Ultraschallerkennung aktivieren

Wenn Sie die Ultraschallerkennung aktivieren, werden häufig genutzte Google Nest-Display-Funktionen individuell abhängig davon angepasst, wie weit entfernt Sie sich vom Display befinden. Ihr Timer zum Kochen wird beispielsweise in einer Größe angezeigt, dank derer Sie ihn von überall im Raum aus gut ablesen können. Außerdem wird die Touchbedienung automatisch eingeblendet, wenn Sie sich dem Display nähern. Ganz gleich, ob Sie in der Nähe oder weiter weg sind – mit der Ultraschallerkennung haben Sie auf einen Blick mehr Hilfe und Kontrolle.

Funktionen der Ultraschallerkennung

Benachrichtigungen ganz einfach lesen können

Wenn Sie für Ihr Google Nest-Display eingestellt haben, dass Benachrichtigungen angezeigt werden, und Sie sich in der Nähe befinden, sorgt die Ultraschallerkennung dafür, dass im Inaktivmodus ungelesene Benachrichtigungen auf dem Display angezeigt werden. Wenn die Gesichtswiedererkennung aktiviert ist, erfolgt die Anzeige von Benachrichtigungen auf Google Nest Hub Max-Displays über Face Match. Ist die Gesichtswiedererkennung deaktiviert, sorgt die Ultraschallerkennung dafür, dass die Benachrichtigungen angezeigt werden.

Bessere Übersicht und Steuerung von Timern

Wenn Sie einen Timer einrichten und das Nest-Display erkennt, dass Sie sich in der Nähe befinden, wird automatisch die Touchbedienung angezeigt, sodass Sie den Timer ganz einfach steuern können. Befinden Sie sich weiter entfernt im Raum, wird der Timer in einer größeren Schrift angezeigt, damit Sie ihn leichter lesen können.

Informationen zur Wettervorhersage

Wenn Sie nach dem Wetter fragen und sich in der Nähe des Displays befinden, werden detaillierte Wetterinformationen und eine stündliche Vorhersage angezeigt. Wenn Sie sich weiter entfernt vom Display befinden, werden die Wetterinformationen in größerer Schrift angezeigt.

Informationen zu Ihrem Arbeitsweg

Wenn Sie nah an Ihr Display herangehen und nach Ihrem Arbeitsweg fragen, werden auf dem Display detaillierte Informationen und eine Karte Ihrer Route angezeigt. Wenn Sie weiter vom Display entfernt sind, werden die Routenbeschreibung sowie die Informationen zur Fahrtzeit und zur Verkehrslage in größerer Schrift angezeigt.

Medien steuern und ansehen

Die Audiowiedergabe ist über Ihr Nest-Display noch einfacher zu steuern, da die Touchbedienung automatisch angezeigt wird, wenn Sie sich in der Nähe befinden.

Ultraschallerkennung aktivieren und deaktivieren

Sie können die Ultraschallerkennung in Ihrer Google Home App aktivieren oder deaktivieren. Wenn Ihr Smart Display eingeschaltet ist, erkennt es, dass Sie sich in der Nähe befinden, sobald Sie sich im Umkreis von 1,2 m um Ihr Gerät aufhalten.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Ultraschallerkennung:

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home app.
  2. Rufen Sie die Geräteeinstellungen  auf.
  3. Scrollen Sie nach unten zur Einstellung "Ultraschallerkennung".
  4. Schieben Sie den Schieberegler auf ein On oder auf aus Off.
Hinweis: Gelegentlich können andere Dinge in Ihrer häuslichen Umgebung Ultraschallgeräusche verursachen und die Ultraschallerkennung für kurze Zeit unterbrechen. Dies sollte vorbei sein, sobald das Ultraschallgeräusch aufhört. 
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?