Google Drive for Desktop verwenden

Über Drive for Desktop

Drive for Desktop ist der Client für die Desktopsynchronisierung von Google, mit dem Sie Inhalte auf all Ihren Geräten und in der Cloud verwalten und freigeben können. Damit können Sie an einem vertrauten Speicherort auf Ihre Dateien und Ordner zugreifen. 

Mit Google Drive for Desktop können Sie Ihre Dateien in der Cloud und auf Ihrem Computer synchronisieren. Dabei werden Dateien aus der Cloud heruntergeladen und Dateien von der Festplatte Ihres Computers hochgeladen. Anschließend stimmen die Dateien auf Ihrem Computer mit denen in der Cloud überein. Wenn Sie an einem Ort eine Datei bearbeiten, löschen oder verschieben, wird die Änderung auch am anderen Speicherort vorgenommen. So sind Ihre Dateien immer auf dem neuesten Stand und auf jedem Gerät für Sie verfügbar.

Sie können in Drive for Desktop festlegen, wie viel lokaler Speicherplatz belegt wird und wo sich Ihre Inhalte befinden. Konfigurieren Sie Google Drive dazu so, dass Ihre Dateien und Ordner gestreamt oder gespiegelt werden.

Was bedeutet es, Dateien zu spiegeln oder zu streamen?

Sie können Ihre Dateien synchronisieren, indem Sie sie spiegeln oder streamen. In beiden Fällen werden alle Änderungen an Dateien, die Sie auf einem Gerät ausführen, überall übernommen. 

Wenn Sie Dateien spiegeln, werden alle Ihre Dateien in der Cloud und auf dem Computer gespeichert. Dadurch wird Speicherplatz auf der Festplatte belegt. Alle Dateien sind jederzeit verfügbar, auch ohne Internetverbindung oder wenn Drive for Desktop nicht installiert ist. Sie greifen über einen Ordner auf Ihrem Computer auf die Dateien zu. 

Wenn Sie Dateien streamen, befinden sich Ihre Dateien in der Cloud. Festplattenspeicher wird nur verwendet, wenn Sie Dateien öffnen oder sie offline verfügbar machen. Auf Dateien, die nicht offline verfügbar sind, kann nur zugegriffen werden, wenn eine Internetverbindung besteht. Auf alle Dateien, auch die offline verfügbaren, kann nur zugegriffen werden, wenn die App ausgeführt wird. Sie greifen über ein bereitgestelltes Laufwerk auf Ihrem Computer auf die Dateien zu. 

  • Hinweis: Frühere Versionen von macOS funktionieren möglicherweise etwas anders. Weitere Informationen

Sie können festlegen, ob Ihre Dateien in „Meine Ablage“ gespiegelt oder gestreamt werden sollen. Andere Ordner auf Ihrem Gerät können allerdings nur gespiegelt werden. Außerdem können Dateien von geteilten Ablagen, anderen Computern und gesicherten USB-Geräten nur gestreamt werden.

Optionen zum Synchronisieren von „Meine Ablage“

Sie können „Meine Ablage“ je nach Einstellungen streamen oder spiegeln.

„Meine Ablage“ für Streamen oder Spiegeln konfigurieren

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie links auf Ordner aus Google Drive.
  4. Wählen Sie unter „Synchronisierungsoptionen für ‚Meine Ablage‘“ die Option Dateien streamen oder Dateien spiegeln aus.

Vom Spiegeln zum Streaming wechseln

Wenn Sie die Dateien in „Meine Ablage“ nicht mehr spiegeln, sondern streamen, ändert sich der Speicherort Ihrer Dateien auf dem Computer. Der Ordner, in dem Sie zuvor die Dateien aus „Meine Ablage“ gespiegelt haben, verbleibt auf dem Computer. Er wird aber nicht mehr synchronisiert. Achten Sie darauf, dass die Datensynchronisierung abgeschlossen ist, bevor Sie die Ordner bereinigen, um Datenverluste zu vermeiden.

Unter Windows müssen Sie Drive for Desktop beenden, bevor Sie den Ordner vom Computer entfernen können.

Vom Streamen zum Spiegeln wechseln

Wenn Sie vom Streamen zum Spiegeln wechseln, wird „Meine Ablage“ nicht mehr an Ihrem Streaming-Speicherort für Google Drive angezeigt. Geteilte Ablagen, andere Computer und gesicherte USB-Geräte werden weiterhin angezeigt.

Ihre Dateien in „Meine Ablage“ werden in den Ordner heruntergeladen, den Sie bei der Konfiguration dieser Option ausgewählt haben. Wenn der ausgewählte Ordner bereits Dateien enthält, wird die Anwendung versuchen, keine Dateien zu duplizieren, die mit dem Inhalt der Cloud übereinstimmen. Dateien, die noch nicht in der Cloud vorhanden sind, werden hochgeladen.

Optionen für andere Ordner auf dem Computer

Andere Ordner auf dem Computer konfigurieren

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie links auf Ordner von meinem Computer.
  4. Über dieses Menü können Sie Ordner hinzufügen, die mit Google Drive synchronisiert und in Google Fotos gesichert werden sollen. Außerdem können Sie die Einstellungen für bereits synchronisierte Ordner ändern.

Mit Google Drive synchronisieren und in Google Fotos sichern

Sie können Ordner mit Google Drive synchronisieren oder in Google Fotos sichern.

  • Synchronisierung mit Google Drive: Alle Inhalte des Ordners werden gespiegelt. Alle Änderungen werden zwischen Ihrem Computer und Google Drive synchronisiert. Über drive.google.com oder über die Google Drive App können Sie von jedem Gerät aus auf Ihre Dateien zugreifen. 
  • Fotos in Google Fotos sichern: Es werden nur Fotos und Videos hochgeladen. Änderungen werden nicht zwischen Ihrem Computer und Google Fotos synchronisiert. Sie können sich Ihre Fotos und Videos von jedem Gerät aus über photos.google.com oder über die Google Fotos App ansehen. 
Wichtig: Wenn Sie Fotos und Videos speichern, empfehlen wir Ihnen, sie nur in Google Fotos zu sichern. Wenn Sie Ihre Dateien an beiden Orten speichern, werden Fotos und Videos in dem Ordner zweimal hochgeladen. Dadurch wird viel mehr Google-Kontospeicherplatz benötigt.
Unter macOS Berechtigungen gewähren

Unter macOS müssen Programmen wie Drive for Desktop erst Berechtigungen für den Zugriff auf bestimmte Ordner und Geräte gewährt werden. Das betrifft die Ordner „Schreibtisch“, „Dokumente“ und „Downloads“, Wechseldatenträger und Netzwerklaufwerke sowie Ihre Fotogalerie. 

Diese Berechtigungen werden nur für Ordner oder Geräte angefordert, die Sie mit Google Drive synchronisieren und/oder in Google Fotos sichern möchten. Der Zugriff wird ebenfalls dann angefordert, wenn Sie die Funktion „Echtzeit-Anwesenheit“ oder einen Bluetooth-Schlüssel zur Anmeldung verwenden möchten.

Wenn Sie den Zugriff verweigern, aber den Ordner oder das Gerät weiterhin synchronisieren möchten, rufen Sie die Systemeinstellungen auf und ändern Sie die Datenschutzeinstellungen. Möglicherweise müssen Sie Drive for Desktop neu starten, damit die Änderungen wirksam werden. 

Fehlerbehebung

In Drive für den Desktop wird unter „Aktivität“ möglicherweise das Banner „Es sind einige Fehler aufgetreten.“ angezeigt. Sie können die Liste der Fehler über den Link im Banner oder über Einstellungen und dann Fehlerliste aufrufen.

Mit dem Tab „Computer“ in Google Drive synchronisieren

Wenn Sie Ordner auf Ihrem Computer mit Google Drive synchronisieren, werden sie in Google Drive für das Web und in der Google Drive App links unter „Computer“ angezeigt. Wenn Sie Elemente aus diesen Ordnern im Web oder auf Mobilgeräten hinzufügen, bearbeiten, verschieben oder löschen, werden diese Änderungen auch auf Ihrem Computer vorgenommen.

Inhaltscache für Streamingdateien

Wenn Sie Dateien aus „Meine Ablage“ von Google Drive auf Ihren Computer streamen, werden die Daten dieser Dateien in einem lokalen Cache auf Ihrer Festplatte gespeichert.

  • Wenn der Pfad zum Cache-Verzeichnis nicht verfügbar ist, können Sie Drive for Desktop nicht verwenden.
  • Dort werden Daten zu Dateien gespeichert, die Sie öffnen und offline verfügbar machen.
  • Dank des Cache kann Drive for Desktop Ihre Dateien schnell öffnen.
Sie finden dort alle offline verfügbaren Dateien und können sich ansehen, wie Ihr Festplattenspeicher genutzt wird. So rufen Sie diese Informationen auf:
  1. Öffnen Sie Drive for Desktop.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Offlinedateien.
  3. Sie können Dateien loslösen oder vorübergehend heruntergeladene Dateien entfernen, um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freizugeben. Wenn Sie Dateien aus diesem Dialogfeld entfernen möchten, die automatisch im Cache gespeichert wurden, klicken Sie auf Löschen.

Speicherort des lokalen Cache-Verzeichnisses ändern

Sie haben die Möglichkeit, den Speicherort Ihres lokalen Cache-Verzeichnisses zu ändern. Wir empfehlen jedoch, den standardmäßig eingestellten Speicherort zu verwenden. Wenn Sie den Speicherort dennoch ändern möchten, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen.
  4. Suchen Sie nach dem Speicherort für das lokale Cache-Verzeichnis und klicken Sie auf Ändern.
  5. Wählen Sie einen neuen Speicherort für den Cache aus.
  6. Klicken Sie auf Ändern.
Systemfotomediathek der Apple-App „Fotos“

Sie können nur Ihre Systemfotomediathek in Google Fotos sichern. Andere Apple-Fotomediatheken können mit Google Drive nur synchronisiert werden. Dabei wird der gesamte Inhalt synchronisiert, einschließlich der Miniaturansichten und anderer Metadaten. 

Sie können nur Ihre Systemfotomediathek mit iCloud-Fotos, geteilten Alben und „Mein Fotostream“ verwenden. Wenn Sie nur eine Fotomediathek haben, ist das die Systemfotomediathek. Andernfalls wird die erste Fotogalerie, die Sie in Google Fotos erstellen oder öffnen, zur neuen Systemfotomediathek. Wenn Sie zurzeit macOS Catalina nutzen, wird vorübergehend Festplattenspeicher verwendet, um Fotos und Videos aus iCloud herunter- und in Google Fotos hochzuladen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
5044059
false
false