Die Zuhause/Abwesend-Funktion

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Geräte, die Sie in der Nest App verwalten. Informationen zu den Geräten, die Sie über die Google Home App verwalten, finden Sie im Artikel Die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“.

Die Zuhause/Abwesend-Funktion nutzt Daten der Aktivitätssensoren in Ihren Nest-Produkten, die Sie in der Nest App verwalten, sowie die Standortdaten Ihres Smartphones, um die Funktionsweise der Nest-Produkte in Ihrem Zuhause automatisch anzupassen, wenn Sie das Haus verlassen bzw. nach Hause kommen. So müssen Sie nicht jedes Gerät manuell einstellen oder sich auf ein festgelegtes Programm verlassen.

Nest-Produkte können auf verschiedene Art und Weise zusammenarbeiten, um ihre Funktionen automatisch optimal anzupassen, wenn Sie nach Hause kommen bzw. fortgehen.

Wie funktioniert die Zuhause/Abwesend-Funktion?

Sie können jederzeit in der Nest App nachsehen, ob sich Ihr Zuhause im Modus Zuhause oder Abwesend befindet.

Die Zuhause/Abwesend-Funktion nutzt zwei Arten von Daten, um automatisch zwischen „Zuhause“ und „Abwesend“ zu wechseln – die Standortdaten von Smartphones und Daten der Sensoren von Nest-Produkten, die Aktivitäten im Zuhause verzeichnen. 

Weitere Informationen dazu, wie Nest-Produkte die Anwesenheitserkennung nutzen, finden Sie in der Hilfe.

Wie verwendet die Zuhause/Abwesend-Funktion die Standortdaten des Smartphones?

Nachdem Sie der Zuhause/Abwesend-Funktion Zugriff auf den Standort Ihres Smartphones gewährt haben, ermittelt sie anhand einer Kombination aus mobilen-, WLAN- und GPS-Daten des Smartphones, wann Sie Ihr Zuhause verlassen oder zurückkehren.

Nest braucht nur zwei Informationen: ob Sie unterwegs oder wieder zu Hause sind. Daher wird im Gegensatz zu einer GPS-Navigations-App der genaue Standort Ihres Smartphones nicht kontinuierlich aufgezeichnet. Über den Standort Ihres Smartphones wird auch nicht ermittelt, wann genau Sie zur Tür hereinkommen oder aus der Garage herausfahren.

Stattdessen legt die Nest App einen großen Bereich um Ihr Zuhause fest, den sogenannten Geofence. Die App wird nur von den Standortdiensten Ihres Smartphone-Betriebssystems benachrichtigt, wenn Sie diesen Bereich betreten oder verlassen.

Beispielsweise wird nicht zwangsläufig zu „Abwesend“ gewechselt, wenn Sie nur schnell zu Ihrem Nachbarn gehen. Sein Haus liegt nämlich unter Umständen noch im Geofence Ihres Zuhauses.

Informationen zu Anwesenheitserkennung und Datenverwaltung

Fehlerbehebung bei Problemen mit dem automatischen Moduswechsel

Optimale Ergebnisse erzielen Sie so:

Verwenden Sie nur ein Smartphone für die Zuhause/Abwesend-Funktion. Falls Sie mehrere haben, wählen Sie das Gerät aus, das Sie am häufigsten mitnehmen.

Damit die Zuhause/Abwesend-Funktion optimal funktioniert, sollten auf dem Smartphone die mobile Datennutzung und die WLAN-Funktion aktiviert sein.

Einstellungen für die Zuhause/Abwesend-Funktion ändern

Was geschieht, wenn Sie das Haus verlassen oder nach Hause kommen, hängt davon ab, welche Produkte Sie mit der Nest App verbunden und wie Sie deren Verhalten konfiguriert haben.

Während der Einrichtung fragt Sie die Nest App, ob Ihr Produkt die Daten der Zuhause/Abwesend-Funktion verwenden soll, um das Verhalten automatisch umzuschalten. Nach der Einrichtung können Sie die Einstellungen für die Zuhause/Abwesend-Funktion jederzeit ändern.

Sie müssen Funktion nicht verwenden, wenn Sie nicht möchten.

Was leistet die Zuhause/Abwesend-Funktion bei einem gemeinsamen Zuhause?

Sie können jede vertrauenswürdige Person einladen, die Nest-Produkte in Ihrem Zuhause über die Nest App zu steuern.

Außerdem können neben Ihrem Smartphone auch die Smartphones der eingeladenen Personen für die Zuhause/Abwesend-Funktion verwendet werden.

Geteilter Zugriff auf das Zuhause mit Nest

Haushaltsmitglieder lassen sich über die Google Home App verwalten. Hinweis: Das ist nur möglich, wenn Sie ein Google-Konto verwenden, um auf Ihr Zuhause und auf Ihre Nest-Geräte zuzugreifen und diese zu verwalten.

Die Zuhause/Abwesend-Funktion in Kombination mit den Abläufen „Zuhause“ und „Abwesend“

Wenn Sie Ihr Nest-Konto noch nicht zu einem Google-Konto migriert haben und Ihre Nest-Produkte nur über die Nest App steuern, können Sie nur die Zuhause/Abwesend-Funktion verwenden. Wir empfehlen die Migration zu einem Google-Konto

Wenn Sie Ihre Nest-Produkte sowohl über die Google Home App als auch über die Nest App steuern, funktionieren die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ der Google Home App reibungslos mit der Zuhause/Abwesend-Funktion der Nest App.

Alle Haushaltsmitglieder können den Smartphone-Standort dann jederzeit mit der Zuhause/Abwesend-Funktion oder den Abläufen „Zuhause“ und „Abwesend“ verwenden. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Standortfreigabe des Smartphones komplett zu deaktivieren.

Informationen zu den Unterschieden zwischen der Zuhause/Abwesend-Funktion und den Abläufen „Zuhause“ und „Abwesend“ finden Sie in der Hilfe.

Sie können sich außerdem die Artikel Einstellungen für die Abläufe „Zuhause“ und „Abwesend“ ändern und Einstellungen für die Zuhause/Abwesend-Funktion ändern durchlesen.

Aktivitätsverlauf der Zuhause/Abwesend-Funktion

Im Aktivitätsverlauf der Zuhause/Abwesend-Funktion sehen Sie für die letzten 10 Tage sowohl Aktivitäten als auch die Zeitpunkte, zu denen Ihr Zuhause zwischen „Zuhause“ und „Abwesend“ umgeschaltet wurde. Außerdem finden Sie dort eine Liste der Ereignisse sowie einige der Gründe für das Umschalten.

Diese Informationen können bei der Fehlerbehebung helfen, falls Ihr Zuhause nicht wie erwartet zwischen „Zuhause“ und „Abwesend“ wechselt.

Den Aktivitätsverlauf für Ihr Zuhause abrufen:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm der Nest App auf „Einstellungen“ Symbol für Nest-Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Zuhause/Abwesend-Funktion Home away assist icon.
  3. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Aktivitätsverlauf aus.

Der Aktivitätsverlauf kann vom Eigentümer eines Zuhauses mit Nest oder anderen Personen mit vollem Zugriff betrachtet werden. Personen, die Nur Zugang zum Zuhause haben, können ihn nicht aufrufen.

Der Aktivitätsverlauf lässt sich nicht deaktivieren. Achten Sie also darauf, nur vertrauenswürdige Personen in Ihr Konto einzuladen.

Standort des Smartphones

Jede Person, die in das Konto eingeladen wurde, kann im Aktivitätsverlauf Informationen über den Standort ihres eigenen Smartphones abrufen. In Ihrem Aktivitätsverlauf könnte Ihnen beispielsweise Folgendes angezeigt werden:

  • Ihr Smartphone hat Ihr Zuhause verlassen.
  • Ihr Smartphone ist in Ihr Zuhause zurückgekehrt.

Wenn Sie ein Aktivitätsverlauf-Ereignis abrufen, an dem das Smartphone eines anderen Nutzers beteiligt war, werden Ihnen nur allgemeine Informationen angezeigt. Sie erfahren nicht, wessen Smartphone das Ereignis ausgelöst hat. Im Verlauf könnte Ihnen beispielsweise Folgendes angezeigt werden:

  • Das letzte Smartphone hat Ihr Zuhause verlassen.
  • Ein Smartphone ist in Ihr Zuhause zurückgekehrt.

Wenn Sie ein Nest-Konto verwenden und noch nicht zu einem ein Google-Konto migriert sind, finden Sie in der Nest-Datenschutzerklärung weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
1633396
false