So funktioniert die Zuhause/Abwesend-Funktion

Der Zeitpunkt, zu dem die Zuhause/Abwesend-Funktion den Modus "Zuhause mit Nest" ändert, hängt von mehreren Faktoren ab, zum Beispiel von den verwendeten Nest-Produkten, vom Standort Ihres Smartphones und davon, ob sich gerade Personen in Ihrem Zuhause befinden.

Sobald Sie die Zuhause/Abwesend-Funktion in der Nest App eingerichtet haben, wechselt Ihr Zuhause automatisch zwischen den Modi "Zuhause" und "Abwesend", wenn Sie oder andere zugriffsberechtigte Personen das Zuhause betreten oder verlassen.

Grundlegendes zur Zuhause/Abwesend-Funktion

Der Zeitpunkt dieses Moduswechsels hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel vom Standort der Personen, die auf Ihr Zuhause mit Nest zugreifen dürfen. Außerdem kann die Genauigkeit Ihres Standortes auch von der Signalstärke oder den Hardware- und Softwareversionen Ihres Smartphones sowie von WLAN-Signalen in der Umgebung beeinflusst werden. Eine detaillierte Erklärung dazu, wie die Zuhause/Abwesend-Funktion mit Smartphones funktioniert, finden Sie im folgenden Artikel:

So verwendet die Zuhause/Abwesend-Funktion den Standort Ihres Smartphones >

Außerdem spielt es eine Rolle, welche Nest-Produkte eingerichtet wurden, um Ihre Anwesenheit zu erkennen, und wo diese angebracht sind. Je länger Sie die Zuhause/Abwesend-Funktion nutzen und je mehr diese über Ihr Zuhause lernt, desto besser lässt sich feststellen, wann Sie zu Hause und wann Sie unterwegs sind.

Hinweis: Sie können Ihr Zuhause auch manuell in der Nest App auf "Zuhause" oder "Abwesend" setzen, um alle Ihre Nest-Produkte anzupassen. Wenn Sie den Modus "Abwesend" manuell festlegen, wird dies in der Nest App als "Abwesend" gekennzeichnet.

So ändern Sie den Modus Ihres Zuhauses manuell in "Abwesend" >

So lernt die Zuhause/Abwesend-Funktion:

  • Wenn Ihr Smartphone verwendet werden kann, um zu erkennen, ob Sie zu Hause sind, sollte die Zuhause/Abwesend-Funktion unverzüglich aktiviert werden. Wenn Sie hierfür kein Smartphone angeben, dauert es etwa eine Woche, bis Ihr Zuhause gelernt hat, wann es automatisch zwischen den Modi "Zuhause" und "Abwesend" wechseln soll.

  • Wenn Sie kein Smartphone angegeben haben, kann dies auch die Genauigkeit der Zuhause/Abwesend-Funktion und den Zeitpunkt des Moduswechsels beeinflussen – vor allem dann, wenn Google Nest Thermostat und Google Nest Protect generell nur wenig Aktivität erkennen. Wenn Sie Nest Thermostat beispielsweise in einer Nische weit weg vom täglichen Geschehen montiert haben, kann möglicherweise nicht festgestellt werden, dass Personen das Zuhause betreten.

So unterstützen die verschiedenen Nest-Produkte die Zuhause/Abwesend-Funktion:

  • Nest Thermostat: Wenn Sie nach Hause kommen, bemerkt Nest Thermostat Aktivität und versetzt Ihr Zuhause unverzüglich in den Modus "Zuhause". Bis das Gerät auf Eco-Temperaturen umstellt und andere Produkte in den Modus "Abwesend" versetzt, dauert es jedoch etwas länger, damit auch wirklich alle Personen das Haus verlassen haben.

    Hinweis: Google Nest-Temperatursensoren erkennen keine Aktivitäten und können dementsprechend nicht zum Umschalten der Zuhause/Abwesend-Funktion verwendet werden.

  • Google Nest Cam-Geräte und Google Nest Hello können den Modus Ihres Zuhauses ebenfalls nicht ändern. Wenn Sie also nur Kameras haben, benötigen Sie ein Smartphone oder Tablet zur Unterstützung der Zuhause/Abwesend-Funktion.

    So funktioniert Ihre Kamera mit der Zuhause/Abwesend-Funktion >

  • Google Nest Secure: Wenn Sie Ihren Sicherheitscode eingeben oder Google Nest Tag an Google Nest Guard halten, um das Sicherheitsniveau zu ändern, wechseln Sie dadurch gleichzeitig zwischen "Zuhause" und "Abwesend". Durch die Einstellung Abwesend – immer geschützt Away and guarding wird Ihr Zuhause in den Modus "Abwesend" versetzt und durch die Einstellung Aus Nest Guard off wird Ihr Zuhause in den Modus "Zuhause" versetzt. Wenn Sie mit der App das Sicherheitsniveau einstellen, wird der Modus für Ihr Zuhause dadurch nicht geändert.

  • Nest Protect: Wenn Sie nach Hause kommen, bemerken netzbetriebene Nest Protect-Geräte (120 V–240 V) sofort Aktivität und versetzen Ihr Zuhause daher unverzüglich in den Modus "Zuhause". Wenn Sie das Haus verlassen, dauert es jedoch etwas länger, bis diese Geräte Inaktivität melden, damit auch wirklich niemand mehr da ist.

    Hinweis: Akkubetriebene Nest Protect-Geräte melden seltener Aktivität, um die Akkus zu schonen, können die Genauigkeit der Zuhause/Abwesend-Funktion jedoch verbessern.

Wann wird Ihr Zuhause in den Modus "Zuhause" bzw. "Abwesend" versetzt?

  • Ihr Zeitplan ist entscheidend. Wenn Sie eine morgendliche Routine haben und das Haus immer um 8:00 Uhr verlassen, um den Bus zu erreichen, wechselt Ihr Zuhause möglicherweise pünktlich um 8:30 Uhr automatisch in den Modus "Abwesend". Wenn Sie aber keine Routine haben oder noch jemand zu Hause ist, obwohl bereits zu "Abwesend" gewechselt wurde, lernt die Zuhause/Abwesend-Funktion daraus und passt sich an. Möglicherweise dauert es dann zukünftig etwas länger, bis in den Modus "Abwesend" geschaltet wird.

  • Der Modus "Abwesend" wird nicht sofort aktiviert, wenn Sie zur Tür hinausgehen oder aus der Garage fahren. Wie lange es dauert, bis der Modus aktiviert wird, hängt von mehreren Faktoren ab: beispielsweise, welche Nest-Produkte Sie für die Unterstützung der Zuhause/Abwesend-Funktion festgelegt haben, was diese über Ihr Zuhause und Ihre Gewohnheiten gelernt haben und ob Sie die Position Ihres Smartphones verwenden.

    Für die Verzögerung beim Umschalten auf "Abwesend" gibt es zwei Gründe. Erstens wird der genaue Standort Ihres Smartphones nicht nachverfolgt und es gibt eine Pufferzone um Ihr Haus herum. Zweitens prüft Ihr Zuhause, ob nicht doch noch jemand im Haus ist, bevor es in den Modus "Abwesend" wechselt. Dies geschieht anhand der Sensordaten Ihrer Nest-Produkte für die Zuhause/Abwesend-Funktion und anhand der Informationen, wann in der Regel niemand mehr zu Hause ist. Dadurch soll sichergestellt werden, dass für Personen, die möglicherweise doch noch zu Hause sind, nicht plötzlich die Heizung heruntergedreht wird, nur weil jemand das Haus verlassen hat.

    So verwendet die Zuhause/Abwesend-Funktion den Standort Ihres Smartphones >

  • Es wird deutlich schneller in den Modus "Zuhause" als in den Modus "Abwesend" gewechselt. Wenn Sie zur Tür hereinkommen, ist der Modus "Zuhause" möglicherweise bereits aktiviert. Falls der Moduswechsel noch nicht durch die Standortinformationen Ihres Smartphones ausgelöst wurde, findet dies in der Regel mit einer nur kurzen Verzögerung statt. Kurz nachdem Sie von Ihren Nest-Produkten wahrgenommen wurden, sollte sich der Modus ändern.

  • Die Zuhause/Abwesend-Funktion arbeitet nachts anders. Obwohl die Sensoren der Nest-Produkte dann vermutlich keine Aktivität feststellen, wird Ihr Zuhause nicht automatisch in den Modus "Abwesend" versetzt. So wird verhindert, dass beispielsweise Nest Thermostat auf Eco-Temperaturen umstellt, während Sie schlafen.

    Wenn Sie die Nest-Produkte jedoch in Ihrem Unternehmen montiert haben, wird nachts der Modus "Abwesend" von der Zuhause/Abwesend-Funktion aktiviert und Nest Thermostat auf Eco-Temperaturen umgestellt.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?