Was ist ein Evakuierungsplan?

In einem Evakuierungsplan ist festgelegt, wie du ein Gebäude im Notfall sicher verlässt. Jedes Familienmitglied sollte mehrere Möglichkeiten kennen, wie das Haus verlassen werden kann. Zudem sollte jeder Person ein sicherer Sammelplatz außerhalb des Gebäudes bekannt sein.

Wenn in deinem Zuhause eine hohe Rauch- oder Kohlenmonoxidkonzentration erkannt wird, musst du das Haus schnellstmöglich verlassen. Vorwarnungen von Rauch- und Kohlenmonoxidmeldern und eine Vorausplanung beeinflussen die Art und Weise, wie du im Notfall handelst und das Haus verlässt.

Jedes Familienmitglied sollte mit dem Evakuierungsplan für dein Zuhause vertraut sein für den Fall, dass ein Feuer ausbricht, Kohlenmonoxid entweicht, die Erde bebt oder ein anderer Notfall eintritt.

Fluchtplan erstellen

Fluchtplan erstellen

Sei vorbereitet, wenn dein Rauch- oder Kohlenmonoxidmelder einen Alarm auslöst. Erstelle einen Fluchtplan, besprich und probe diesen zusammen mit deiner Familie.

  • Vergewissere dich, dass jeder den Ton des Rauch- und Kohlenmonoxidmelders kennt. Drücke hierfür auf die Nest-Taste an einem deiner Nest Protect-Geräte bei dir zu Hause, um einen manuellen Test durchzuführen. Nest Protect startet einen Countdown, bevor die Alarme für Rauch als auch für Kohlenmonoxid ertönen. 
     
  • Lege für jeden Raum ZWEI Ausgänge fest und befestige an jedem Ausgang eine Skizze des Fluchtweges nach draußen.
     
  • Bringe deiner Familie bei, im Brandfall vor dem Öffnen einer Tür immer erst mit dem Handrücken zu prüfen, ob die Tür heiß ist. Überlege dir alternative Fluchtwege für den Fall, dass die Tür unpassierbar ist. Weitere Informationen zur Vorgehensweise, wenn der Rauchmelder einen Alarm auslöst:
    Was soll ich tun, wenn Nest Protect in meinem Haus Rauch erkennt?
     
  • Rauch sowie giftige Dämpfe und Gase steigen nach oben. Bringe daher allen Haushaltsmitgliedern bei, im Brandfall auf dem Boden zu kriechen. 
     
  • Denke bei ausgelöstem Kohlenmonoxidalarm daran, dass du dieses Gas weder sehen noch riechen kannst. Auch wenn der Notfall nicht augenscheinlich ist, muss sich jede Person umgehend nach draußen begeben. Weitere Informationen zur Vorgehensweise, wenn der Kohlenmonoxidmelder einen Alarm auslöst:
    Was soll ich tun, wenn in meinem Haus Kohlenmonoxid erkannt wurde?
     
  • Legen Sie einen sicheren Sammelplatz im Freien fest, an dem sich alle Hausbewohner treffen. Das kann beispielsweise die Hofeinfahrt oder eine bestimmte Stelle im Garten sein, die sich alle merken können.

Verhalten bei Rauch und Kohlenmonoxid proben

  • Probe deinen Fluchtplan mindestens zweimal im Jahr und sorge dafür, dass alle Haushaltsmitglieder – von den Jüngsten bis zu den Großeltern – daran teilnehmen. 
     
  • Besprich die Symptome einer Kohlenmonoxidvergiftung, da diese häufig für die Symptome einer Grippe gehalten werden. Weitere Informationen hierzu: 
    Was sind die Symptome einer Kohlenmonoxidvergiftung?
     
  • Führe spezielle Brandschutzübungen mit Kindern durch – auch nachts, wenn sie schlafen. 
     
  • Da Kinder durch den Alarmton von Rauch- oder Kohlenmonoxidmeldern möglicherweise nicht geweckt werden oder falls im Haus Kleinkinder oder Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit oder schlechtem Hörvermögen wohnen, gib einem anderen Haushaltsmitglied die Aufgabe, sich bei Brandschutzübungen und im Notfall um diese Personen zu kümmern.

Was soll ich tun, wenn in meinem Haus Kohlenmonoxid erkannt wurde?

Bestens vorbereitet mit der "Was tun?"-Funktion der Nest App

 

Bestens vorbereitet mit der "Was tun?"-Funktion der Nest App

Über die Funktion "Was tun?" erhalten Sie nützliche Tipps dazu, wie Sie sich bereits im Vorfeld auf
einen Notfall vorbereiten können. Sie erfahren unter anderem, wie Sie eine Evakuierung am besten planen
und das Gebäude sicher verlassen. Wenn ein Notfall eintritt, erhalten Sie auch
wichtige Tipps und können über eine Notruftaste
schnell Hilfe holen.

Weitere Informationen zur "Was tun?"-Funktion der Nest App

Weitere Informationen dazu, wie Sie Kohlenmonoxidvergiftungen
erkennen und verhindern können, erhalten Sie unter Center for Disease Control.

Weitere Informationen zum Erstellen eines Evakuierungsplans
 erhalten Sie von der NFPA.

Quelle: National Fire Protection Association

Nest app "Make and prepare an escape plan" screen

 

 

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte: