Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus setzen wir derzeit nur eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern ein, um die Gesundheit unserer Support-Spezialisten zu schützen. Deshalb kann es etwas länger als sonst dauern, bis ein Mitarbeiter für Sie Zeit hat. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch auch die Hilfe aufrufen

Was tun bei Problemen mit der Bezahlung Ihres Speicherplatzes

Wenn Sie Ihr Google One-Abo aufgrund von regionalen Einschränkungen oder anderen Problemen mit der Bank nicht bezahlen können, versuchen Sie bitte Folgendes:

Andere Zahlungsmethode verwenden

Verwenden Sie nach Möglichkeit eine andere Zahlungsmethode.

  1. Rufen Sie Ihr Google Play-Konto auf Ihrem Computer auf.
  2. Klicken Sie auf Zahlungsmethode hinzufügen.
  3. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.
  4. Die neue Zahlungsmethode wird Ihrem Google-Konto hinzugefügt.

Land der Rechnungsadresse ändern

Sie können das Heimatland, das einem vorhandenen Zahlungsprofil zugeordnet ist, nicht ändern. Wenn Sie umgezogen sind, reisen oder vorübergehend in einem anderen Land wohnen, müssen Sie ein neues Zahlungsprofil erstellen.

Das Erstellen eines neuen Profils wirkt sich nicht auf Zahlungen für vorhandene Dienste aus. Sie müssen dieses Profil verwenden, um alle neuen Produkte oder Dienste zu bezahlen, die Sie in Ihrem neuen Land kaufen.

So erstellen Sie ein neues Profil:

  1. Melden Sie sich unter Einstellungen an.
  2. Klicken Sie unter „Zahlungsprofil“ neben „Land“ auf „Bearbeiten“ Bearbeiten.
  3. Klicken Sie in der angezeigten Nachricht auf Neues Profil erstellen.
  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Wählen Sie in der Drop-down-Liste das Land aus, das mit dem Zahlungsprofil verknüpft werden soll.
  6. Geben Sie die Adressinformationen ein.
  7. Klicken Sie auf Senden.

Was passiert, wenn mir der Speicherplatz ausgeht?

Wenn Sie Ihre Zahlungsmethode oder das Land Ihrer Rechnungsadresse nicht ändern können, sollten Sie sich darüber informieren, was beim Überschreiten Ihres Speicherplatzlimits passiert.

Alle Ihre Dateien bleiben sicher, aber Sie können keine neuen Dateien speichern. Beispiel:

Gmail

Sie können keine Nachrichten senden oder empfangen. Nachrichten an Sie werden an den Absender zurückgesendet.

Wichtig: Seit dem 1. Juni 2021 gilt: Wenn Sie mindestens 2 Jahre lang nicht aktiv sind oder Ihr Speicherkontingent so lange überschritten ist, behalten wir uns vor, alle Ihre E-Mails zu löschen.

Google Drive

Sie können keine neuen Dateien synchronisieren oder hochladen. Sie können in Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen, Google Zeichnungen, Google Formulare und Jamboard keine neuen Dateien erstellen. Bis Sie Ihre Speicherplatzbelegung reduzieren, ist es nicht möglich, die Dateien zu bearbeiten oder zu kopieren. Das gilt sowohl für Sie selbst als auch für Personen, für die Sie die Dateien freigegeben haben. Außerdem findet keine Synchronisierung zwischen dem Google Drive-Ordner auf Ihrem Computer und „Meine Ablage“ mehr statt.

Wichtig: Seit dem 1. Juni 2021 gilt: Wenn Sie mindestens 2 Jahre lang nicht aktiv sind oder Ihr Speicherkontingent so lange überschritten ist, behalten wir uns vor, alle Ihre Inhalte zu löschen.

Google Fotos

Sie können keine Fotos oder Videos sichern. Wenn Sie weitere Fotos und Videos hinzufügen möchten, können Sie entweder Google-Speicherplatz freigeben oder mehr Google-Speicherplatz kaufen.

Speicherplatz freigeben

Wichtig: Seit dem 1. Juni 2021 gilt: Wenn Sie mindestens 2 Jahre lang nicht aktiv sind oder Ihr Speicherkontingent so lange überschritten ist, behalten wir uns vor, alle Ihre Inhalte zu löschen.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Speicherplatz in Google Drive freigeben

Speichermanager verwenden

Über Google One können Sie Speicherplatz für Ihr Konto freigeben.

  1. Rufen Sie auf Ihrem Computer Google One auf.
  2. Klicken Sie unter „Speicherplatz freigeben“ auf Ansehen.
  3. Klicken Sie unter der Kategorie, die Sie verwalten möchten, auf Ansehen und […] freigeben.
  4. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie löschen möchten.
    • Sie können die Filter rechts oben verwenden, um die Dateien zu sortieren. Einige Kategorien lassen sich nicht sortieren.
    • Möchten Sie sich vor dem Löschen eine Vorschau der Dateien ansehen, klicken Sie auf das Foto, das Video oder die E-Mail.
  5. Nachdem Sie die gewünschten Dateien ausgewählt haben, klicken Sie oben auf "Löschen" "".
  6. Klicken Sie zur Bestätigung auf Endgültig löschen.

Speicherplatz in Drive, Gmail und Fotos freigeben

Wenn Sie Platz für neue Dateien schaffen möchten, geben Sie Speicherplatz in Google Drive, Gmail oder Google Fotos frei.

Wenn Sie Google Drive-Dateien löschen möchten, verschieben Sie sie in den Papierkorb. Dateien im Papierkorb werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Vor Ablauf der 30 Tage können Sie die Dateien im Papierkorb jederzeit wiederherstellen. Sie können sie auch endgültig löschen und so den Papierkorb leeren. Wenn Sie mehrere Dateien oder Ordner gleichzeitig löschen, wiederherstellen oder endgültig löschen, kann es einige Zeit dauern, bis die Änderungen angezeigt werden.

Google-Daten herunterladen

Wenn Sie davon ausgehen, dass der 15 GB-Speicherplatz Ihres Google-Kontos nicht ausreichen wird, können Sie Ihre Google-Daten exportieren und herunterladen. Weitere Informationen zum Herunterladen Ihrer Google-Daten

Häufig gestellte Fragen

Frage

Antwort

Was passiert, wenn mein Abo gekündigt wird und mir der Speicherplatz ausgeht?

Alle Ihre Dateien bleiben sicher, aber Sie können keine neuen Dateien speichern. Hier erfahren Sie, was passiert, wenn Ihnen der Speicherplatz ausgeht.

Ich habe gehört, dass Daten gelöscht werden, wenn mein Speicherplatz aufgebraucht ist.

Sie haben 2 Jahre Zeit, Ihre Daten herunterzuladen oder in einen anderen Dienst zu verschieben, bevor Dateien oder Daten gelöscht werden.

Ich habe keinen Speicherplatz mehr und muss ein Upgrade ausführen.

Im Google One-Speichermanager (one.google.com/storage) haben Sie die Möglichkeit, nach Dateien zu suchen, die Sie nicht mehr benötigen. Sie können diese Daten dann löschen.

Ich kann nicht genügend Dateien löschen, um unter meinem Speicherplatzlimit zu bleiben. 

Mit dem Tool „Daten herunterladen“ können Sie alle Ihre Daten aus Produkten herunterladen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Herunterladen Ihrer Google-Daten.

Wenn Sie Ihr Speicherkontingent bereits überschritten haben und die Option „Downloadlink per E-Mail senden“ auswählen, achten Sie bitte darauf, eine alternative E-Mail-Adresse zu verwenden, um den Versand Ihrer E-Mail sicherzustellen.

Sobald Sie diese Daten heruntergeladen haben, ist es möglicherweise einfacher, ausreichend Dateien zu löschen, um wieder E-Mails zu senden und zu empfangen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
5044059
false