Monatliche Berichte herunterladen und exportieren

Über die Play Console-Website können Sie monatliche Berichte zu einzelnen Apps herunterladen, um die Leistung Ihrer App besser beobachten und verstehen zu können.

Berichtsarten

Detaillierte Berichte

Detaillierte Berichte enthalten Daten zu einzelnen Ereignissen.

  • Rezensionen
  • Finanzberichte: geschätzte Verkäufe, Einnahmen, Prämien, südkoreanischer Play-Bericht über die Finanzierung per Guthaben
Zusammengefasste Berichte

Zusammengefasste Berichte enthalten konsolidierte statistische Daten wie Durchschnittswerte und Tagesgesamtwerte für Ihre Apps.

  • Statistiken: Installationen, Abstürze, Bewertungen und Abos
  • Statistiken zur Nutzergewinnung: Personen, die die App installiert und bisher nicht deinstalliert haben, Käufer (sieben Tage nach der Installation), Abonnenten

Berichte herunterladen

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Klicken Sie auf Berichte herunterladen Berichte.
  3. Wählen Sie im linken Menü einen Bericht aus.
  4. Geben Sie unter „App auswählen“ den Namen Ihrer App ein und wählen Sie diesen aus.
  5. Wählen Sie das Jahr und den Monat des Berichts aus, den Sie herunterladen möchten.

Hinweis: Finanzberichte umfassen alle Apps in Ihrem Konto.

Berichte von Google Cloud Storage herunterladen

Berichte stehen in Google Cloud Storage zur Verfügung. Sie werden täglich erstellt und monatlich in CSV-Dateien zusammengefasst. Gespeichert werden sie in einem privaten Google Cloud Storage-Bucket für Ihr Google Play-Entwicklerkonto.

Sie können über Google Cloud Storage in Ihrem Browser oder programmgesteuert mithilfe von gsutil auf Berichte zugreifen. Auch andere Tools für den programmgesteuerten Zugriff auf Ihren Cloud Storage-Bucket stehen zur Verfügung.

Tipp: Wenn Sie Ihre Berichte aus Google Cloud Storage in BigQuery importieren möchten, müssen Sie die CSV-Dateien von UTF-16 in UTF-8 konvertieren.

Google Cloud Storage-Bucket-ID ermitteln

Ihre Google Cloud Storage-Bucket-ID finden Sie unten auf Ihren Berichte-Seiten.

Sie beginnt mit pubsite_prod_rev. Beispiel: pubsite_prod_rev_01234567890987654321.

Berichte mit einem Befehlszeilentool herunterladen
  1. Installieren Sie das Tool gsutil.
    • Authentifizieren Sie Ihr Konto mithilfe eines Kontos mit Zugriff auf Ihre Play Console.
    • Wenn Sie das gsutil-Tool zum ersten Mal verwenden und in Google Cloud Storage keine anderen Projekte konfiguriert haben, können Sie bei der Einrichtung den Namen Ihrer App als Projekt-ID eingeben, sobald Sie dazu aufgefordert werden.
  2. Suchen Sie Ihre Berichterstellungs-Bucket-ID unten auf einer der Seiten, die Sie unter Berichte herunterladen finden.
  3. Ihre Bucket-ID beginnt mit pubsite_prod_rev. Beispiel: pubsite_prod_rev_01234567890987654321.
  4. Laden Sie mit dem Befehl gsutil cp Berichte herunter.
  5. Weitere Befehle für den Zugriff auf Ihre Berichte finden Sie in der Dokumentation zu gsutil.

Berichte werden in Verzeichnissen organisiert, die nach den einzelnen Berichtstypen benannt werden. CSV-Dateinamen enthalten den Berichtstyp, den Paketnamen, den Zeitraum und ggf. die Dimension.

Berichte mit einer Client-Bibliothek und einem Dienstkonto herunterladen

Schritt 1: Dienstkonto erstellen

  1. Melden Sie sich unter console.developers.google.com in der Google Developers Console an.
  2. Wenn Sie bereits ein Projekt haben, wählen Sie es über das Drop-down-Menü aus. Falls Sie kein Projekt haben oder ein neues erstellen möchten, klicken Sie auf Projekt erstellen.
  3. Wählen Sie das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü > Berechtigungen > Dienstkonten > Dienstkonto erstellen aus.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm und wählen Sie Erstellen aus.
  5. Kopieren Sie die aufgeführte E-Mail-Adresse.
  6. Beispiel: Kontoname@project.iam.gserviceaccount.com
 

Schritt 2: Dienstkonto der Play Console hinzufügen

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen > Nutzerkonten & Rechte > Neuen Nutzer einladen.
  3. Fügen oder geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die mit Ihrem Dienstkonto verknüpft ist.
  4. Wählen Sie die Berechtigungen anhand der benötigten Berichtstypen aus. 
  5. Klicken Sie auf Nutzer hinzufügen. Ihr Dienstkonto wird Ihrem Konto hinzugefügt.
 

Schritt 3: Berichte mit einem API-Aufruf abrufen

  1. Installieren Sie die API-Client-Bibliothek für Ihre bevorzugte Codesprache.
  2. Konfigurieren Sie den Code, der den API-Aufruf durchführt, so, dass er eine OAuth2-Server-zu-Server-Authentifizierung nutzt und Berechtigung für den OAuth2-Bereich (https://www.googleapis.com/auth/devstorage.read_only) anfordert.
  3. Nutzen Sie authentifizierte API-Aufrufe, um Ihre Berichte abzurufen.
Beispiel (Python)

Hier ein Codebeispiel, wenn Sie zum Abruf von Berichten Python verwendet haben:

 

import json

from httplib2 import Http

from oauth2client.client import SignedJwtAssertionCredentials

from apiclient.discovery import build

# Ändern Sie diese Variablen entsprechend.

client_email = 'your service account here'

json_file = 'path_to_json_file_obtained_when_creating_the_service_account'

cloud_storage_bucket = 'pubsite_prod_rev_…'

report_to_download = ‘earnings/earnings_….zip’

 

private_key = json.loads(open(json_file).read())['private_key']

credentials = SignedJwtAssertionCredentials(client_email, private_key,

   'https://www.googleapis.com/auth/devstorage.read_only')

storage = build('storage', 'v1', http=credentials.authorize(Http()))

print storage.objects().get(

   bucket=cloud_storage_bucket,

   object=report_to_download).execute()

Zugriff auf Google Cloud Storage verwalten

Berichte, die in Google Cloud Storage zur Verfügung stehen, nutzen die gleichen Zugriffsbeschränkungen, die auch den Datenzugriff in Ihrer Play Console steuern. Das bedeutet, dass Kontonutzer mit Zugriff auf Bereiche eines Play Console-Kontos auch auf die entsprechenden Berichte in Google Cloud Storage zugreifen können.

Kontoinhaber können jederzeit Berechtigungen für einzelne Nutzer verwalten.

  • Für den Zugriff auf Bulk-Berichte muss die Berechtigung „App-Informationen aufrufen“ auf „Global“ gesetzt sein.
  • Um Finanzberichte herunterladen zu können, muss die Berechtigung „Finanzdaten einsehen“ auf „Global“ gesetzt sein.

Befehle und Dateiformate für detaillierte Berichte

Abstürze und ANRs

Ab Mai 2018 können Sie keine detaillierten Berichte mehr zu Abstürzen und ANRs herunterladen.

Rezensionen

Rezensionen

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/reviews/reviews_[package_name]_YYYYMM.csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiele & Hinweise
Paketname String NEIN com.company.app
Code der App-Version Ganzzahl JA Nur Produktions-APKs
Name der App-Version String JA  
Sprache des Bewerters String, ISO 639-1 (Kennung mit zwei Buchstaben) JA de
Gerät String JA hammerhead
Datum und Uhrzeit der Rezensionsübermittlung ISO_8601 mit Zeitangabe, Zeitzone UTC NEIN 2014-06-19T19:12:32Z
Millisekunden seit der UNIX-Epoche der Rezensionsübermittlung Ganzzahl, Millisekunden seit Epoche NEIN  
Datum und Uhrzeit der letzten Bewertungsaktualisierung ISO_8601 mit Zeitangabe, Zeitzone UTC JA 2014-06-19T19:12:32Z
Millisekunden seit der UNIX-Epoche der letzten Rezensionsaktualisierung Ganzzahl, Millisekunden seit Epoche JA  
Bewertung Ganzzahl zwischen 1 und 5 NEIN  
Titel der Bewertung String, in der Sprache des Bewerters (Zeilenumbrüche entfernt) JA  
Text der Bewertung String, in der Sprache des Bewerters (Zeilenumbrüche entfernt) JA  
Datum und Uhrzeit der Entwicklerantwort ISO_8601 mit Zeitangabe, Zeitzone UTC JA 2014-06-19T19:12:32Z
Millisekunden seit der UNIX-Epoche der Entwicklerantwort Ganzzahl, Millisekunden seit Epoche JA  
Text der Entwicklerantwort String (Zeilenumbrüche entfernt und Leerzeichen komprimiert) JA  
Bewertungslink String JA https://play.google.com/apps/publish/?dev_acc=<...>#ReviewPlace:id=<..>

Beispiel

Wenn Sie beispielsweise alle Berichte herunterladen möchten, die im Jahr 2014 unter der Berichts-Bucket-ID pubsite_prod_rev_0123456789 für Ihre App mit dem Paketnamen „com.example.app“ erstellt wurden, würde der Befehl folgendermaßen lauten:

gsutil cp -r gs://pubsite_prod_rev_0123456789/reviews/reviews_com.example.app_2014* /your/local/directory

Finanzberichte

Geschätzte Verkäufe

Info

Im Bericht über geschätzte Verkäufe finden Sie relativ zeitnah Informationen über Apps, In-App-Produkte oder Aboverkäufe. Dieser Bericht enthält die von den Käufern bezahlten Beträge. Die aufgeführten Gesamtsummen enthalten keine Steuern oder Google-Gebühren.

Sie können diesen Bericht für Analysen oder Trendanalysen verwenden, für die Buchhaltung ist er hingegen nicht geeignet. Verwenden Sie für diesen Zweck stattdessen die Abrechnungen.

Zwischen diesem Bericht und den Abrechnungen können aus mehreren Gründen Unterschiede auftreten. Zum Beispiel werden im Bericht über geschätzte Verkäufe keine einbehaltenen Steuern oder Rückbuchungen berücksichtigt. In diesem Bericht sind die Beträge aufgeführt, die von den Käufern in ihrer lokalen Währung bezahlt wurden. Er enthält keine umgerechneten Beträge in der Währung Ihrer Auszahlungen.

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/sales/salesreport_YYYYMM.zip

Beispiel

Wenn Sie beispielsweise alle Berichte herunterladen möchten, die im Jahr 2014 unter der Berichts-Bucket-ID pubsite_prod_rev_0123456789 für Ihre App mit dem Paketnamen „com.example.app“ erstellt wurden, würde der Befehl folgendermaßen lauten:

gsutil cp -r gs://pubsite_prod_rev_0123456789/sales/salesreport_2014* /your/local/directory

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiele & Hinweise

Bestellnummer

String

Nein

GPA.1234-1234-1234-12345

Die eindeutige ID, die dieser Bestellung zugewiesen ist. Die letzte Ziffer der Bestell-IDs für Abos gibt die Anzahl der Verlängerungen an.

Datum der Rechnung

String

Nein

2016-11-30

Das Datum dieser Bestellung im Format JJJJ-MM-TT basierend auf der koordinierten Weltzeit UTC

Zeitstempel der Rechnung

Ganzzahl

Nein

1480507200

Der UNIX-Zeitstempel für das Datum, an dem die Bestellung dem Nutzer in Rechnung gestellt wurde. Gemessen in Sekunden seit der UNIX-Epoche.

Status der Transaktion

String

Nein

charged, refund, partial refund, etc.

Wenn Sie eine Bestellung vollständig rückerstatten, nachdem Sie eine teilweise Rückerstattung ausgestellt haben,

  • erscheint die teilweise Rückerstattung in einer separaten Zeile,
  • erscheint in der Zeile für die volle Rückerstattung der ausstehende Betrag.

Gerätemodell

String

Nein

mako, etc.

Das Android-Gerätemodell, das für den Kauf verwendet wurde. Bei Abobestellungen bezieht sich dies auf das Gerät, das für den ursprünglichen Kauf verwendet wurde.

Produkttitel

String

Nein

coins, monthly subscription, etc.

Der vom Entwickler angegebene Name des Produkts. Er wird in der Sprache des Käufers angezeigt.

Produkt-ID

String

Nein

com.example.app

Der Paketname der App, in der das Produkt verkauft wurde

Produkttyp

String

Nein

paidapp, subscription, inapp

SKU-ID

String

Nein

treasure_chest_for_new_users

Die vom Entwickler angegebene eindeutige ID der Artikelnummer

Verkaufswährung

String

Nein

USD, EUR, THB, etc.

Artikelpreis

Ganzzahl

Nein

12,345.67

Der Preis wird in der lokalen Währung des Käufers angezeigt. Als Tausendertrennzeichen wird „,“ verwendet.

Erhobene Steuern

Ganzzahl

Ja

12,345.67

Die Steuern werden in der lokalen Währung des Käufers angezeigt. Als Tausendertrennzeichen wird „,“ verwendet.

Rechnungsbetrag

Ganzzahl

Nein

12,345.67

Der Betrag wird in der lokalen Währung des Käufers angezeigt. Das ist die Summe aus dem Artikelpreis und den erhobenen Steuern. Als Tausendertrennzeichen wird „,“ verwendet.

Wohnsitz des Käufers: Stadt

String

Ja

Boston, Toronto, etc.

Das Feld wird nur für Verkäufe ausgefüllt, für die Sie der zuständige Vertragspartner sind.

Wohnsitz des Käufers: Bundesstaat

String

Ja

MA, ON, etc.

Das Feld wird nur für Verkäufe ausgefüllt, für die Sie der zuständige Vertragspartner sind.

Postleitzahl des Käufers

String

Ja

02140, M5B 1L6, etc.

Das Feld wird nur für Verkäufe ausgefüllt, für die Sie der zuständige Vertragspartner sind.

Wohnsitz des Käufers: Land

String

Nein

US, CA, etc.

Einnahmen

Info

Anhand der Abrechnungen können Sie Ihre Auszahlungen und Transaktionen nachvollziehen. Jede Position in den Abrechnungen steht für einen Transaktionstyp, z. B. wenn Sie einem Kunden einen Betrag in Rechnung stellen oder Google eine Gebühr zahlen. Außerdem sind die ursprünglichen und die umgerechneten Beträge angegeben.

Die Abrechnungen umfassen die Rechnungen aus dem Vormonat. Sie erhalten eine Rechnung, wenn Sie die Mindesteinnahmen für Auszahlungen erzielt haben. Die Auszahlungen erhalten Sie erst mehrere Wochen nach den Abrechnungen.

Gelegentlich passt Google Ihre Einnahmen an, um Fehlkalkulationen zu korrigieren. In diesem Fall setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um Sie über das Problem zu informieren, und erstellen eine zusätzliche Einnahmen-Datei, die nur die angepassten Transaktionen für Ihre Daten enthält.

Hinweis: Da es sich bei Google um den Merchant of Record (Vertragspartner) für Produkte handelt, die an Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verkauft werden, sehen Sie pro Bestellung eine Zeile für Verkäufe in die betroffenen Länder. Der Transaktionstyp lautet dann „Charge“. Verkäufe in andere Länder enthalten auch den Transaktionstyp „Google fee“.

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/earnings/earnings_YYYYMM.zip

Beispiel

Wenn Sie beispielsweise alle Berichte herunterladen möchten, die im Jahr 2014 unter der Berichts-Bucket-ID pubsite_prod_rev_0123456789 für Ihre App mit dem Paketnamen „com.example.app“ erstellt wurden, würde der Befehl folgendermaßen lauten:

gsutil cp -r gs://pubsite_prod_rev_0123456789/earnings/earnings_2014* /your/local/directory

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiele & Hinweise

Beschreibung

String

Nein

GPA.1234-1234-1234-12345

Die eindeutige ID, die dieser Bestellung zugewiesen ist. Die letzte Ziffer der Bestell-IDs für Abos gibt die Anzahl der Verlängerungen an.

Transaktionsdatum

String

Nein

Nov 30, 2016

Das Datum dieser Bestellung im Format MMM TT, YYYY basierend auf der Zeitzone PDT

Zeitpunkt der Transaktion

String

Nein

12:00:00 PM PDT

Steuerart

String

Ja

Third-party tax

Bei nicht steuerpflichtigen Produkten bleibt das Feld leer.

Transaktionstyp

String

Nein

Charge, Google fee, Tax, Charge refund, Google fee refund, etc.

Art der Erstattung

String

Ja

Full, Partial

Erstattungen, bei denen dem Käufer der gesamte Betrag erstattet wurde, werden als „Full“ gekennzeichnet.Erstattungen, bei denen dem Käufer der Betrag teilweise erstattet wurde, werden als „Partial“ gekennzeichnet.

Produkttitel

String

Nein

coins, monthly subscription, etc.

Der vom Entwickler angegebene Name des Produkts. Er wird in der Sprache des Käufers angezeigt.

Produkt-ID

String

Nein

com.example.app

Der Paketname der App, in der das Produkt verkauft wurde

Produkttyp

Ganzzahl

Ja

0,1

In diesem Feld wird der Typ des verkauften Produkts angegeben. „0“ steht für den Verkauf einer kostenpflichtigen App, „1“ für den Verkauf eines In-App-Produkts oder Abos.

SKU-ID

String

Nein

treasure_chest_for_new_users

Die vom Entwickler angegebene eindeutige ID der Artikelnummer

Hardware

String

Nein

mako, etc.

Das Android-Gerätemodell, das für den Kauf verwendet wurde. Bei Abobestellungen bezieht sich dies auf das Modell, das für den ursprünglichen Kauf verwendet wurde.

Wohnsitz des Käufers: Land

String

Nein

US, CA, etc.

Wohnsitz des Käufers: Bundesstaat

String

Ja

MA, ON, etc.

Das Feld wird nur für Verkäufe ausgefüllt, für die Sie der zuständige Vertragspartner sind.

Postleitzahl des Käufers

String

Ja

02140, M5B 1L6, etc.

Das Feld wird nur für Verkäufe ausgefüllt, für die Sie der zuständige Vertragspartner sind.

Währung des Käufers

String

Nein

USD, EUR, THB, etc.

Betrag (Währung des Käufers)

Ganzzahl

Nein

12.345,67

Der Gesamtbetrag für diese Rechnungsposition vor der Währungsumrechnung

Umrechnungskurs für die Währung

Ganzzahl

Nein

0,56789

Der Wechselkurs, der beim Umrechnen der Käuferbeträge in die Auszahlungsbeträge in der Währung des Händlers verwendet wurde

Währung des Händlers String Nein

USD, EUR, THB, etc.

Die Währung, in die die Bestellung umgewandelt wurde. Das ist die lokale Währung für Ihre Auszahlungen.

Betrag (Währung des Händlers) Ganzzahl Nein

12345.67

Der Gesamtbetrag für diese Rechnungsposition nach der Währungsumrechnung

Südkoreanischer Play-Bericht über die Finanzierung per Guthaben

Info

Sie sind dazu verpflichtet, auf Anfrage von App-Käufern Belege für kostenpflichtige Apps oder In-App-Produkte auszustellen, die mit Google Play-Geschenkkarten in südkoreanischen Won (KRW) erworben wurden, wenn Sie sich freiwillig zum Ausstellen von Belegen bereit erklärt haben oder dies als Händler in Südkorea nach geltenden Regeln und Bestimmungen tun müssen.

Im südkoreanischen Play-Bericht über die Finanzierung per Guthaben finden Sie alle Käufe mit Play-Guthaben in südkoreanischen Won, damit Sie dem Nutzer einen entsprechenden Beleg zusenden können.

Hinweis: Nutzer können das Play-Guthaben aus mehreren Quellen auffüllen und zum Beispiel auch Startguthaben von Google oder unseren Partnern hinzufügen. Bevor Sie einen Beleg ausstellen, sollten Sie unbedingt überprüfen, ob der Nutzer sein Guthaben mit einem Zahlungsmitteläquivalent aufgefüllt hat, z. B. mit einer Geschenkkarte.

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/play_balance_krw/play_balance_krw_YYYYMM.zip

Beispiel

Wenn Sie beispielsweise alle Berichte herunterladen möchten, die im Jahr 2018 unter der Berichts-Bucket-ID pubsite_prod_rev_0123456789 für Ihre App mit dem Paketnamen „com.example.app“ erstellt wurden, würde der Befehl so lauten:

gsutil cp -r gs://pubsite_prod_rev_0123456789/play_balance_krw/play_balance_krw_2018* /your/local/directory

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiele & Hinweise

Bestellnummer

Ganzzahl

Nein

GPA.1234-1234-1234-12345

Die eindeutige ID, die dieser Bestellung zugewiesen ist. Die letzte Ziffer der Bestell-IDs für Abos gibt die Anzahl der Verlängerungen an.

Datum der Rechnung

String

Nein

2016-11-30

Das Datum dieser Bestellung im Format JJJJ-MM-TT basierend auf der koordinierten Weltzeit UTC

Status der Transaktion

String

Nein

Charged, Refund, etc.

Per Play-Guthaben gezahlter Betrag

String

Nein

12,345.67

Betrag der Transaktion

Währung des Play-Guthabens String Nein KRW
In südkoreanischen Play-Berichten über die Finanzierung per Guthaben werden immer südkoreanische Won (KRW) verwendet.
Zeitstempel der Rechnung Ganzzahl Nein 1480507200

Der UNIX-Zeitstempel für das Datum, an dem die Bestellung dem Nutzer in Rechnung gestellt wurde. Gemessen in Sekunden seit der UNIX-Epoche.

Abos

Antworten aus der Kündigungsumfrage

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/subscriptions/cancellations/freeform_[package_name].csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiele & Hinweise
Datum der Stornierung String NEIN 2016-11-30
SKU-ID String NEIN treasure_chest_for_new_users
Die vom Entwickler angegebene eindeutige ID der Artikelnummer.
Land String NEIN US, CA, etc.
Antwort String NEIN  

Befehle und Dateiformate für zusammengefasste Berichte

Statistiken

Installationen

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/stats/installs/installs_[package_name]_yyyyMM_[dimension].csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiel
Datum JJJJ-MM-TT NEIN 2014-06-19
Paketname String NEIN com.my.app
Gerät oder eine andere unterstützte Dimension String JA hammerhead
Aktuelle Installationen auf Geräten Ganzzahl NEIN  
Installationen auf aktiven Geräten Ganzzahl NEIN  
Tägliche Installationen auf Geräten Ganzzahl NEIN  
Tägliche Deinstallationen auf Geräten Ganzzahl NEIN  
Tägliche Upgrades auf Geräten Ganzzahl NEIN  
Aktuelle Installationen durch Nutzer Ganzzahl NEIN  
Installationen durch Nutzer insgesamt Ganzzahl NEIN  
Tägliche Installationen durch Nutzer Ganzzahl NEIN  
Tägliche Deinstallationen durch Nutzer Ganzzahl NEIN  

Unterstützte Dimensionen

Dimension Dateiname
Code der App-Version ..._app_version.csv
Mobilfunkanbieter ..._carrier.csv
Land ..._country.csv
Gerät ..._device.csv
Sprache ..._language.csv
Version des Android-Betriebssystems ..._os_version.csv

Beispiel

Wenn Sie beispielsweise alle Berichte herunterladen möchten, die im Jahr 2014 unter der Berichts-Bucket-ID pubsite_prod_rev_0123456789 für Ihre App mit dem Paketnamen „com.example.app“ erstellt wurden, würde der Befehl folgendermaßen lauten:

gsutil cp -r gs://pubsite_prod_rev_0123456789/stats/installs/installs_com.example.app_2014* /your/local/directory
Abstürze

Hinweis: Seit Januar 2018 enthalten Exporte Daten aus der neuen Datenquelle und stimmen mit den Informationen auf der Seite Statistiken Ihrer App überein. Exporte vor Januar 2018 sind nur für Daten verfügbar, die aus der vorherigen Datenquelle abgerufen werden.

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/stats/crashes/crashes_[package_name]_yyyyMM_[dimension].csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiel
Datum JJJJ-MM-TT NEIN 2014-06-19
Paketname String NEIN com.my.app
Gerät oder eine andere unterstützte Dimension String JA hammerhead
Tägliche Abstürze Ganzzahl NEIN  
Tägliche ANRs Ganzzahl NEIN  

Unterstützte Dimensionen

Dimension Dateiname
Code der App-Version ..._app_version.csv
Gerät ..._device.csv
Version des Android-Betriebssystems ..._os_version.csv

Beispiel

Wenn Sie beispielsweise alle Berichte herunterladen möchten, die im Jahr 2014 unter der Berichts-Bucket-ID pubsite_prod_rev_0123456789 für Ihre App mit dem Paketnamen „com.example.app“ erstellt wurden, würde der Befehl folgendermaßen lauten:

gsutil cp -r gs://pubsite_prod_rev_0123456789/stats/crashes/crashes_com.example.app_2014* /your/local/directory
Bewertungen

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/stats/ratings/ratings_[package_name]_yyyyMM_[dimension].csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiel
Datum JJJJ-MM-TT NEIN 2014-06-19
Paketname String NEIN com.my.app
Gerät oder eine andere unterstützte Dimension String JA hammerhead
Durchschnittliche Bewertung pro Tag %.2f JA  
Durchschnittliche Bewertung insgesamt %.2f Ja 4,16

Unterstützte Dimensionen

Dimension Dateiname
Code der App-Version ..._app_version.csv
Mobilfunkanbieter ..._carrier.csv
Land ..._country.csv
Gerät ..._device.csv
Sprache ..._language.csv
Version des Android-Betriebssystems ..._os_version.csv

Beispiel

Wenn Sie beispielsweise alle Berichte herunterladen möchten, die im Jahr 2014 unter der Berichts-Bucket-ID pubsite_prod_rev_0123456789 für Ihre App mit dem Paketnamen „com.example.app“ erstellt wurden, würde der Befehl folgendermaßen lauten:

gsutil cp -r gs://pubsite_prod_rev_0123456789/stats/ratings/ratings_com.example.app_2014* /your/local/directory
Abos

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/financial-stats/subscriptions/subscriptions_[package_name]_[product_id]_yyyyMM_[dimension].csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiel
Datum JJJJ-MM-TT NEIN 2016-03-28
Paketname String NEIN com.my.app
Produkt-ID String NEIN monthly.subscription
Land oder Gerät String NEIN Muss ein Land oder ein Gerät beinhalten
Neue Abos Ganzzahl NEIN  
Gekündigte Abos Ganzzahl NEIN  
Aktive Abos Ganzzahl NEIN  

Hinweis: Weitere Informationen zu neuen, gekündigten und aktiven Abos erhalten Sie im Hilfeartikel Umsatz- und Käuferdaten Ihrer App prüfen.

Unterstützte Dimensionen

Dimension Dateiname
Land ..._country.csv
Gerät ..._device.csv

 

Statistiken zur Nutzergewinnung

The Retained Installers and Buyers reports provide programmatic access to data for the old acquisition report. To export data for the new acquisition report, use the Export report button on the Conversion analysis page in the new Play Console UI.

Learn more

Weitere Informationen über Akquisitionsquellen und -messwerte von Google Play

Hinweis: Der Abonnentenbericht wird seit November 2019 nicht mehr unterstützt.

Personen, die die App installiert und bisher nicht deinstalliert haben

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/acquisition/retained_installers/retained_installers_[package_name]_yyyyMM_[dimension].csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiele & Hinweise
Datum JJJJ-MM-TT NEIN

Datum, an dem der Nutzer Ihren Store-Eintrag aufgerufen hat

Hinweis: Wenn Sie über mehrere Tage hinweg einzelne Besucher des Store-Eintrags hinzufügen, ist die Anzahl der Besucher höher als in den Ansichten der wöchentlichen oder monatlichen Kohorte. In den Ansichten der wöchentlichen und monatlichen Kohorte wird jeder Besucher nur einmal gezählt, auch wenn der Eintrag von einem Besucher mehrmals aufgerufen wurde.

Akquisitionskanal String JA

Organisch, Google Ads, mit UTM getaggt

Für die Dimension „Akquisitionskanal“ vorhanden

Hinweis: Der Kanal „Play Store (organisch)“ ist die Summe aus „(Organische) Suche im Play Store“ und „(Organisches) Stöbern im Play Store“. Um zu vermeiden, dass Besucher in diesem Bericht doppelt gezählt werden, ignorieren Sie entweder die gesamte Zeile „Play Store (organisch)“ oder sowohl die Zeile zur Suche als auch die zum Stöbern.

Land String JA Für die Dimensionen „Land“ und „Land (Zugriffe vom Play Store)“ vorhanden
UTM-Quelle/-Kampagne String JA

Für die Dimension „Analysierte Kanäle (UTM)“ vorhanden

Suchbegriff String JA

Beispiel: „Spiele"

Für die Dimension „(Organische) Suche im Play Store“ vorhanden

Besucher des Store-Eintrags Ganzzahl NEIN  
Personen, die die App installiert haben Ganzzahl NEIN  
Conversion-Rate von Besuchern zu Personen, die die App installiert haben Dezimalzahl NEIN  
Benchmark für den Medianwert der Conversion-Rate von Besuchern zu Personen, die die App installiert haben Dezimalzahl JA

Wird ab August 2019 nicht dargestellt. Eine aktualisierte Reihe von Benchmarks mit einer neuen Berechnung ist auf der Seite „Akquisitionsberichte“ verfügbar.

Weitere Informationen

Personen, die die App installiert und für 1 Tag behalten haben Ganzzahl NEIN  
Rate der Personen, die die App installiert und 1 Tag behalten haben Dezimalzahl NEIN  
Personen, die die App installiert und für 7 Tage behalten haben Ganzzahl NEIN  
Rate der Personen, die die App installiert und 7 Tage behalten haben Dezimalzahl NEIN  
Personen, die die App installiert und für 15 Tage behalten haben Ganzzahl NEIN  
Rate der Personen, die die App installiert und 15 Tage behalten haben Dezimalzahl NEIN  
Personen, die die App installiert und für 30 Tage behalten haben Ganzzahl NEIN  
Rate der Personen, die die App installiert und 30 Tage behalten haben Dezimalzahl NEIN  

Unterstützte Dimensionen

Dimension Dateiname
Akquisitionskanal* ..._channel.csv
Land ..._country.csv
Land (Zugriffe vom Play Store) ..._play_country.csv
(Organische) Suche im Play Store ..._play_search.csv
Analysierte Kanäle (UTM) ..._utm_tagged.csv

* Hinweis: Der Kanal „Play Store (organisch)“ ist die Summe aus „(Organische) Suche im Play Store“ und „(Organisches) Stöbern im Play Store“. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Besucher in diesem Bericht doppelt gezählt werden, ignorieren Sie entweder die gesamte Zeile „Play Store (organisch)“ oder sowohl die Zeile zur Suche als auch die zum Stöbern.

Die Dimension „Google Suche (organisch)“ wird seit Juni 2019 nicht mehr unterstützt.

Käufer – 7 Tage nach der Installation

Befehl

gs://[developer_bucket_id]/acquisition/buyers_7d/buyers_7d_[package_name]_yyyyMM_[dimension].csv

Dateiformat

Feld Format Optional Beispiele & Hinweise
Datum JJJJ-MM-TT NEIN

Datum, an dem der Nutzer Ihren Store-Eintrag aufgerufen hat

Hinweis: Wenn Sie über mehrere Tage hinweg einzelne Besucher des Store-Eintrags hinzufügen, ist die Anzahl der Besucher höher als in den Ansichten der wöchentlichen oder monatlichen Kohorte. In den Ansichten der wöchentlichen und monatlichen Kohorte wird jeder Besucher nur einmal gezählt, auch wenn der Eintrag von einem Besucher mehrmals aufgerufen wurde.

Akquisitionskanal String JA

Organisch, Google Ads, mit UTM getaggt

Für die Dimension „Akquisitionskanal“ vorhanden

Hinweis: Der Kanal „Play Store (organisch)“ ist die Summe aus „(Organische) Suche im Play Store“ und „(Organisches) Stöbern im Play Store“. Um zu vermeiden, dass Besucher in diesem Bericht doppelt gezählt werden, ignorieren Sie entweder die gesamte Zeile „Play Store (organisch)“ oder sowohl die Zeile zur Suche als auch die zum Stöbern.

Land String JA Für die Dimensionen „Land“ und „Land (Zugriffe vom Play Store)“ vorhanden
UTM-Quelle/-Kampagne String JA Für die Dimension „Analysierte Kanäle (UTM)“ vorhanden
Suchbegriff String JA

Beispiel: „Spiele"

Für die Dimension „(Organische) Suche im Play Store“ vorhanden

Besucher des Store-Eintrags Ganzzahl NEIN  
Personen, die die App installiert haben Ganzzahl NEIN  
Conversion-Rate von Besuchern zu Personen, die die App installiert haben Dezimalzahl NEIN  
Benchmark für den Medianwert der Conversion-Rate von Besuchern zu Personen, die die App installiert haben Dezimalzahl JA

Wird ab August 2019 nicht dargestellt. Eine aktualisierte Reihe von Benchmarks mit einer neuen Berechnung ist auf der Seite „Akquisitionsberichte“ verfügbar.

Weitere Informationen

Käufer Ganzzahl NEIN  
Conversion-Rate von Personen, die die App installiert haben, zu Käufern Dezimalzahl NEIN  
Wiederholungskäufer Ganzzahl NEIN  
Conversion-Rate von Personen, die die App installiert haben, zu Wiederholungskäufern Dezimalzahl NEIN  
Conversion-Rate von Käufern zu Wiederholungskäufern Ganzzahl NEIN  

Unterstützte Dimensionen

Dimension Dateiname
Akquisitionskanal* ..._channel.csv

Land

..._country.csv

Land (Zugriffe vom Play Store)

..._play_country.csv
(Organische) Suche im Play Store ..._play_search.csv
Analysierte Kanäle (UTM) ..._utm_tagged.csv

* Hinweis: Der Kanal „Play Store (organisch)“ ist die Summe aus „(Organische) Suche im Play Store“ und „(Organisches) Stöbern im Play Store“. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Besucher in diesem Bericht doppelt gezählt werden, ignorieren Sie entweder die gesamte Zeile „Play Store (organisch)“ oder sowohl die Zeile zur Suche als auch die zum Stöbern.

Die Dimension „Google Suche (organisch)“ wird seit Juni 2019 nicht mehr unterstützt.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben