Fehlerbehebung für den Monatsbericht

Der Monatsbericht ist eine E-Mail, die Sie einmal im Monat von Google Nest erhalten. Darin sind Daten zur Nutzung von Heizung und Kühlung, Sicherheitsereignisse und andere Informationen zu Ihrem Zuhause und Ihren Produkten zusammengefasst. 

Falls Sie diese Berichte nicht erhalten, können Sie das Problem über die unten erläuterten Schritte beheben. Damit Sie Ihren ersten Monatsbericht erhalten, benötigen Sie Folgendes:

  • Eine bestätigte E-Mail-Adresse und ein Passwort zur Anmeldung in der Nest App oder Home App
  • Ein mit der Nest App oder Home App verbundenes Google Nest-Produkt

Ihren ersten Bericht erhalten Sie ungefähr zwei Wochen nach Ende des Monats, in dem Sie Ihr Produkt installiert haben. Nachdem dieser Bericht bei Ihnen eingegangen ist, sollten Sie im Anschluss immer in der ersten oder zweiten Woche des Monats einen neuen erhalten.

Monatsbericht aktivieren oder deaktivieren

Damit der Monatsbericht zugestellt werden kann, müssen Ihre Geräte mit einem WLAN verbunden und Ihrem Konto in der Nest App oder Home App hinzugefügt sein. Außerdem erhalten Sie nur dann einen Monatsbericht, wenn Sie dem Empfang von Produkt-E-Mails von Google Nest zugestimmt haben. Jede Person, die Zugriff auf Ihr Zuhause hat, kann eigene Einstellungen festlegen.

In der Home App

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Benachrichtigungen und dann Allgemeine Benachrichtigungen aus.
  3. Öffnen Sie E-Mail-Benachrichtigungen.
  4. Tippen Sie auf den Schalter, um das Senden von Monatsberichten zu aktivieren oder zu deaktivieren.

In der Nest App

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm der App auf „Einstellungen“ Symbol für Nest-Einstellungen.
  2. Wählen Sie Benachrichtigungen aus.
  3. Wählen Sie Nest-Verbrauchsbericht. Sie müssen möglicherweise nach unten scrollen, um diese Option zu sehen.
  4. Tippen Sie auf den Schalter, um den Nest-Monatsbericht zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Sollten Sie den Bericht auch weiterhin nicht erhalten, fahren Sie mit dem Abschnitt zur Fehlerbehebung unten fort.

Teile des Monatsberichts fehlen

  • Nicht genügend Daten: Wenn nicht genügend Daten für alle Tage des Monats vorhanden sind, kann Ihnen der Monatsbericht möglicherweise nicht genau Auskunft über Ihren Energieverbrauch, Ihre Sicherheitsaktivitäten oder Ihre Works with Nest-Produktaktivitäten geben.
    • Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie Ihren Thermostat während eines Urlaubs ausgeschaltet hatten. In solchen Fällen kann Nest aber eine Schätzung abgeben, sofern nur einige wenige Tage fehlen, oder die Abschnitte, für die nicht genügend Daten vorhanden sind, werden aus dem Monatsbericht gestrichen.
  • Offline: Wenn Ihr Gerät eine Zeit lang offline war, wird es möglicherweise nicht mehr im Monatsbericht aufgeführt. 
    • Geräte, die längere Zeit offline sind, werden nicht in den Monatsbericht aufgenommen, um die enthaltenen Daten nicht zu verfälschen.
    • Sobald das Gerät wieder verbunden ist, wird es automatisch wieder in den Monatsbericht für den nächsten Monat aufgenommen.
    • Falls Ihr Gerät online sein sollte, es aber nicht ist, kann Ihnen möglicherweise die Fehlerbehebung bei Problemen mit dem WLAN und der Verbindung weiterhelfen.
  • Geräte, die Sie nicht verwenden: Falls Ihr Gerät dauerhaft offline ist, weil Sie es nicht mehr verwenden, ist es empfehlenswert, es aus Ihrem Konto in der Nest App zu entfernen.
  • Keine monatlichen Gesamtangaben: Der Bericht umfasst auch Abschnitte mit einer Summe für den Monat, zum Beispiel die Gesamtzahl Ihrer Nest-Blätter. Wenn Sie in einem Monat keine Blätter erhalten haben, wird dieser Abschnitt nicht im Monatsbericht aufgeführt.

Sie haben Ihren Monatsbericht nicht erhalten

Home App

Achten Sie darauf, sich in dem Google-Konto anzumelden, mit dem Sie auch in der Home App angemeldet sind.

Nest App

1. E-Mail-Adresse bestätigen 

Wenn Sie die E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Konto in der App verknüpft ist, nicht bestätigt haben, wird Ihnen kein Nest-Monatsbericht gesendet.

  1. Melden Sie sich in der App an.
  2. Falls Ihre E-Mail-Adresse nicht bestätigt ist, werden Sie in einer Aufforderung darum gebeten, dies zu tun, bevor Sie fortfahren können. Sie haben die Möglichkeit, sich eine neue Bestätigungs-E-Mail an die E-Mail-Adresse senden zu lassen, die Sie für die Anmeldung verwendet haben.
  3. Nach der Bestätigung sollten Sie jeden Monat Ihren Nest-Monatsbericht erhalten.

2. Nach einer E-Mail von account@nest.com suchen

Der Monatsbericht wird von der E-Mail-Adresse account@nest.com an Sie gesendet.

  1. Suchen Sie in Ihrem E-Mail-Konto nach dieser Adresse, um zu prüfen, ob sich die E-Mail möglicherweise irgendwo in Ihrem Posteingang befindet.
  2. Falls Sie bei der Suche nichts finden, sehen Sie in Ihrem Spamordner nach. In manchen E-Mail-Konten werden E-Mails von unbekannten Adressen als Spam eingestuft. Fügen Sie account@nest.com in diesem Fall Ihren E-Mail-Kontakten oder Ihrem Adressbuch hinzu.

3. E-Mail-Einstellungen prüfen

Einige E-Mail-Anbieter blockieren E-Mails von Nest automatisch, sodass sie gar nicht Ihren Posteingang erreichen. Es kann daher sein, dass Sie unsere E-Mail-Adresse auf eine separate Zulassungsliste oder eine Liste autorisierter Absender setzen müssen. Wenn Sie hierbei Hilfe benötigen, kontaktieren Sie den Support Ihres E-Mail-Anbieters oder Ihren Administrator.

4. Andere E-Mail-Adresse in der App ausprobieren (nur Nest App)

Hinweis: Diese Schritte gelten nur, wenn Sie ein Nest-Konto mit der Nest App verwenden. Wenn Sie sich mit einem Google-Konto in der Nest App anmelden, fahren Sie mit Schritt 5 fort. Überprüfen Sie die WLAN-Verbindung.

Sollten Sie weiterhin keine E-Mails von Nest erhalten, versuchen Sie es mit einer anderen E-Mail-Adresse von einem anderen Anbieter.

  1. Melden Sie sich in der Nest App Nest app icon an.
  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm der App auf „Menü“ Pfeil nach unten.
  3. Wählen Sie Ihr Zuhause aus.
  4. Tippen Sie rechts oben auf „Einstellungen“ Symbol für Nest-Einstellungen.
  5. Tippen Sie auf Konto und dann tippen Sie auf die mit der Nest App verknüpfte E-Mail-Adresse.
  6. Wenn Sie die E-Mail-Adresse ändern möchten, wählen Sie eine andere E-Mail-Adresse aus der Liste aus oder tippen Sie auf Weitere E-Mail-Adresse hinzufügen.
  7. Geben Sie die neue Adresse zur Bestätigung noch einmal ein.
  8. Sollte auch die neue E-Mail-Adresse nicht funktionieren, verwenden Sie wieder die ursprüngliche Adresse. Wenn diese vorher falsch eingerichtet war, lässt sich das Problem dadurch möglicherweise beheben.
  9. Falls Sie den Bericht auch weiterhin nicht erhalten, kontaktieren Sie unser Supportteam.

5. WLAN-Verbindung prüfen

Wenn Ihre Nest-Produkte nicht mit einem WLAN verbunden sind oder zeitweise Verbindungsprobleme haben, kann das dazu führen, dass Informationen in Ihrem Monatsbericht fehlen. Falls Sie herausfinden möchten, ob Ihre Nest-Produkte eine WLAN-Verbindung haben, können Sie den Verbindungsstatus der Produkte auf dem Startbildschirm der Nest App prüfen.

Fehlerbehebung bei Problemen mit dem WLAN und der Verbindung

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633396
false