Angebote für kostenpflichtige Apps erstellen

Sie können ein Angebot erstellen, um Ihre kostenpflichtigen Apps zu einem günstigeren Preis anzubieten. Wenn Nutzer sich Ihre App im Play Store ansehen, sind sowohl der Sonderangebotspreis als auch der ursprüngliche Preis – der sogenannte Streichpreis – angegeben. 

Angebot einrichten

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite App-Preise auf (Monetarisieren > Produkte > App-Preise).
  2. Wählen Sie den Tab Verkäufe aus.
  3. Klicken Sie auf Angebot erstellen.
  4. Folgen Sie der Anleitung, um Ihr Angebot zu benennen und das Start- und Enddatum festzulegen. Der Angebotsname wird nur in der Play Console angezeigt und ist für Nutzer nicht sichtbar.
  5. Wählen Sie die Länder/Regionen aus, auf die das Angebot ausgerichtet ist. Standardmäßig sind alle verfügbaren Länder/Regionen mit einem Häkchen versehen und das Angebot gilt weltweit. Sie können aber auch nur bestimmte Länder auswählen, in denen das Angebot gelten soll.
  6. Klicken Sie auf Angebotspreis bearbeiten.
  7. Wenn Sie Ihre App zu einem günstigeren Preis anbieten möchten: Geben Sie Ihren Angebotspreis in der Standardwährung ein. Der eingegebene Preis wird als Grundlage für die Berechnung marktspezifischer Preise verwendet.
  8. Wenn Sie Ihre App vorübergehend kostenlos anbieten möchten: Wählen Sie die Schaltfläche neben „0 $ Angebotspreis“ aus. Beachten Sie, dass ein solches Angebot nur vorübergehend ist, Ihre App wird also nicht dauerhaft kostenlos angeboten.
  9. Klicken Sie auf Speichern. Ihr Angebot startet an dem Datum, das Sie in Schritt 4 festgelegt haben.

Richtlinien und Anforderungen

In diesen Richtlinien und Anforderungen wird beschrieben, wie Angebote für kostenpflichtige Apps in der Play Console funktionieren. Wenden Sie sich an Ihre Rechtsabteilung, um sicherzugehen, dass bestimmte Aspekte des Angebots, etwa der Zeitrahmen des Angebots, den anwendbaren lokalen Verbraucherschutzgesetzen entsprechen.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung
  • Zurzeit können Angebote nur für kostenpflichtige Apps erstellt werden, nicht für Abos oder In-App-Produkte.
  • Der Angebotspreis muss in jedem Land mindestens 30 % unter dem vollen Preis liegen. Mit Ausnahme des kostenlosen Angebots müssen alle Verkaufspreise den zulässigen Preisspannen entsprechen.
  • Um ein Angebot erstellen oder bearbeiten zu können, muss Ihre App veröffentlicht sein.

Wichtig für kostenlose Angebote: Ein kostenloses Angebot ist vorübergehend und bedeutet nicht, dass die App dauerhaft kostenlos angeboten wird. Sie haben weiterhin die Möglichkeit, die App in Zukunft wieder kostenpflichtig anzubieten. Wenn Sie ein solches kostenloses Angebot erstellen, wird Ihre App während des Angebotszeitraums nicht in den Top-Charts für kostenpflichtige Apps geführt.

Kostenlose Angebote werden bei den Verkaufszahlen nicht berücksichtigt. Folglich kann die Anzahl der Käufer in Ihren Berichten während des Angebotszeitraums sinken. Folgende Berichte sind betroffen:

  • Seite „Übersicht über Finanzdaten“: Die Anzahl der Käufer fällt auf 0.
  • Käuferbericht: Es ist eine Verschiebung bei „Alle Käufer“, „Wiederholungskäufer“ und „Wiederkehrende Käufer“ zu beobachten.
  • Bericht „Nutzergewinnung“: Es ist eine Verschiebung bei „Käufer“ und „Wiederholungskäufer“ zu beobachten.
Zeitachse
  • Bei jeder App müssen zwischen dem Enddatum eines Angebots und dem Startdatum des nächsten Angebots mindestens 30 Tage liegen. Sie können den Grundpreis einer App jederzeit ändern.
  • Angebote müssen mindestens einen Tag live sein. Der maximale Angebotszeitraum beträgt acht Tage.

Angebote und Preisvorlagen

Da jedes Angebot auf App-Basis erstellt wird, werden Preisvorlagen nicht unterstützt.

Wenn Sie ein Angebot für eine App erstellt haben, die Teil einer Vorlage ist, müssen Sie das Angebot beenden oder bis zum Ablauf des Angebots warten, bevor Sie Änderungen an der Vorlage vornehmen können.

Angebote aufrufen und aktualisieren

In der Play Console können Sie laufende, kommende und vergangene Angebote einsehen.

Kommende oder laufende Angebote aktualisieren
  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite App-Preise auf (Monetarisieren > Produkte > App-Preise).
  2. Wählen Sie den Tab Verkäufe aus.
  3. Wählen Sie neben dem Angebot, das aktualisiert werden soll, die Option Angebot bearbeiten aus.
    • Name des Angebots aktualisieren: Sie können den Angebotsnamen jederzeit ändern. Der Angebotsname wird nur in der Play Console angezeigt und ist für Nutzer nicht sichtbar.
    • Startdatum oder Preis aktualisieren: Sie können das Startdatum oder den Preis für kommende Angebote ändern. Falls das Angebot bereits begonnen hat, können Startdatum und Preis nicht mehr geändert werden.
    • Angebot beenden oder fortsetzen: Wählen Sie in der rechten oberen Ecke eines laufenden Angebots die Option Beenden oder Fortsetzen aus.
Vergangene Angebote einsehen
  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite App-Preise auf (Monetarisieren > Produkte > App-Preise).
  2. Wählen Sie den Tab Verkäufe aus. Falls vergangene Angebote für Ihre App vorhanden sind, werden diese hier aufgeführt.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
92637
false
false