Weitere Informationen zu gemeinsamen Konten und zum geteilten Zugriff auf das Zuhause mit Nest

Wenn Sie sich mit einem Google-Konto in der Nest App anmelden, können Sie Haushaltsmitglieder in der Home App verwalten. Ihre Nest-Produkte sind nur für Haushaltsmitglieder, die sich ebenfalls mit einem Google-Konto anmelden, in der Nest-App sichtbar.

Mit gemeinsamen Konten können andere Personen auf Ihr Zuhause und Ihre Nest-Produkte in der Nest App zugreifen. Je nach ausgewählter Stufe des gemeinsamen Zugriffs können von Ihnen eingeladene Personen Nest-Produkte über die Nest App hinzufügen, entfernen und steuern.

Höchstens 20 Personen können gemeinsamen Zugriff auf ein Zuhause mit Nest haben:

  • 1 Eigentümer
  • Bis zu 9 weitere Personen mit vollem Zugriff
  • Bis zu 10 weitere Personen, die nur Zugang zum Zuhause haben

Unterschiede zwischen den gemeinsamen Zugriffsstufen

Mit der Nest App gibt es drei Zugriffsstufen auf ein Zuhause mit Nest.

Eigentümer

  • Sie sind Eigentümer, wenn Sie in der Nest App ein Konto erstellt und das erste Nest-Produkt hinzugefügt haben.

  • Der Eigentümer kann Folgendes tun:

    • Alle Produkte in der App steuern

    • Abos verwalten

    • Abrechnung ändern

    • Konto- und Aktivitätsverlauf ansehen

    • Einstellungen ändern

    • Anderen Personen Zugriff gewähren

Voller Zugriff

  • Personen mit vollem Zugriff können Folgendes tun:

    • Alle Produkte in der App steuern

    • Einstellungen ändern

    • Konto- und Aktivitätsverlauf ansehen

    • Anderen Personen Zugriff gewähren

Nur Zugang zum Zuhause

  • Personen nur mit Zugang zum Zuhause:

    • Können Ihre Nest-Produkte nicht über die App steuern.

    • Bekommen einen Sicherheitscode, um Google Nest Secure scharf und unscharf zu schalten und das Google Nest-×-Yale-Schloss zu entsperren. Der Eigentümer und alle Personen mit vollem Zugriff haben die Möglichkeit, diesen Sicherheitscode zu ändern oder Zugangszeiten festzulegen.

    • Können ein Google Nest Tag zugewiesen bekommen, mit dem sich Nest Secure scharf und unscharf schalten lässt.

    • Können sich keinen Verlauf des Zuhauses ansehen, auf das sie Zugriff haben. Beispiel: Aktivitätsverlauf der Zuhause/Abwesend-Funktion.

Hinweis: Die Option "Nur Zugang zum Zuhause" wird nur dann in der App angezeigt, wenn Sie den Zugang zu einem Zuhause mit installiertem Nest Secure oder Nest-×-Yale-Schloss teilen.

Mehr Informationen über jede Zugriffsstufe

In der folgenden Tabelle sind einige wichtige Unterschiede zwischen dem Eigentümer und Personen mit vollem Zugriff oder nur mit Zugang zum Zuhause aufgeführt:

  Eigentümer Voller Zugriff Nur Zugang zum Zuhause

Benötigt ein Konto in der Nest App

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Nest-Produkte in der App hinzufügen und entfernen

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Einstellungen für Nest-Produkte in der App ändern

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Zum Aktivitätsverlauf der Zuhause/Abwesend-Funktion beitragen

Häkchensymbol

Häkchensymbol

Häkchensymbol

Aktivitätsverlauf der Zuhause/Abwesend-Funktion betrachten

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Über ihr Smartphone der Zuhause/Abwesend-Funktion helfen,
zwischen "Zuhause" und "Abwesend" umzuschalten

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Benachrichtigungen über die Nest App und den monatlichen
Verbrauchsbericht erhalten

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Andere Personen in das Zuhause mit Nest einladen

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Andere Personen aus dem Zuhause mit Nest entfernen
(außer den Eigentümer)

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Works with Nest-Verbindungen hinzufügen oder entfernen

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Rechnungsdaten aktualisieren sowie Nest Aware-Abos
und Back-up über Mobilfunk kaufen oder
kündigen

Häkchensymbol

   

Wohnorte in der App löschen oder bearbeiten

Häkchensymbol

   

Google Nest Thermostat

  Eigentümer Voller Zugriff Nur Zugang zum Zuhause

Die Temperatur und den Thermostat über die App
regeln

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

An Rabatt- und Prämienprogrammen von Nest-Partnern
teilnehmen, falls verfügbar

Häkchensymbol

   

Google Nest-Kameras und -Videotürklingel

  Eigentümer Voller Zugriff Nur Zugang zum Zuhause

Clips erstellen, Livevideo und Videoverlauf ansehen

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Nest Secure-Alarmsystem

  Eigentümer Voller Zugriff Nur Zugang zum Zuhause

Per App scharf und unscharf schalten

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Mit einem Tag oder Sicherheitscode scharf oder unscharf schalten

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Nur während festgelegter Zeiten scharf oder unscharf schalten

   

Häkchensymbol

Nest-×-Yale-Schloss

  Eigentümer Voller Zugriff Nur Zugang zum Zuhause

Per App sperren und entsperren

Häkchensymbol

Häkchensymbol

 

Mit einem Sicherheitscode über die Tastatur sperren und entsperren

Häkchensymbol

Häkchensymbol

Häkchensymbol

Nur während festgelegter Zeiten sperren oder entsperren

   

Häkchensymbol

Feststellen, wer Zugriff auf das Zuhause mit Nest hat

In der Nest App können Sie alle zugriffsberechtigten Personen sehen.

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm der Nest App auf Einstellungen Symbol für Nest-Einstellungen.

  2. Tippen Sie auf Familie und Gäste App-Symbol "Familie und Gäste".

    • Falls Sie weder Nest Secure noch ein Nest-×-Yale-Schloss haben, wird nur Familie angezeigt.

  3. Wenn Sie nach unten scrollen, sehen Sie, wer Zugriff auf Ihr Zuhause mit Nest hat.

    • Personen mit vollem Zugriff werden weiter oben aufgeführt.

    • Personen, die nur Zugang zum Zuhause haben, sind unten aufgelistet.

    • Neben der Person, die das Zuhause erstellt hat, wird Eigentümer angezeigt.

    • Neben dem Namen von Personen, die eine Einladung für gemeinsamen Zugriff auf das Zuhause noch nicht angenommen haben, steht Eingeladen.

    • Neben dem Namen von Personen, die nur Zugang zum Zuhause haben und deren Zugang abgelaufen ist, wird Zugriffsrechte abgelaufen angezeigt. Diese Personen können Nest Secure nicht mehr scharf oder unscharf schalten und das Nest-×-Yale-Schloss nicht mehr sperren oder entsperren.

 

Kontosicherheit in einem Zuhause mit Nest und gemeinsamem Zugriff

Jede Person sollte ihr eigenes Konto verwenden, wenn Sie sie einladen, auf Ihr Zuhause mit Nest zuzugreifen. Ihre Anmeldedaten weiterzugeben, kann die Sicherheit Ihres Zuhauses mit Nest gefährden und bei Funktionen wie der Zuhause/Abwesend-Funktion zu unerwartetem Verhalten führen.

Wenn z. B. jemand in Ihrem Konto in der Nest App angemeldet ist und Ihr Zuhause mit seinem Smartphone verlässt, kann Ihr Thermostat automatisch auf Eco-Temperaturen umschalten oder Ihre Kamera wird vielleicht automatisch eingeschaltet, obwohl Sie noch zu Hause sind.

Jede Person, die auf Ihr Zuhause zugreifen kann, sollte ihr eigenes Smartphone bzw. ihr eigenes E-Mail-Konto verwenden, um die Bestätigung in zwei Schritten durchzuführen, wenn sie sich in ihrem Nest-Konto anmeldet. Falls keinen Zugriff auf das Smartphone bzw. das E-Mail-Konto haben, an das der Bestätigungscode gesendet wird, können sie sich nicht in der Nest App anmelden.

Andere Personen in Ihr Zuhause mit Nest einladen

Hinweis: Sie können jemanden einladen, mit der Home App auf Ihr Zuhause mit Nest zuzugreifen, wenn Sie sich mit Ihrem Google-Konto in der Nest App anmelden. Die Nest App teilt Ihnen auch mit, ob Sie dafür die Home App verwenden müssen.

Vollen Zugriff gewähren

Eine Person mit vollem Zugriff kann alle Ihre Nest-Produkte betrachten und steuern sowie anderen Zugriff auf Ihr Zuhause gewähren. Diese Option eignet sich hervorragend für andere Personen in Ihrem Haushalt.

  1. Öffnen Sie die Nest App.

  2. Wenn Sie mehr als ein Zuhause in der Nest App registriert haben, achten Sie darauf, dass auf dem Startbildschirm der App das Zuhause aktiv ist, auf das Sie Zugriff gewähren möchten. Ist das nicht der Fall, tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Menü Pfeil nach unten und wählen Sie das gewünschte Zuhause aus.

  3. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen Symbol für Nest-Einstellungen.

  4. Tippen Sie auf Familie und Gäste App-Symbol "Familie und Gäste".

    • Wenn Sie weder Nest Secure noch ein Nest-×-Yale-Schloss haben, wird nur Familie angezeigt.

  5. Tippen Sie auf Person hinzufügen.

  6. Geben Sie den Namen der Person ein, wie er in der App erscheinen soll, und tippen Sie auf Weiter.

  7. Wenn Sie Nest Guard oder ein Nest-×-Yale-Schloss haben, sehen die Optionen "Voller Zugriff" und "Nur Zugang zum Zuhause". Wählen Sie Voller Zugriff aus.

  8. Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein oder tippen Sie auf Aus Kontakten hinzufügen, um einen Kontakt aus der Kontaktliste Ihres Smartphones auszuwählen. Sie können der Einladungs-E-Mail eine eigene Mitteilung hinzufügen.

  9. Tippen Sie auf Senden.

Die ausgewählte Person sollte innerhalb weniger Minuten eine Einladungs-E-Mail von account@nest.com erhalten.

Wenn die Person noch kein Konto in der Nest App hat, muss sie eines erstellen.

Über "Nur Zugang zum Zuhause" beschränkten Zugang gewähren

Mit "Nur Zugang zum Zuhause" kann eine Person Nest Secure scharf und unscharf schalten und das Nest-×-Yale-Schloss sperren und entsperren. Das eignet sich ideal für Personen wie Gäste, die Ihre anderen Nest-Produkte nicht betrachten oder steuern können sollen.

Wenn Sie diese Option auswählen, erstellt die Nest App einen Zugangssicherheitscode und Sie können bestimmte Zeiten einstellen, zu denen die jeweilige Person Ihr Zuhause betreten kann.

  1. Öffnen Sie die Nest App.

  2. Wenn Sie mehr als ein Zuhause in der Nest App registriert haben, achten Sie darauf, dass auf dem Startbildschirm der App das Zuhause aktiv ist, auf das Sie Zugriff gewähren möchten. Ist das nicht der Fall, tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Menü Pfeil nach unten und wählen Sie das gewünschte Zuhause aus.

  3. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen Symbol für Nest-Einstellungen.

  4. Tippen Sie auf Familie und Gäste App-Symbol "Familie und Gäste".

  5. Tippen Sie auf Person hinzufügen.

  6. Geben Sie den Namen der Person ein, wie er in der Nest App erscheinen soll, und tippen Sie auf Weiter.

  7. Tippen Sie auf Nur Zugang zum Zuhause.

  8. Für die Person wird automatisch ein Zugangssicherheitscode erstellt.

  • Wenn Sie einen eigenen Sicherheitscode erstellen möchten:

    1. Tippen Sie zum Abrufen des Codes auf Sicherheitscode anzeigen Nest Secure-Augensymbol.

    2. Tippen Sie auf Sicherheitscode ändern.

    3. Geben Sie einen neuen Sicherheitscode ein und tippen Sie auf Speichern.

  1. Sie können auch bestimmte Zeiten festlegen, zu denen die Person Ihr Zuhause betreten darf:

  1. Tippen Sie auf Programm Symbol "Programm" in der Nest App.

  2. Tippen Sie auf Start, um ein Startdatum für den Zugang festzulegen, und auf Ablauf, wenn Sie ein Enddatum für den Zugang einstellen möchten.

  3. Sie können die täglichen Zeiten so einstellen, dass die Person Ihr Zuhause rund um die Uhr, nur zu bestimmten Tageszeiten oder nur an bestimmten Wochentagen betreten darf.

  4. Tippen Sie auf Zurück Pfeil "Zurück", um Ihre Änderungen zu speichern und zum Profil der Person zurückzukehren.

  1. Wenn Sie den Sicherheitscode per E-Mail an jemanden senden möchten, tippen Sie auf Informationen senden. Falls Sie später Änderungen am Programm oder Sicherheitscode vornehmen möchten, können Sie jederzeit Update senden auswählen.

  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein und fügen Sie eine kurze Nachricht hinzu, in der Sie beschreiben, was die Person eventuell noch über Ihr Zuhause wissen sollte.

  3. Tippen Sie auf Senden.

Die ausgewählte Person sollte innerhalb weniger Minuten eine Einladungs-E-Mail von account@nest.com erhalten.

Diese E-Mail enthält einen Sicherheitscode, mit dem die Person Nest Secure scharf oder unscharf schalten und ein Nest-×-Yale-Schloss sperren oder entsperren kann, wenn sie Ihr Zuhause betritt oder verlässt.

Einladungen für mehr als ein Zuhause mit Nest senden

Wenn Sie jemandem Zugang zu mehr als einem Zuhause gewähren möchten, müssen Sie für jedes eine separate Einladung senden. 

Senden Sie der Person eine Einladung für ein Zuhause und wechseln Sie dann in der App das Zuhause. Tippen Sie dazu auf Menü Pfeil nach unten und wählen Sie das andere Zuhause aus. Wiederholen Sie anschließend die obigen Schritte.

E-Mail-Einladung für ein Zuhause mit Nest akzeptieren

Voller Zugriff

  1. Öffnen Sie die Einladungs-E-Mail. Im Betreff steht Willkommen zu Hause. Wenn Sie die E-Mail nicht finden können, sehen Sie im Spamordner nach.

  2. Wählen Sie Einladung annehmen aus. Wenn sich der Link nicht öffnen lässt, verwenden Sie ein anderes Gerät oder einen anderen Webbrowser.

  3. Melden Sie sich in der Nest App an oder erstellen Sie ein Konto. Sie sollten sofort das Zuhause sehen, in das Sie eingeladen wurden, und darauf zugreifen.

Hinweis: In der Nest App können Sie nur mit der E-Mail-Adresse ein Konto erstellen, an die die Einladung gesendet wurde. Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse für Ihr Konto verwenden möchten, bitten Sie den Absender, Ihnen eine Einladung an diese E-Mail-Adresse zu senden.

Nur Zugang zum Zuhause

  1. Öffnen Sie die Einladungs-E-Mail. Im Betreff steht Fordere einen Sicherheitscode für das Zuhause von [Name der Person] an. Wenn Sie die E-Mail nicht finden können, sehen Sie im Spamordner nach.

  2. Tippen Sie auf Sicherheitscode anfordern.

  3. Daraufhin sollte Ihr individueller Sicherheitscode angezeigt werden.

  • Geben Sie den Sicherheitscode über die Tastatur von Nest Guard ein, um Nest Secure scharf oder unscharf zu schalten, oder über die Tastatur des Nest-×-Yale-Schlosses, um eine Tür zu sperren oder entsperren.

  • Falls die Person, die Sie eingeladen hat, außerdem ein Ablaufdatum für den Zugang oder feste Zugangszeiten eingestellt hat, sollten diese Einstellungen ebenfalls angezeigt werden.

Jemandem den Zugang zu Ihrem Zuhause mit Nest entziehen

Wenn Sie jemandem, dem der Zugang zu Ihrem Zuhause mit Nest über die Nest App gewährt wurde, den Zugriff wieder entziehen möchten, können Sie die Person einfach in der Nest App entfernen.

Jeder, der vollen Zugriff auf ein Zuhause mit Nest hat, kann andere Personen entfernen. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Der Eigentümer des Zuhauses mit Nest kann von keiner anderen Person entfernt werden.

Was geschieht, wenn Sie eine Person entfernen

  • Die Person kann nicht mehr auf die Nest-Produkte und -Dienste in Ihrem Zuhause zugreifen und sie nicht mehr steuern.

  • Sie erhält keine Smartphone-Benachrichtigungen von Nest und keine E-Mails zu Ihren Nest-Produkten mehr.

  • Hatte die Person vollen Zugriff, wird sie außerdem in der Nest App darüber benachrichtigt, dass sie aus dem Zuhause mit Nest entfernt wurde.
    Hinweis: Wird eine Person mit vollem Zugriff aus einem Zuhause mit Nest entfernt, wird ihr Konto in der Nest App nicht gelöscht. Sie kann jederzeit wieder eingeladen werden und muss dazu kein neues Konto erstellen.

  • Hatte die Person nur Zugang zum Zuhause, müssen Sie sie selbst benachrichtigen. Die Person erhält keine Benachrichtigung oder E-Mail, da Gäste, die nur Zugang zum Zuhause haben, die Nest App nicht verwenden und ihre E-Mail-Adressen nicht in Ihrem Konto gespeichert werden.

Zugriff aufheben

Hinweis: Ist der Person ein Google Nest Tag zugewiesen, müssen Sie das Tag auf sich selbst oder eine andere Person in Ihrem Zuhause mit Nest übertragen, bevor Sie fortfahren. Andernfalls verlieren Sie den Zugriff auf das Tag, das der Person zugewiesen war.

  1. Öffnen Sie die Nest App.

  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen Symbol für Nest-Einstellungen.

  3. Wählen Sie Familie und Gäste App-Symbol "Familie und Gäste" aus.

  4. Wählen Sie die Person aus, die Sie entfernen möchten.

  5. Tippen Sie auf Zugriff aufheben.

  6. Bestätigen Sie, dass Sie diese Person aus Ihrem Zuhause mit Nest entfernen möchten.

Hinweis: Wenn der Zugriff auf ein Zuhause mit Nest über die Home App mit anderen Personen geteilt wird, kann deren Zugang nur von einem Home-Manager in der Google Home App aufgehoben werden. Über die Nest App ist das nicht möglich.

Video einer Kamera teilen, ohne Zugriff auf Ihr Zuhause mit Nest zu gewähren

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein Video Ihrer Nest-Kamera zu teilen, ohne vollen Zugriff auf Ihr Zuhause mit Nest zu gewähren. Dies ist nützlich, wenn Sie nur ein Video von einer bestimmten Kamera teilen möchten oder nicht wollen, dass die andere Person die Nest-Produkte in Ihrem Zuhause steuern kann.

Sie können die Einstellungen zum Teilen für jede Kamera einzeln festlegen und einen Link zum Livestream erstellen. Sogar ein Passwort lässt sich festlegen, das zum Ansehen des Videos nötig ist.

Fehlerbehebung

Was zu tun ist, wenn Sie keine Einladungs-E-Mails erhalten

  • Prüfen Sie, ob die Person, die Sie eingeladen hat, die E-Mail an die richtige E-Mail-Adresse gesendet hat. Wenn Sie mehr als eine E-Mail-Adresse haben, fragen Sie die Person, welche Adresse sie verwendet hat.

Hinweis: Sie müssen die Einladung mit der E-Mail-Adresse annehmen, an die die Einladung gesendet wurde. Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse verwenden möchten, um dem Konto von jemandem beizutreten, bitten Sie die Person, eine weitere Einladung an Ihre bevorzugte E-Mail-Adresse zu senden.

  • Sehen Sie in Ihrem Spamordner nach. Suchen Sie nach einer E-Mail mit dem Betreff Willkommen zu Hause.

Fehlerbehebung beim Annehmen einer Einladung zu einem Zuhause mit Nest

Wenn Sie neu bei Nest sind oder bereits ein Zuhause in Ihrem Konto eingerichtet ist

  1. Prüfen Sie, ob Sie die aktuelle Version der Nest App haben. Sie können sie über den Apple App Store oder Google Play herunterladen und installieren.

  2. Wenn die Nest App aktuell ist, Sie die Einladung aber trotzdem nicht annehmen können, löschen Sie die App und installieren Sie sie noch einmal neu. Versuchen Sie dann noch einmal, die Einladung anzunehmen.

  3. Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie es mit einem anderen Gerät oder Webbrowser.

  4. Falls Sie die Einladung weiterhin nicht annehmen können, erstellen Sie ein neues Konto mit einer anderen E-Mail-Adresse. Bitten Sie anschließend die Person, die Sie eingeladen hat, die Einladung an diese E-Mail-Adresse zu senden.

Wenn Sie mehr als ein Zuhause in Ihrem Konto eingerichtet haben

Falls Ihr Konto in der Nest App bereits drei Haushalte umfasst, lässt sich kein vierter hinzufügen. In jedem Konto können maximal drei Haushalte aufgeführt sein. Ihnen stehen zwei Vorgehensweisen zur Verfügung:

  • Erstellen Sie ein neues Konto mit einer anderen E-Mail-Adresse. Bitten Sie anschließend die Person, die Sie eingeladen hat, die Einladung an diese E-Mail-Adresse zu senden.

  • Löschen Sie ein Zuhause aus Ihrem Konto und versuchen Sie noch einmal, die Einladung anzunehmen.

Was zu tun ist, wenn Ihr Zuhause mit Nest nicht in der Nest App angezeigt wird

Wenn Sie Zugriff auf ein Zuhause mit Nest hatten, aber das Zuhause und die zugehörigen Nest-Produkte nicht in der Nest App erscheinen, gibt es dafür drei mögliche Gründe:

  1. In der App ist ein anderes Zuhause ausgewählt.

  2. Ihr Zugriff wurde von jemand anderem aufgehoben.

  3. Das Zuhause wurde vom Eigentümer entfernt.

Wenn Sie mehr als ein Zuhause in Ihrem Konto eingerichtet haben

Prüfen Sie, ob Sie in der Nest App das richtige Zuhause ausgewählt haben.

  1. Öffnen Sie die Nest App.

  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Menü Pfeil nach unten.

  3. Scrollen Sie nach unten, damit jedes verfügbare Zuhause mit Nest angezeigt wird, und tippen Sie auf das gewünschte Zuhause.

Wenn Sie keine Nest-Produkte oder nicht das gewünschte Zuhause sehen, wurde Ihnen der Zugriff entzogen oder das Zuhause wurde vom Eigentümer entfernt. Das könnte versehentlich oder absichtlich geschehen sein.

  1. Suchen Sie nach einer Nest-E-Mail mit der Information, dass Ihr Zugriff aufgehoben oder das Zuhause entfernt wurde.

  2. Wenn Sie vermuten, versehentlich aus diesem Zuhause entfernt worden zu sein, kontaktieren Sie eine andere zugriffsberechtigte Person. Diese kann Sie wieder einladen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?