Nest Cam Indoor montieren

Sie können Google Nest Cam Indoor mit dem Standfuß auf einer waagerechten Oberfläche platzieren oder die Kamera mithilfe des Magneten oder der Wandhalterung an einer anderen Oberfläche anbringen. Im Folgenden finden Sie Tipps zu beiden Optionen.

Was Sie mit dieser Artikelserie über die Einrichtung Ihrer Kamera praktisch umsetzen können:

  1. Kamera der Nest App hinzufügen
  2. Kamera aufstellen oder montieren – Davon handelt dieser Artikel.
  3. Erste Schritte mit der Nest-Kamera

Wenn Sie Ihre Nest Cam mit der Nest App eingerichtet haben, wählen Sie die Stelle aus, an der Sie die Kamera anbringen möchten.

Wichtiger Hinweis: Nest Cam Indoor wird anders installiert als Google Nest Cam Outdoor.

Drei Optionen zum Anbringen der Kamera

Unsere Kameras werden für unterschiedliche Zwecke verwendet und kein Zuhause gleicht dem anderen. Daher haben wir Nest Cam Indoor so entworfen, dass sie fast überall problemlos angebracht werden und in alle Richtungen zeigen kann.

Es gibt drei Möglichkeiten zum Installieren von Nest Cam Indoor (Details in den nachfolgenden Abschnitten):

  • Platzieren Sie Ihre Kamera auf einer waagerechten Oberfläche, zum Beispiel auf einem Regal.
  • Befestigen Sie sie mithilfe des Magnetfußes an einer Metalloberfläche.
  • Installieren Sie die Metallplatte zur Befestigung der Kamera an einer Wand, Decke oder anderen nichtmagnetischen Oberfläche.

Mit dem Standfuß erhalten Sie den idealen Kamerawinkel

Unabhängig von der Anbringungsmethode lässt sich Nest Cam mit dem beweglichen Standfuß genau auf den Bereich ausrichten, den Sie im Blick behalten möchten.

Der Standfuß schwenkt um 180 Grad nach vorne und hinten. Sie können Nest Cam Indoor beispielsweise hoch oben anbringen und den Standfuß nach unten schwenken, um das Zimmer sehen zu können.

Die Kamera selbst lässt sich auf dem Standfuß um 360 Grad drehen. Wenn Sie eine Nest Cam haben, lässt sich auch der Standfuß um 360 Grad drehen (nicht bei Dropcam). Wenn Sie Ihre Kamera also in einem bestimmten Winkel anbringen müssen, können Sie die Kamera und den Standfuß drehen, damit das Bild gerade ist.

Sie können die Kamera sogar an der Decke anbringen, also auf dem Kopf stehend, und in den Kameraeinstellungen festlegen, dass das Bild um 180 Grad gedreht wird. So sehen Sie das Video in der App ganz normal.

camera rotate 180

camera indoor rotate 360

camera rotate 360 with stand

 

Vorbereitung

  1. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Nest Cam Indoor in der Nest App eingerichtet haben, bevor Sie die Kamera montieren. Falls erforderlich, können Sie sie auch auf einem Mac- oder Windows-Computer einrichten.
  2. Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der geeigneten Stelle für Ihre Kamera? Wir haben einige Tipps für Sie:

    Nest Cam so anbringen, dass Sie den gewünschten Bereich im Auge behalten

    Nest Cam und Videoaufnahmen vor Diebstahl schützen

  3. Entfernen Sie die Aufkleber auf der Linse von Nest Cam und an der Unterseite des Standfußes. Sie dienen nur zum Schutz während des Versands und der Installation.

  4. Außerdem sollten Sie die Sicherheitsrichtlinien zur Montage der Kamera lesen. Folgen Sie diesen Richtlinien, damit die Kamera nicht zu heiß wird. So vermeiden Sie Brände, Stromschläge, Verbrennungen und andere ernsthafte Verletzungen.

    Wichtiger Hinweis: Nest Cam Indoor wird anders installiert als Nest Cam Outdoor.

Kamera montieren

Wenn Sie soweit sind, wählen Sie aus, wie Sie Ihre Kamera anbringen möchten.

Kamera auf einer flachen, waagerechten Oberfläche anbringen

Sie können Nest Cam Indoor auf einem Regal, einer Arbeitsplatte oder einem Tisch anbringen.
Dann brauchen Sie die mitgelieferte Wandhalterung aus
Metall nicht. Stellen Sie die Kamera einfach an den gewünschten Ort und
sehen Sie sich den Videostream in der Nest App an.

Wenn die Kamera keine Verbindung zum WLAN herstellen kann oder
der Videostream unterbrochen wird, müssen Sie möglicherweise einen
anderen Standort für die Kamera auswählen, an dem das Signal stärker ist. Schon wenige Zentimeter können einen großen Unterschied ausmachen.

Mehr zur Fehlerbehebung von WLAN-Störungen erfahren Sie
im folgenden Artikel:

Fehlerbehebung, wenn die Verbindung zur Nest Cam unterbrochen wird oder die Kamera in der Nest App offline ist

camera indoor with stand

Mehr über Ihre Kamera und zum Anpassen der Einstellungen finden Sie in unseren Vorschlägen für die nächsten Schritte.

Kamera an einer Metalloberfläche befestigen

Unten am Standfuß von Nest Cam Indoor befindet sich ein starker Seltenerdmagnet. So kann die Kamera sicher an Metalloberflächen angebracht werden. Dazu müssen Sie keine Löcher bohren und auch die Wandhalterung aus Metall nicht verwenden.

Bringen Sie Nest Cam Indoor einfach am Kühlschrank, einem Aktenschrank oder einer anderen Metalloberfläche an. Montieren Sie sie nicht an einem Computer oder anderen Elektronikgeräten, da diese durch den Magneten beschädigt werden könnten.

Prüfen Sie dann den Videostream Ihrer Kamera in der Nest App. Wenn die Kamera keine Verbindung zum WLAN herstellen kann oder der Videostream unterbrochen wird, müssen Sie möglicherweise einen anderen Standort für die Kamera auswählen, an dem das Signal stärker ist. Schon wenige Zentimeter können einen großen Unterschied ausmachen.

Mehr zur Fehlerbehebung von WLAN-Störungen erfahren Sie im folgenden Artikel:

Fehlerbehebung, wenn die Verbindung zur Nest Cam unterbrochen wird oder die Kamera in der Nest App offline ist

Wenn Sie mehr über bestimmte Kamerafunktionen erfahren möchten, sehen Sie sich unsere Vorschläge für die nächsten Schritte an.

Kamera mithilfe der Wandhalterung an der Wand oder Decke befestigen

Wenn keine Metalloberfläche vorhanden ist, an der die Magnetfassung angebracht werden kann, haben Sie die Möglichkeit, die metallene Montageplatte der Kamera an der Wand oder Decke zu montieren. Anschließend können Sie Nest Cam an der Montageplatte befestigen und die Kamera wie gewünscht ausrichten.

  1. Achten Sie lediglich darauf, dass sich der gewählte Standort in der Nähe einer Steckdose befindet. Schließen Sie das Netzkabel und den Adapter an die Steckdose an und halten Sie die Kamera an die gewünschte Stelle. Das Kabel sollte zur Sicherheit noch etwas Spiel haben.

  2. Prüfen Sie dann die WLAN-Verbindung, indem Sie sich den Videostream Ihrer Kamera in der Nest App ansehen.

    Wenn die Kamera keine Verbindung zum WLAN herstellen kann oder der Videostream unterbrochen wird, müssen Sie vielleicht einen Standort für die Kamera auswählen, an dem das Signal stärker ist. Schon wenige Zentimeter können einen großen Unterschied ausmachen.

    Mehr zur Fehlerbehebung von WLAN-Störungen erfahren Sie im folgenden Artikel:

    Fehlerbehebung, wenn die Verbindung zur Nest Cam unterbrochen wird oder die Kamera in der Nest App offline ist

app video stream

  1. Wenn Ihre Kamera das Video einwandfrei streamt, installieren Sie als Nächstes die Wandhalterung. Halten Sie die Wandhalterung gegen die Wand, Decke oder eine andere Oberfläche und schrauben Sie sie an. Achten Sie darauf, dass die Kabelklemme in die Richtung zeigt, in die auch das Kabel verläuft. Die Schrauben haben ein selbstschneidendes Gewinde. Sie müssen also keine Löcher in Trockenbauwände, Holz und Gips bohren. Verwenden Sie beim Bohren in harte Oberflächen wie Beton oder Mauerwerk geeignete Wanddübel. Diese erhalten Sie beispielsweise im Baumarkt.

    Wichtiger Hinweis: Wenn Sie Löcher bohren müssen, bohren Sie zuerst nur eines. Halten Sie die Wandhalterung so an die Wand, dass das gebohrte Loch an einer der Öffnungen in der Halterung ausgerichtet ist. Verwenden Sie beim Bohren der nächsten beiden Löcher diese Öffnungen als Orientierung. So befinden sich die Bohrlöcher an der richtigen Stelle.


  2. Ziehen Sie die Schrauben mit einem Schraubendreher fest, wenn Sie sie mit einer Bohrmaschine eingedreht haben. So ist die Halterung sicher angebracht und sie werden nicht zu fest angezogen, wodurch die Wände oder die Decke beschädigt werden können.

Nest cam protective pad

  1. Befestigen Sie Nest Cam an der Wandhalterung. Der Seltenerdmagnet befestigt Nest Cam sicher, selbst an der Decke.

    Wichtiger Hinweis: Der Seltenerdmagnet ist sehr stark. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Nest Cam an der Wandhalterung montieren, um Verletzungen an den Fingern zu vermeiden.


  2. Prüfen Sie den Sichtwinkel der Kamera, indem Sie sich den Livestream in der Nest App ansehen. Passen Sie die Position bei Bedarf an. In der App können Sie das Kamerabild auch um 180 Grad drehen, wenn es auf dem Kopf steht.

    Möchten Sie sich nun ansehen, was Ihre Kamera sonst noch kann? Dann lesen Sie sich unsere Vorschläge für die nächsten Schritte durch.

camera indoor mounted

Sollten Sie Nest Cam irgendwann an einer anderen Stelle platzieren, vergessen Sie nicht, ihren Standort in der Nest App zu ändern.

Was Sie mit dieser Artikelserie über die Einrichtung Ihrer Kamera praktisch umsetzen können:

  1. Kamera der Nest App hinzufügen
  2. Kamera platzieren oder montieren (soeben abgeschlossen)
  3. Erste Schritte mit der Nest-Kamera
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte: