Erläuterungen zur Kündigung von Google Play-Entwicklerkonten

Warum werden Konten gekündigt?

Indem Sie Apps bei Google Play veröffentlichen, stimmen Sie den Google Play-Programmrichtlinien und der Vereinbarung für den Entwicklervertrieb zu. Google ist nicht verpflichtet, Ihnen vor einer Sperrung oder Kündigung eine Warnung zu senden. 

Entfernungen von Apps, Sperrungen sowie Warnungen werden als Maßnahmen gegen Ihr Konto in der Play Console angesehen, sodass es nicht mehr als einwandfrei gilt. Bei mehreren oder schwerwiegenden Richtlinienverstößen kann Ihr Play Console-Konto gekündigt werden.

Nachdem Ihr Konto gekündigt wurde

Wenn Ihr Entwicklerkonto gekündigt wurde, werden alle Apps in Ihrem Katalog aus Google Play entfernt und Sie verlieren die mit diesen Apps verbundenen Nutzer, Statistiken und Bewertungen. Außerdem können Sie keine neuen Apps mehr veröffentlichen. Versuchen Sie bitte nicht, sich für ein neues Konto in der Play Console anzumelden.

Falls Ihr Konto aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen für Entwickler gekündigt wurde, können wir keine Apps mehr von Ihnen annehmen. Dies bedeutet, dass auch Ihre anderen Konten dauerhaft gesperrt werden. Sollten Sie versuchen, neue Konten zu eröffnen, werden diese ohne Erstattung der Registrierungsgebühr für Entwickler gekündigt.

Einspruch erheben

Wir können Ihr Play Console-Konto nur im Fall eines vorliegenden Fehlers wiederherstellen. Dazu muss eine erneute Überprüfung ergeben, dass Ihr Konto einwandfrei ist, da Ihre Apps nicht gegen unsere Nutzungsbedingungen für Entwickler verstoßen.

Einspruch einlegen

Beachten Sie, dass wir auf Ihren Einspruch gegenwärtig nur auf Englisch antworten können, obwohl Sie Ihre Kündigungs-E-Mail möglicherweise in Ihrer bevorzugten Sprache erhalten haben.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben