Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Statistiken und Probleme für Firebase Cloud Messaging abrufen

Mit Firebase Cloud Messaging (FCM) können Sie kostenlos Nachrichten auf Android, iOS und Chrome senden.

Beispielsweise kann ein Server Nachrichten direkt an einzelne Geräte, Gruppen von Geräten oder Geräte, die Themen abonniert haben, senden. Außerdem kann die Anwendung auf einem Gerät Nachrichten direkt an einen Server senden und an Geräte, die zur selben Gruppe gehören.

Firebase Cloud Messaging hinzufügen

So fügen Sie Ihrer App FCM hinzu:

  1. Rufen Sie die Firebase Console auf.
  2. Folgen Sie der Anleitung, um Ihrer App Firebase hinzuzufügen.

FCM-Statistiken abrufen

Um FCM-Statistiken in Ihrer Play Console sehen zu können, verknüpfen Sie den FCM-API-Schlüssel folgendermaßen mit Ihrer App:

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Klicken Sie im linken Menü auf Entwickler-Tools > Dienste & APIs.
  4. Klicken Sie auf Absender-ID verknüpfen.
  5. Geben Sie Ihren FCM-API-Schlüssel ein.
  6. Klicken Sie auf Verknüpfen.

Sobald Ihre App veröffentlicht ist, können Sie die FCM-Statistiken auf der Seite Statistiken Ihrer App ansehen. Gehen Sie dazu so vor:

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Klicken Sie im linken Menü auf Statistiken.
  4. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü neben "Statistiken" und wählen Sie FCM-Statistiken aus.

FCM-Nachrichtenstatus

  • Akzeptiert: bei FCM angekommen
  • Gespeichert: in FCM gespeichert bis zur erneuten Auslieferung, bis die Nachricht entweder abgelaufen ist oder minimiert wird
  • Zugestellt: an das Gerät gesendet
  • Bestätigt: Das Gerät hat den Empfang der Nachricht bestätigt.
  • Minimiert: Nachrichten, die einen Minimierungsschlüssel haben und die durch andere Nachrichten mit demselben Minimierungsschlüssel ersetzt wurden
  • Abgelaufen: Nachrichten, die ihre Time to live (TTL) erreicht haben und abgelaufen sind
  • Ungültige Anfrage: Nachrichten, die FCM erreicht haben und ungültig sind. FCM hat sie abgelehnt und sie werden nicht weiterverarbeitet. Details zu diesen Fehlern finden Sie auf der Firebase Cloud Messaging-Seite.
  • Nach Wiederherstellung der Verbindung mit Verzögerung gesendet: nach Wiederherstellung der Verbindung zu den FCM-Servern mit einiger Verzögerung an das Gerät gesendet
  • Nach Wiederherstellung der Verbindung gesendet: nach Wiederherstellung der Verbindung zu FCM an das Gerät gesendet
  • Akzeptiert, an APNS gesendet: bei FCM angekommen und zur Zustellung an das iOS-Gerät an APNS gesendet
  • Fehler bei Weiterleitung an APNS: bei FCM angekommen, aber Fehler bei Weiterleitung an APNS zur Zustellung an das iOS-Gerät

FCM-Diagnose abrufen

Mit der FCM-Diagnose können Sie Fehler bei über FCM gesendeten Nachrichten beheben. Sie können mit dem Registrierungstoken oder der Nachrichten-ID nach Nachrichten suchen. 

FCM-Diagnosedaten für iOS-Apps stehen nur über die Play Console zur Verfügung, wenn die Paket-ID der iOS-App identisch ist mit dem Paketnamen der entsprechenden Android-App.

So rufen Sie die Seite FCM-Diagnose ab:

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Wählen Sie eine App aus, die FCM verwendet.
  3. Klicken Sie im linken Menü auf Entwickler-Tools > FCM-Diagnose.

Sie können mit dem Registrierungstoken oder der Nachrichten-ID nach Nachrichten suchen, die über Firebase Cloud Messaging gesendet wurden.

Registrierungstoken

Das Registrierungstoken ist die FCM-Identität der Client-App auf dem Gerät. Sie erhalten das Registrierungstoken für das Gerät bei der Anmeldung Ihrer Client-API bei FCM. Sie können damit auch eine FCM-Nachricht an ein Gerät senden.

Sie sollten jeweils immer nur nach einem Registrierungstoken suchen.

Nachrichten-ID
Die eindeutige FCM-Nachrichtenkennzeichnung. Sie finden die ID in der Antwortnachricht, die FCM an den Client-Server sendet, um den Empfang der Nachricht zu bestätigen.
  • Sie können gleichzeitig nach mehreren Nachrichten-IDs suchen, diese sollten aber alle mit demselben Registrierungstoken verbunden sein.
  • Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Nachrichten finden Sie im Abschnitt "FCM-Nachrichtenstatus".
 

Übersicht über minimierte Nachrichten

Wird eine Nachricht mit der Option collapse_key versendet und es kommt eine andere Nachricht mit demselben collapse_key-Schlüssel, bevor die erste Nachricht an das Gerät geliefert wurde, erhält die ursprüngliche Nachricht den Status "Minimiert".

Die Übersicht über minimierte Nachrichten zeigt die Abfolge von Nachrichten mit demselben Minimierungsschlüssel, bis die letzte Nachricht der Abfolge einen nicht-minimierten Status aufweist. Beispiel: Ausgeliefert, Bestätigt, Gespeichert, Abgelaufen

Eine API-Übersicht und Beispiele für collapse_key finden Sie auf der Firebase Cloud Messaging-Seite.

Änderungen an FCM-Daten

12. Juni 2016: XMPP-Nachrichten hinzugefügt

Die Seite FCM-Statistiken enthält jetzt XMPP-Nachrichten. Wenn Sie XMPP-Nachrichten senden, sehen Sie eine entsprechende Zunahme Ihrer FCM-Daten.

XMPP-Nachrichten fallen in die gleiche Kategorie wie HTTP-Nachrichten und erscheinen nicht als eigene Kategorie in Ihren Berichten.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?