guten Lage, Entwicklern dies zu erläutern. Ebenso vergrößern viele Entwickler ihre Zielgruppen durch Vorinstallationen. Wir wollen ihnen deshalb zeigen, wie erfolgversprechend dieser Ansatz ist.

Ich prüfe regelmäßig die aktuellen (vor Juli 2019 erhobenen) Daten. Es ist ein wichtiger Teil meines Workflows. Was soll ich tun?

An der Art und Weise, wie Sie auf Daten zugreifen, hat sich nichts geändert. Die Benutzeroberfläche der Seite Statistiken bleibt gleich. Sie können weiterhin herunterladbare CSV-Dateien erzeugen. Darin werden die alten Messwerte automatisch durch die neuen Entsprechungen ersetzt, sodass alles wie bisher funktionieren sollte.

Hier sind einige Tipps:

  • Wenn Sie auf Daten zugreifen möchten, die mit den alten Messwerten vergleichbar sind, verwenden Sie die Tabelle weiter oben, um die neuen Messwerte entsprechend zu konfigurieren.
  • Denken Sie daran, auf Bericht speichern zu klicken, wenn Sie diese statistischen Daten regelmäßig prüfen und bestimmte Konfigurationen wiederverwenden möchten, die für Sie besonders nützlich sind.
  • Mit der Option Herunterladen auf der Statistikseite können Sie die als CSV-Datei erstellten Berichte ganz einfach speichern.
Ändern sich meine alten Daten?

Nein, Ihre alten Daten werden nicht neu berechnet. Am Starttag erfolgt eine uneingeschränkte Umstellung auf die neuen Messwerte.

Gibt es im neuen System zu allen vorher vorhandenen Messwerten ein entsprechendes Gegenstück?

Im Prinzip ja. Wenn Sie auf Daten zugreifen möchten, die mit den alten Messwerten vergleichbar sind, verwenden Sie die Tabelle weiter oben, um die neuen Messwerte entsprechend zu konfigurieren. Einige Messwerte, z. B. Nutzer- und Geräteakquisitionen, werden jedoch jetzt genauer ermittelt. Daher ist bei einigen Apps mit einem Anstieg in Bezug auf diese Daten zu rechnen.

Was ist der Unterschied zwischen Installationen/Deinstallationen sowie aktiven Nutzern/Geräten und einzelnen Nutzern/Geräten?

Von einer Installation ist immer dann die Rede, wenn ein Nutzer eine App installiert.

Als einzelne Nutzer bzw. Geräte werden die Nutzer bzw. Geräte bezeichnet, für die eine Installation oder Deinstallation verzeichnet werden konnte. Das umfasst zum Beispiel jeden einzelnen Nutzer, der eine App installiert.

Angenommen, Sie haben zwei Nutzer. Einer der beiden installiert Ihre App in einer Woche einmal, der andere installiert die App zuerst, deinstalliert sie dann wieder und installiert sie schließlich innerhalb derselben Woche noch einmal neu. Im Laufe dieser Woche werden drei Installationen erfasst, Sie gewinnen aber nur zwei einzelne Nutzer.

Mit aktiven Geräten bzw. Nutzern sind die Geräte gemeint, auf denen eine App installiert ist, bzw. die Nutzer, die mindestens ein aktives Gerät haben, auf dem die App installiert ist. Dieser Messwert stellt quasi die Größe der Installationsbasis bzw. der Zielgruppe einer App dar.

Aktive Geräte sind solche, die in den letzten 30 Tagen mindestens einmal bei Google-Servern angemeldet waren.

Ändern sich die Messwerte in den herunterladbaren und/oder programmatisch zugänglichen Berichten?

In den herunterladbaren CSV-Dateien werden die alten Messwerte automatisch durch die neuen Entsprechungen ersetzt – alles sollte so wie bisher funktionieren.

Einige Messwerte, z. B. Nutzer- und Geräteakquisitionen, werden jetzt genauer ermittelt. Daher ist bei einigen Apps mit einem Anstieg in Bezug auf diese Daten zu rechnen.

Gibt es Messwerte, die nicht kombinierbar sind?

Das hängt davon ab, was Ihr Ziel ist. Eines der wichtigsten Dinge, die wir mit dieser Überarbeitung erreichen wollten, bestand jedoch darin, die Messwerte transparenter und vergleichbarer zu machen.

Sie haben nun beispielsweise die Möglichkeit, die Anzahl der hinzugewonnenen und verlorenen einzelnen Nutzer (zusammengefasst nach Monaten) miteinander zu vergleichen, um die Wachstumsrate Ihrer Zielgruppe besser einschätzen zu können. Dies war zuvor nicht möglich, da unsere vorherigen Messwerte zu Nutzerinstallationen und ‑deinstallationen nicht vergleichbar waren.

Gibt es einige grundlegende Berichte, die ich konfigurieren und speichern sollte?

Ja, hier sind ein paar Favoriten.

So können Sie die Entwicklung Ihrer Nutzergewinnung ermitteln bzw. berechnen, wie viele Nutzer Ihre App schon einmal ausprobiert haben:

  • Messwert 1: Akquirierte Nutzer > Neue Nutzer
  • Messwert 2: Akquirierte Nutzer > Wiederkehrende Nutzer
  • Dimension: Länder, fügen Sie dann die für Sie wichtigsten Länder separat hinzu, indem Sie auf Land hinzufügen klicken

 

So finden Sie heraus, ob Ihr Wachstum stärker durch Neuakquisitionen oder durch Nutzerbindung beeinflusst wird:

  • Messwert 1: Akquirierte Nutzer > Alle Nutzer
  • Messwert 2: Verlorene Nutzer > Alle Nutzer

 

So überprüfen Sie, ob es einen Zusammenhang zwischen der Qualität Ihrer App und den verlorenen Geräten gibt:

  • Messwert 1: Geräte > Deinstallationen
  • Messwert 2: Qualität > Abstürze (oder Qualität > ANRs)
  • Dimension: Geräte

 

So erhalten Sie eine Übersicht darüber, wie viele Personen und Geräte Sie mit Ihrer App erreichen:

  • Messwert 1: Nutzer > Aktive Nutzer (gleitender Durchschnitt über 30 Tage)
  • Messwert 2: Geräte > Aktive Geräte (gleitender Durchschnitt über 30 Tage)
  • Dimension: Länder
    • Tipp: Wenn Sie schnell die Dimensionen mit den größten Änderungen innerhalb des gewählten Zeitraums sehen möchten, verwenden Sie das Diagramm "Veränderungsanalyse" unterhalb des Zeitreihendiagramms.
Sind gespeicherte Berichte für alle Nutzer meines Play Console-Kontos sichtbar?

Nein, nur für Sie selbst. Sie können jedoch Statistik-URLs mit anderen teilen. Wenn Sie einen Bericht konfigurieren, den Sie freigeben möchten, kopieren Sie einfach die gesamte URL und senden Sie sie an einen anderen Nutzer. Solange dieser Zugriff auf die Play Console und die App hat, kann er sich genau denselben Bericht ansehen.

Stehen alle Messwerte vom ersten Tag an zur Verfügung?

Nein. Aufgrund der Funktionsweise der Datenzusammenfassung für einzelne Geräte und Nutzer werden Wochenmesswerte erst zwei Wochen nach der Einführung angezeigt. Monatsbezogene Messwerte stehen zur Verfügung, sobald Daten für einen ganzen Monat abrufbar sind, und Quartalsmesswerte, sobald die Daten für ein ganzes Quartal vorliegen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben